+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Neues Elektrikproblem


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    36

    Standard Neues Elektrikproblem

    Hi!

    Nachdem ich gestern erst geschrieben habe, dass jetzt endlich alles funktioniert, muss ich das heute revidieren.
    Ich habe ja auf ELBA umgerüstet, inkl. Umlöten der Ladespule. Gestern stellte ich fest, dass der Blinker nicht mehr richtig wollte.
    Gleichzeitig wurde das Rücklicht sehr schwach und...hat im Rhythmus des Blinkers schwach geblinkt.
    Ich habe den Akku rausgenommen und gemessen - nur noch 4,8V.
    Also wird er wohl nicht (genug) geladen. Über Nacht habe ich ihn dann geladen und heute morgen wieder eingebaut. Das Rücklicht ist jetzt wieder schön hell, aber der Blinker funktioniert nicht mehr.
    Dabei lief doch alles so gut... *schnief*
    Da zwischenzeitlich alles korrekt funktioniert hat, ist ein Verkabelungsfehler doch wohl nicht sehr wahrscheinlich, oder?
    Aber woran könnte es liegen, dass der Blinker jetzt nicht mehr richtig funktioniert?
    Und warum wird offensichtlich nicht (genug) geladen? Angenommen, die Verkabelung wäre korrekt - käme was anderes als ELBA oder der Gleichrichter in Frage?

    Danke im Voraus
    Chris

    *verzweifelt und keinen Bock mehr auf diesen Mist habend*

    PS: die (neue) Hupe tönt auch nicht (mehr). Die hat es zwar auch getan, aber leise und hat früher "aufgegeben" als die bisher beschriebenen Komponenten

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    Moin Kölner,

    Ich denke, dass du einen Fehler in deiner Verkabelung hast. Ansonsten würde deine Batterie ja geladen.

    Was hast du an der Ladespule gelötet? Hat sie noch Masseverbindung zum Motorgehäuse/Rahmen?

    Hast du einen Gleichrichter vor die ELBA gesetzt oder nicht?

    ELBA nach Plan richtig angeschlossen?


    Gruß Frank

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wahrscheinlich ist der Fehler eine Doppelbelegung ,
    Rücklicht Blinker oder Ähnliches , der Blinker wird bei Betrieb direkt
    mitversorgt.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    36

    Standard Neues Elektrikproblem - ELBA kaputt?

    Hallo...

    Ich wollte keinen neuen Thread erstellen, da ich mich direkt auf diesen alten beziehe.

    Nachdem mein Rücklicht kürzlich ganz aufgegeben hat, habe ich mich heute mal wieder um meinen Vogel gekümmert. Eigentlich dachte ich, ich wechsle mal eben die Rücklichtbirne... die war aber gar nicht kaputt.
    Also vorn die Verkleidung ab und mich auf Fehlersuche begeben....
    Aha...Das Massekabel von der Elba, welches am Stirnrohr ankommt, war am Stirnrohr ab. Kein Wunder, dachte ich, dass dann nichts funktioiert.
    Also neue Öse auf das Kabel gequetscht und angeschraubt. Aber immer noch nichts.
    Meßgerät rausgeholt und...an der ELBA kommen vom Gleichrichter im (schwankenden) Leerlauf zwischen 12,x und 13,x Volt an. Aber an der Ausgangsseite der ELBA nur 0,6V.
    Ist die ELBA hinüber? Falls ja: wieso, weshalb, warum kann die so schnell kaputt sein? Falsche Verkabelung schließe ich, zumindest, was die Blinker angeht, immer noch aus. Denn kurz nach dem Umbau haben die ja funktioniert und danach habe ich die Verkabelung natürlich nicht mehr verändert.

    Grüße aus Köln
    Chris

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Elektrikproblem
    Von schwalbenracer1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2006, 14:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.