+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Neues Getriebeoel = schlechteres Anspringen


  1. #1
    Tankentroster Avatar von atomgewicht
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    210

    Standard Neues Getriebeoel = schlechteres Anspringen

    hallo

    hab das getriebeoel gewechselt und jetzt springt erst nach dem 10. Kicken an.(frueher schon nach dem 2. oder 3.)
    Ich habe das SAE80 Getreibeoel genommen und dann einfuellen hat eigentlich auch recht gut funktioniert.
    was mir acuh noch aufgefallen ist dass beim Fahren das ende der gaenge wessentlich weniger ruckeln aber der der geasmte beschleunigungsvorgang langsamer ist .
    Beheben sich die ganzen Sachen noch mit em Einfahren?

    Gruss aus dem sonnigen sueden
    matthias

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Eigentlich hat das kaum Auswirkungen. Wie viel Öl haste denn in den Motor gejagt.

    Und wg einfahren. Wei lange hast du denn deine Zylindergarnitur

  3. #3
    Tankentroster Avatar von atomgewicht
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    210

    Standard

    hab ne 500ml bottle gekauft. auch so viel reingekippt. en bisschen weniger vllt.
    zylindergarnitur weiss ich nicht wie lang. ich tipp aber auf locker 10jahre. der vorgaemger aht nix gemacht.
    ist das stress zu wechseln? fuer die kr51\1 k ist auch nicht so einfach en neuen zylinder yu finde. ( das is ja der runde)

    gruss aus dem sonnigen sueden
    matthias

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wenn sie lauft läuft sie... Brauchst keine neue Garnitur.

    GEtriebeöl gehören die ganzen 500 ml rein in den Motor

    Denke aber es liegt weniger am Öl sondern irgendwoanders .

    Wie sieht denn die Zündkerze aus??

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja, das Getriebeöl hat mit dem Anspringen das Motors nix zu tun. Da besteht kein Zusammenhang.
    Es sei denn die Simmerringe sind total hinüber und der Zylinder zieht bei jeder Kurbelwellenumdrehung barrelweise Öl aus dem Getriebe ins Kurbelhaus.

  6. #6
    Tankentroster Avatar von atomgewicht
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    210

    Standard

    och das glaub ich wieder nicht. :-)
    ich hab das problem aber gefunden . die zündkerze at sich ca um 3(!!!!) umdrehungen rausgewindet. das glaub ich klar das es dran liegt . oder?
    gruß aus dem sonnigen süden matthias

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Gelöst: Nach Vergasereinstellung --> schlechteres Starten
    Von Rasimodo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 18:31
  2. Getriebeoel KR 51/1 S
    Von düsselschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.02.2007, 19:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.