+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Neues Schwimmernadelventil


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von isga
    Registriert seit
    04.06.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    532

    Standard Neues Schwimmernadelventil

    Hi,

    Gibt es da was zu beachten? Ventil einbauen und dann Schwimmerstand messen ?

    salü isga

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Ich würde erst mal nichts weiter einstellen, die Bauteile sind ja baugleich. Erst wenn der Vergaser überläuft oder der Motor bei Vollgasfahrt verdurstet, würde ich mir die Mühe mit dem Einstellen machen.
    Also kurz: esist nicht zwingend notwendig
    S51welt.de

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von Muetze
    Registriert seit
    02.07.2005
    Ort
    ick sach nur Schrauberhalle /HSS
    Beiträge
    1.146

    Standard

    Wenn dein Schwimmerstand vorher gestimmt hat, dann brauchste nichts zu verändern. BAu den Schwimmer vorishctig aus, taushc das NAdelventil und bau ne Schwimmer wiedre ein. Spendier deinem GAser ne neue Dichtung und ab dafür!

    gruß Muetze
    Rost ist auch eine Farbe!!!!

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Würzburg/Gerbrunn
    Beiträge
    69

    Standard

    mal ne frage weils grad passt hab immer wieder probleme mit dreck im vergaser speziell das schwimmernadelventil ist gerne mal verdreckt würds da was nutzen wenn ich ein größeres Schwimmernadelventil einbauen würde damit der Sprit trotz dreck leichter nachkommt?

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Muetze
    Registriert seit
    02.07.2005
    Ort
    ick sach nur Schrauberhalle /HSS
    Beiträge
    1.146

    Standard

    Gegenfrage--- woher kommt dnen der Dreck? TAnk? FEhlerquelle beseitigen, dann brauchste im GAser auch nichts rumzupfuschen...


    gruß Muetze
    Rost ist auch eine Farbe!!!!

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von isga
    Registriert seit
    04.06.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    532

    Standard

    Zitat Zitat von nightflight
    mal ne frage weils grad passt hab immer wieder probleme mit dreck im vergaser speziell das schwimmernadelventil ist gerne mal verdreckt würds da was nutzen wenn ich ein größeres Schwimmernadelventil einbauen würde damit der Sprit trotz dreck leichter nachkommt?
    Putz den Vergaser, lass dein Benzin durch ein feinen Filter laufen, spül den Tank durch, und lass die Finger von Benzinfilern zum Nachrüsten.

    salü isga

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Würzburg/Gerbrunn
    Beiträge
    69

    Standard

    Der Vorbestitzer war so blöd und hat beim Lackieren vom Tank Farbe in den Tank gebracht und die löst sich jetzt nach und nach und ich hab bei mir keinen Kompressor zum durchblasen und mitm Mund is alles andere wie toll. Sollte kein Tuning sein!

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von isga
    Registriert seit
    04.06.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    532

    Standard

    Zitat Zitat von nightflight
    Der Vorbestitzer war so blöd und hat beim Lackieren vom Tank Farbe in den Tank gebracht und die löst sich jetzt nach und nach und ich hab bei mir keinen Kompressor zum durchblasen und mitm Mund is alles andere wie toll. Sollte kein Tuning sein!
    Warte bis die Dame des Hauses weg ist, füll den Tank mit Schleifsteinchen, steck ihn dann in den Trockner, voher mit Kissen verspannen, dann solte er wieder blank sein.

    salü isga

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Wo bekomme ich ein neues Schwimmernadelventil für SR2 ???
    Von bahntower im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.07.2006, 11:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.