+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: neues Mitglied und ne Frage zu KW-WeDi wechseln KR51/2


  1. #1

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2

    Standard neues Mitglied und ne Frage zu KW-WeDi wechseln KR51/2

    Hallo zusammen,
    bin neu hier und hab bisher nur die interessanten Beiträge und Tipps gelesen. Habe mir nach 20 Jahren mal wieder ne Simme zugelegt KR51/2 N Bj.1980. Ist soweit ganz gut in Schuß dat Schwälbchen. Als ich nun ein paar Kleinigkeiten machen wollte (u.a.Ölwechsel) hab ich mir die Ölablassschraube abgedreht... Naja, neuen Deckel besorgt und dann beim Abnehmen des alten Deckels gerochen, dass es ordentlich nach Sprit stinkt. Am WeDi war auch schön zu sehen, dass er sein Leben ausgehaucht hat.

    Hab nun ne Frage zum Wechsel des WeDi KW auf der Kupplungsseite beim KR51/2. Suche und "best of the nest" hab ich schon versucht, aber noch nicht das richtige gefunden.

    Die Frage ist, wenn ich das Primärritzel abnehmen/abziehen will, muß dann die Kupplung runter, weil die Zahnräder ja schrägverzahnt sind? Im Schwalbe-Buch ist ja die ganze Motorzerlegerei schön beschrieben, allerdings nicht die Abnahme Primärritzel und Wechsel WeDi...
    Hab hier im Forum bisher nur folgende Arbeitsschritte gelesen: Öl ablassen, Seitendeckel ab, Primärritzel runter, WeDi wechseln
    Das Ritzel lässt sich also bei montierter Kupplung abnehmen?

    Danke für Eure Antworten

    Gruß Mathias

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    siehe mal hier

    Gruß
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Genau so funktioniert das, die Kupplung bleibt drin. Markiere dir aber vorher, welche Zähne ineinandergegriffen haben, sonst dauerts wieder einige Zeit, bis sich die Zahnräder aufeinander eingelaufen haben.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Zitat Zitat von H.J. Beitrag anzeigen
    onst dauerts wieder einige Zeit, bis sich die Zahnräder aufeinander eingelaufen haben.
    ach, darum macht man das ?!

    was dazu gelernt ;D

    danke
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  5. #5
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ja, geht ohne die Kupplung auszubauen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  6. #6

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2

    Standard

    Super, das is genau das was ich gesucht habe. Die gleiche Anleitung hatte ich nämlich nur für die Lima-Seite gefunden. Also kann die Kupplung da bleiben wo sie is...
    Besten Dank!

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/1 WeDi wechseln
    Von schwalbe.IN im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 13:25
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.04.2011, 16:37
  3. Missgeschick beim Wedi wechseln
    Von trichi87 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 09:45
  4. Neues Mitglied / Leerlaufanzeige KR 51/1F
    Von Leverkalle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.06.2008, 18:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.