+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 26 von 26

Thema: Neues Bremsschild vorne past das?


  1. #17
    Tankentroster Avatar von Schmax
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    214

    Standard

    @ Dummschätzer: Doch hab ich aber auch nur weils ein Originalteil ist.
    Nachbauteile sind ja bekannter maßen oft nicht so toll & grad bei den Bremsen lass ich die Finger von Nachbau sachen & so toll sahen die ebay dinger auch nicht aus. :wink:
    Die paar €uronen mehr. Hab noch ein paar andere Teile mitbestellt (Vergaseridchtungen und so) des passt schon

  2. #18
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Zitat Zitat von Knorz
    hm...
    irgendwie ist mir das nicht geheuer...
    ich kann mich ja wenn ich auf der Schwalbe sitzt mit angezogener handbremse, also vorne, mit etwas kraft abstoßen und "fahre/rolle" ein stück...
    Das soll normal sein?
    Nein, soll das eben nicht. Eine normale Bremsenwartung wirkt oft schon Wunder:

    - Rad raus, Bremse ausbauen und vom Zug trennen
    - sämtliche Teile von der Ankerplatte entfernen und alle Teile reinigen
    - Bremsbeläge anschleifen (Achtung, Originalteile können asbesthaltig sein)
    - vor dem Wiedereinbau Lagerstellen und Drehpunkte mit Kupferpaste oder vorsichtig (!) mit Fett schmieren
    - passende Zwischenlagen verwenden, dass die Bremse mit möglichst wenig Spiel wieder in die Nabe passt
    - alles wieder zusammenbauen, Zug auf ein vernünftiges Maß fürs Ansprechverhalten einstellen
    - sich einer gut funktionierenden Bremse erfreuen

    Je nach dem, wie viel man fährt, sollte man das alle 5tkm mit ner normalen Fahrzeugwartung ruhig mal machen.

  3. #19
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    ... und vor allen den Bremsbowdenzug gut ölen und nicht knicken. Ich nehme dafür immer Kettenfließfett aus dem Fahrradregal.

    @ Schmax: Noch ein kleiner Tipp zur Montage:
    Das kleine Blech am einen Ende des SR50-Kupplungszuges kannst du
    mit zwei Zangen vorsichtig gerade biegen, dann im Schraubstock mit einem Seitenschneider die vier Ecken abknipsen und mit einer Feile eine kleine runde Scheibe draus machen. Diese kannst du dann gleich als Anlagescheibe für die Seilzughülle im Gegenlager des Bremsschildes verwenden.
    Bei deinem originalen Schwalbe-Bremsbowdenzuf ist ja auch so eine Scheibe drauf, damit sich die Seilzughülle im Gegenhalter nicht so in das Aluminium einarbeiten kann.

  4. #20
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    Zitat Zitat von Martin541/1
    Zitat Zitat von Knorz
    hm...
    irgendwie ist mir das nicht geheuer...
    ich kann mich ja wenn ich auf der Schwalbe sitzt mit angezogener handbremse, also vorne, mit etwas kraft abstoßen und "fahre/rolle" ein stück...
    Das soll normal sein?
    Nein, soll das eben nicht. Eine normale Bremsenwartung wirkt oft schon Wunder:

    - Rad raus, Bremse ausbauen und vom Zug trennen
    - sämtliche Teile von der Ankerplatte entfernen und alle Teile reinigen
    - Bremsbeläge anschleifen (Achtung, Originalteile können asbesthaltig sein)
    - vor dem Wiedereinbau Lagerstellen und Drehpunkte mit Kupferpaste oder vorsichtig (!) mit Fett schmieren
    - passende Zwischenlagen verwenden, dass die Bremse mit möglichst wenig Spiel wieder in die Nabe passt
    - alles wieder zusammenbauen, Zug auf ein vernünftiges Maß fürs Ansprechverhalten einstellen
    - sich einer gut funktionierenden Bremse erfreuen

    Je nach dem, wie viel man fährt, sollte man das alle 5tkm mit ner normalen Fahrzeugwartung ruhig mal machen.
    Bis auf das anschleifen hab ich ALLES gemacht...
    werd das wohl dann demnächst mal in angriff nehmen.
    Wobei ich es bemerkenswert fand, dass ich noch nie so gut zum stehen kam wie heute, wo es schneematschig-glatt war...

  5. #21
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Eins habe ich abschließend natürlich mal wieder vergessen: Zentrieren der Bremse sollte speziell beim Vorderrad gemacht werden. Vielleicht ist ja das, was dir den entscheidenden Verzögerungskick gibt. Halt fest, den Hobel

  6. #22
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    Das das zentrieren was gebracht hat, kann man in meinem ersten beitrag ja lesen
    ich werd einfach mal das anschleifen versuchen...

  7. #23
    Tankentroster Avatar von Schmax
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    214

    Standard

    @ Dummschwätzer: Danke für den Tipp werd ich dann am WE gleich mal alles machen, Teile müssten morgen schon kommen

    Dieses Forum ist einfach klasse

  8. #24
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    *ausgrab*

    wenn man diese konfiguration aus bremsschild, s50 bremshebel, langer stellschraube und sr50 kupplungszug verbaut, steht dann der zug unten auch schön im 90° winkel zum bremshebel? oder muss ich den zug noch kürzen und neu verlöten (lassen)? falls ja bestelle ich nämlich gleich 2 züge...
    ..shift happens

  9. #25
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja, du kannst den 90°-Winkel (bei gezogener Bremse) wegen dem kürzeren freien Ende des SR50-Kupplungszuges und der langen MZ-Stellschraube prima einstellen. Deshalb nimmt man ja eben diese Teile. Mit dem Original-Bremszug der Schwalbe bekommst du den Winkel nie hin.
    Zwei oder drei Züge kannst du dir trotzdem gleich bestellen, denn es ist immer gut, sowas für den Notfall auf Reserve zu haben. Das ist doch nur "Pfennigkram". Neue Bremsbacken kommen bei der Gelegenheit auch immer gut. :)

  10. #26
    simson-76
    Gast

    Standard

    Also...

    Ich habe den Gestängehebel der /2 genommen bzw /1 mit außenliegendem Zug dazu den original Zug für vorne und ein selbstgefeiltes Gegenhaltestück .

    Den Zug musste ich Allerdings umlöten ! (kürzer)

    Es bremst wirklich besser, auf nasser Straße bekommt man das Vorderrad zum Blockieren !!!

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Enduro Schutzblech past nicht ?
    Von JOHHHHmitderKR51/2E im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 17:48
  2. Fußbremshebel paßt nicht
    Von PrinzValium im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 09:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.