+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 34

Thema: Neuling mit 71er Schwalbe


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    271

    Standard Neuling mit 71er Schwalbe

    Da ich mir vor 3 Wochen eine Schwalbe gkauft habe bin ichseit Heute hier angemeldet.
    Ulli Jahrg.41.
    Habe noch Motorrad XT 600E seit 18 Jahren.(Saisonkenzzeichen)
    Vom KBA für die Schwalbe eine Betiebserlaunis besorgt dann für 4 Monate versichert.
    Als alter Ossi habe ich früher diese Mopes nicht angesehen.
    Vieleicht fährt in 2 Jahren mein Enkel damit.
    Als Rentner habe ich in den Wintermonaten was zum basteln.
    Habe Dreigang. Der Übergang vom 1. zum 2. ist langwierig.Ab Tempo 35 geht es.
    Hat jemand vergleiche zwischen 3 und 4 Gang Schwalbe?

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von bseQ
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    77

    Standard

    3 und 4 Gang sind fast identisch! du hast nur einen Zwischengang mit leicht geänderter Übersetzung. Die Endgeschwindigkeit ist logischer weise die selbe, da die Übersetzung im letzten Gang gleich ist.

    Normaler weise kenn ich das so, dass die ersten 2 Gänge richtig gut ziehen und im 3ten dann sogut wie nix mehr kommt... aber vielleicht bist du Motorradverwöhnt! is halt keine Westmopete bzw kein Japaner!

  3. #3
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Ich sag mal so, wenn auf dem 3 Gang die Freundin mit 50 Kilo sitzt und auf dem 4 Gang der Typ mit 80 Kilo, dann nehmen die sich nichts in der Beschleunigung. Bei schlechterem Fahrer-Gewichtsverhältnis haste da mit der 3 Gang immer einen "Nachteil".

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    271

    Standard

    Zitat Zitat von micha_ge Beitrag anzeigen
    Ich sag mal so, wenn auf dem 3 Gang die Freundin mit 50 Kilo sitzt und auf dem 4 Gang der Typ mit 80 Kilo, dann nehmen die sich nichts in der Beschleunigung. Bei schlechterem Fahrer-Gewichtsverhältnis haste da mit der 3 Gang immer einen "Nachteil".
    Danke für die Antworten. Habe eben durch Sofortkauf eine 4-Gang erworben. Sonnabend hole ich. Dann kann ich vergleichen.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von bseQ
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    77

    Standard

    Danke für die Antworten. Habe eben durch Sofortkauf eine 4-Gang erworben. Sonnabend hole ich. Dann kann ich vergleichen
    na dann vergleich mal...
    1er schwalbe mit M54 oder 2er mit M541? oder nur den motor?
    die Motoren der 1er und 2er schwalben kann man eh nicht wirklich untereinander vergleichen. da einmal gebläse und langhubmotor und einmal fahrtwindgekühlt und kurzhubmotor. zweiterer ist die weiterentwicklung vom M53KF (3-gang-gebläse), der M541 hat mehr drehmoment und somit eine bessere beschleunigung bei geringerem verbrauch.

    man merkt den unterschied, ich persönlich neige bei den M541 motoren immer dazu zu rasen... weiß auch nich warum... bei meiner KR51 ist der spaßfaktor und das ruhige fahren ausschlaggebender. je nach gefährt hab ich ne andere fahrweise... und ne schwalbe ist definitiv nicht zum rasen da! sondern zum gemütlich durch die gegend tuckern xD

    wenn du probleme mit der beschleunigung oder endgeschwindigkeit hast, könntest du ja auch mal einen neuen zylinderschliff in erwägung ziehen.

    gruß
    Matti

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    ich hoffe du hast einen M54 aus Sperber/Habicht gekauft und keinen M541 aus der /2 Schwalbe.

    Der neuere Motor passt nämlich nicht in den Rahmen der /1 Schwalbe....

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    271

    Standard

    Komplette Schwalbe gekauft

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.08.2008
    Ort
    Suhl
    Beiträge
    14

    Standard

    ich würde mir für die /1 Schwalbe einen 4-Gang Habicht oder Sperbermotor besorgen und einbauen. Der Motor hat guten Durchzug und an Bergstrecken hat man gute Chancen auch im 2. oder 3. Gang zu fahren. Soll die Schwalbe jedoch original sein, gehört natürlich ein 3-Gang Gebläsemotor rein.

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von Heros
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Freiberg
    Beiträge
    543

    Standard

    da einmal gebläse und langhubmotor und einmal fahrtwindgekühlt und kurzhubmotor.
    Andersrum, der Gebläsemotor ist der Kurzhuber. Daher auch das schlechtere Drehmoment und die höhere Drehzahl.

    Für Einsteiger würde ich aber die M5x1 empfehlen, sind etwas einfacher zu handhaben.

  10. #10
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    271

    Standard

    Also!
    Bin zwar neu im Forum.das mit dem orginal und dem Gebläsemotor in der Schwalbe stimmt nicht.Wikipedia lesen.
    2. In Sachen Kurzhuber würde ich mich von einem wirklichen Fachmann belehren lassen.
    Baumuster: M52 K
    M53/KH
    M54 KF
    M53/11 AR
    M54/11 KFL
    haben alle gleichen Hub (39,5) und gleiche Bohrung (40mm)
    Fachbuch von 1975

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Ich glaube wir reden alle aneinander vorbei...

    Es gibt 2 Übertypen von Schwalben...


    ... Die KR51 bzw KR51/1, die von 1964-1979 gebaut wurde
    Sie hat Serienmäßig einen Gebläßegekühlten 3 Gang Motor (M53 bzw M53/1)
    und

    ... Die KR51/2, die von 1980 bis 1986 gebaut wurde
    In ihr wurde ein komplett anderer, überarbeiteter Motor mit 3 (M531) oder 4 Gängen (M541) verbaut.


    Ein üblicher Umbau war und ist der Umbau bei der KR51/1 auf 4 Gänge mit dem Motor des Habichts (SR4-4) und des Getriebeblocks des Sperbers (SR4-4). Der Motor wird M54 genannt.

    Die KR51/2N mit Serienmäßigem M531 kann man auch umbauen, indem man entweder noch 2 Zahnräder in das Getriebe "wirft" oder halt einen M541 einbaut.

    Also erzähle doch mal, was für Mopeds/Motoren du dir gekauft hast.

    Gruß Jonas
    Klaus-Kevin, lass das!

  12. #12
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    271

    Standard

    Habe selbst nochmal in wikipedia nachgelesen:
    Ab ca. 1980 wurde die Schwalbe ohne Gebläsemotor,sondern mit ( s50/51 Motor) orginal ausgeliefert.
    Man erkennt Diese an der Abgasanlage auf der rechten Seite.

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    S50 Motor = M53
    S51 Motor = M541 / M531

    Nicht alles was in Wikipedia steht stimmt.
    Klaus-Kevin, lass das!

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von ulli41 Beitrag anzeigen
    Habe selbst nochmal in wikipedia nachgelesen:
    Ab ca. 1980 wurde die Schwalbe ohne Gebläsemotor,sondern mit ( s50/51 Motor) orginal ausgeliefert.
    Man erkennt Diese an der Abgasanlage auf der rechten Seite.
    Welcher der M531 bzw. M541 ist.

    Hub (s) 40mm Bohrun (D) 38mm

    Langhuber da s/D > 1

    Quelle: Langhuber

    Auspuff rechts.


    Von 1964 bis 1980 wurde der M53 in diversen Ausführungen in die Schwalbe gebaut.

    M53

    Hub (s) 40mm Bohrung (D) 40mm, also Kurz bzw. Quadrathuber s/D<=1

    Quelle: Kurzhuber

    Auspuff links


    Bär hat schon recht, was er schreibt...

    MfG

    Tobias

  15. #15
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    271

    Standard

    Zitat Zitat von Bär Beitrag anzeigen
    Ich glaube wir reden alle aneinander vorbei...

    Es gibt 2 Übertypen von Schwalben...


    ... Die KR51 bzw KR51/1, die von 1964-1979 gebaut wurde
    Sie hat Serienmäßig einen Gebläßegekühlten 3 Gang Motor (M53 bzw M53/1)
    und

    ... Die KR51/2, die von 1980 bis 1986 gebaut wurde
    In ihr wurde ein komplett anderer, überarbeiteter Motor mit 3 (M531) oder 4 Gängen (M541) verbaut.


    Ein üblicher Umbau war und ist der Umbau bei der KR51/1 auf 4 Gänge mit dem Motor des Habichts (SR4-4) und des Getriebeblocks des Sperbers (SR4-4). Der Motor wird M54 genannt.

    Die KR51/2N mit Serienmäßigem M531 kann man auch umbauen, indem man entweder noch 2 Zahnräder in das Getriebe "wirft" oder halt einen M541 einbaut.

    Also erzähle doch mal, was für Mopeds du dir gekauft hast.

    Gruß Jonas
    Das was Du geschrieben hast habe ich gerade nochmal in wikikpedia nachgelesen. Aul eigener Erinnerung wusste ich noch dass Ende 1970 die Schwalbe ohne Gebläse ausgeliefert wurde.
    Vor ca.3 Wochen habe ich mir eine Schwalbe mit Gebläsemotor gekauft. Ohne Papiere. verkäufer geb.1926.
    Zuhause habe ich festgestellt dass das Typenschild fehlt. habe mir sofort das Geld zurückgeholt.Mopped konnte ich behalten. Die Fahgestellnummer unter der Sitzbank nach Flensburg geschickt.Nach Erhalt der Betriebserlaubnis bezahlt. Baujahr habe ich selbst ins Schild eingeschlagen(1971) Der verkäufer wusste es nicht besser.
    Diese Schwalbe hat eine aussenliegende Zündspule. Dafür habe ich unter "suchen" keinen E-Schaltplan gefunden.
    Da mir die 3-Gang nicht gut bsonders vom 1.zum2. Gang beschleunigt habe ich Heute am morgen eine 4-Gang Schwalbe durch Sofortkauf ersteigert.(KR 51/2 E) Sonnabend hole ich .Ca. 125km eine Strecke.
    Hoffentlich langweile ich andere nicht.

  16. #16
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    wenn das Typenschild fehlt ist das kein Beinbruch, die gibt es Banko zu kaufen. Wichtig ist nur die Rahmennummer. Diese gibt auch eindeutig das Baujahr vor.

    Rahmennummer überprüfen, Papiere bestellen und neues Typenschild annieten.

    Das ist fast normal, das sowas mal fehlt.

    MfG

    Tobias

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuling in Sachen Schwalbe
    Von slutsch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.07.2010, 13:44
  2. Neuling bittet um Meinung zu Schwalbe 51/2L
    Von arnie im Forum Smalltalk
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 15:55
  3. -Neuling- Schwalbe rotzt Öl...
    Von Varoa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.03.2008, 19:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.