+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 43

Thema: Neuling bittet um Meinung zu Schwalbe 51/2L


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.04.2009
    Beiträge
    37

    Standard Neuling bittet um Meinung zu Schwalbe 51/2L

    Hallo zusammen,

    ich möchte mir nun endlich meine erste Schwalbe zulegen. Bisher fahre ich nur PKW und früher mal diese Plastikbomber... Nun habe ich genug Geld gespart um mir meinen Traum zu verwirklichen :-)

    Ich finde diese Schwalbe hier super:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...m=220401281629

    Ist nicht jedermans Geschmack, aber mir gefällt halt die Kombination aus Nostalgie und "jugendlichem Tuning" :-)

    Problem ist, ich wohne in Köln und die Schwalbe steht in der Nähe von Hamburh (50km hinter Hamburg). Ich müsste sie also "blind" kaufen und per Spedition für 99 € holen lassen. Ich habe mit dem Besitzer telefoniert und er hörte sich "vertrauenserweckend" an..... Angeblich läuft der Roller super. Der Motor ist noch absolut Original, dort wurden halt nur die im text genannten Simmerringe der Kurbelwelle etc getauscht. Aber Kolben usw. sind noch "unbehandelt".

    Nun würde ich gerne eure Meinung dazu wissen ?! Alternativ käme noch diese Schwalbe in Frgae:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...m=330323430060

    Die ist nur 50 KM von meinem Wohnort (Köln) entfernt. Desweiteren vom Händler mit 12 Monaten Garantie und als kompletter neuaufbau. Optisch gefällt sie mir halt nicht soooo gut wie die andere und ist auch noch das "alte" Modell. Sprich Auspuff links und nur drei Gänge (Dämpfer dürften auch schon hydraulisch sein !?). Ausserdem halt noch die "alte" Zündung. Die rote Schwalbe hat schon elektronische Zündung komplett neu !

    Ich brauche bitte euren Rat ! Was soll ich tun. Ich möchte gerne eine solche Schwalbe haben, habe aber nicht die Zeit eine zu erwerben, an der ich einmal wöchentlich schrauben muss ! Deswegen einen möglichst robusten Neuaufbau ! und die 51/2L reizt mich halt, wegen der Zündung, 4 Gängen, den Dämpfern und dem stärkeren Licht !

    Danke für eure Hilfe....

    der noch total unentschlossene arnie, der am liebsten die rote aus Hamburg hätte :-)

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Wenn eine der beiden dann definitiv die zweite.
    Sicke an der Schwalbe wegmachen geht gar nicht! Und dieses Nummernschild das Rücklicht? Nee, nee, nee.

    Eine Schwalbe muss Ecken und Kanten haben!


    Oder du suchst die eine gute Basis und machst sie Selbst zurecht.
    Dann weißt du was alles gemacht ist.

    Gruß Sven[/b]

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Als Anfänger brauchst du vor allem eins: Eine Schwalbe, an der nicht rumgebastelt wurde.
    Sachen, die nicht funktionieren, sind hinzukriegen ... aber per Forums-Ferndiagnose Zeug wieder zurückgebastelt zu kriegen, das vier Vorbesitzer dazugemurkst haben, das kann sich ziehen.

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.04.2009
    Beiträge
    37

    Standard

    Hallo an euch alle und vielen Dank für eure Meinungen !!!
    Ich kann zwar verstehen, dass man an einem "Originalzustand" besser "lernen" kann, aber ich hätte gerne eine "altagstaugliche" Schwalbe. Der zweite Link ist z.B. von einem Geschäft mit Garantie und professionell neu aufgebaut. Da kann man denke ich wenig falsch machen ! Klar, wenn man etwas kauft wo sich 4 Leute vorher dran versucht haben..das wäre nicht zu praktisch. Aber ein gut gemachter "Neuaufbau" dürfte doch zu finden sein ? Ich kann verstehen, dass euch die Schwalbe aus Link eins nicht zusagt. Aber ich stehe eben total auf diese Mischung. Deswegen faszinieren mich Vespa´s auch, die gleichzeitig ein bissle aufgemöpselt wurden. Kann aber auch mit dem Alter zu tun haben, ich bin ja erst 28 ;-) Wenn ich mal 45 bin will ich bestimmt auch lieber eine haben, die richtig "rustikal" ist :-) Aber okay, ich hatte ja gefragt um eure Meinugnen zu hören ! Daher nochmals danke ! Wenn ich dei vespa aus Link 2 (Geschäft / 12 Mon Garantie) für sagen wir mal 850 oder 900 € kaufen könnte, wäre der Preis okay ? Ist es "schlimm", dass es sich dabei noch um das "alte" Modell handelt ? Also nur 3 Gänge statt 4 etc ?

    Gruß, arnie

  5. #5
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Ist es "schlimm", dass es sich dabei noch um das "alte" Modell handelt ? Also nur 3 Gänge statt 4 etc ?
    Auch das ist Geschmackssache. Guck mal hier.

    Wenn Du drauf stehst, warum nicht die aus Hamburg nehmen.

    Wenn das alles gut gemacht ist und der km-Stand stimmt, warum nicht. Aber das ist eben das Problem. Wenn nicht: Der ist weit weg und es gibt keine Garantie. Dann stehste da. Eigentlich hört sich das gut an.

    Gruß

    Theo

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Zitat Zitat von arnie
    Wenn ich dei vespa aus Link 2 (Geschäft / 12 Mon Garantie) für sagen wir mal 850 oder 900 € kaufen könnte, wäre der Preis okay ? Ist es "schlimm", dass es sich dabei noch um das "alte" Modell handelt ? Also nur 3 Gänge statt 4 etc ?

    Gruß, arnie
    AUA! Keine Vespa! Ne Schwalbe! X(
    Der Preis den du zahlen möchtest, ist ok. Ich find 1000 Euro n bissl viel, aber wenn du eine kaufst und die selber machst, wirds auch teuer. Du hast aber neben wertvoller Schraubererfahrung noch die Gewissheit, was wirklich dran gemacht wurde. Wenn du eine fahrbereite, schicke Schwalbe möchtest ist diese gut. Aber schau nochmal n bissl. Für weniger Moneten müsste es doch noch was geben. Ob /1er oder /2er ist letztendlich egal. Beides sind Schwalben. Die /2er haben (bis auf die N) den Vorteil eines 4-Gang-Motors und die stärkere Lichtanlage ("5 bzw. 35 W). Allerdings kosten die /2er normalerweise n bissl mehr.

  7. #7
    Flugschüler Avatar von druidentor
    Registriert seit
    02.07.2007
    Ort
    Eichenbarleben
    Beiträge
    334

    Standard

    an Deiner Stelle würde ich mit beiden mal eine Probefahrt machen - beiden haben für sich Ihren Vorteil.
    Letztentlich kommt es hier eigentlich nur auf den Geschmack an der Händler schließt Verschleißteile aus.
    Beide scheinen von der Optik sehr gut gemacht zu sein. Lass einfach Dein Gefühl entscheiden.
    Ansonsten bei einem Selbstaufbau kommst Du auch in die Preisklasse vielleicht auch noch höher da eine Fachlackierung schon allein mit einer hohen Summer zu Buche schlägt.
    Dazu würde noch Deine investierte Freizeit kommen.
    Vorteil Du lernst Deine Schwalbe kennen. Problem ist halt nur wenn etwas nicht klappt und Dir keiner in der Nähe helfen kann.

  8. #8
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Fiel mir noch ein:

    Ich bin jetzt länger nur auf ner /2 gefahren. Und selbst da ist zwischen dem ersten und zweiten Gang ein "Loch". Das heißt, da könnte noch ein Gang mehr rein. Und bei der /1 muss das noch schlimmer sein. Also wenn Du viele Berge fährst vielleicht lieber die /2.

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.04.2009
    Beiträge
    37

    Standard

    Danke Danke Danke ! :-) Sorry für die Verwechselung (Vespa/Schwalbe) kommt nicht wieder vor :-) Wenn ich mir einen Plastikbomber kaufen würde (was ich nicht machen werde) müsste ich auch locker 1000€ investieren ! Für einen guten Neuaufbau (fachmännisch) sind also 1000€ für mich okay/fair ! Genau diese "Freizeit" habe ich nämlich nicht !!! Okay, die Schraubererfahrung....klar. Die würde mir dann fehlen. Kelinere Sachen würde ich selber machen, aber zeitintensive arbeiten, dafür fehlt mir die Zeit ! Ich kann mit der in Hamburg keine Probefahrt machen :-) Das sind 480 km Entfernung. Was die "Qualität" angeht würde ich die aus Mönchengladbach kaufen. Die könnte ich auch Probe fahren. Aber optisch sagt sie mir nicht 100% zu und 900 oder 1000 € ist natürlich auch das obere Limit. Ausserdem halt noch 3 Gang, schlechteres Licht etc. Also werde ich wohl entweder die aus Hamburg nehmen (mit dem Risiko eines "Katze im Sack"-Kauf´s). Oder weiter bei Ebay nach einer 51/2 suchen müssen.
    Diese Frage ist natürlich schwer zu beantworten, aber wenn ihr euch die Ebay Anzeige von der Roten ansschaut, denkt ihr, dass ich damit doll auf die Nase fallen könnte/würde ? Also, was ist z.B. wenn das Lenkkopflager hinüber ist ? Treibt mich soetwas direkt in den finanziellen Ruin ? Oder sind solche Sachen alles "Kleinigkeiten" ? Der Besitzer sagte, dass er auch vor den Verkauf noch die "Dichtringe?" des Krümmers macht, da diese wohl so langsam "durch" sind.

    Gruß, arnie

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Wirklich teuer sind nur Reperaturen am Motor. Dank der vielen Intershops, die ja neugefertigte Teile verkaufen ist die Ersatzteilversorgung bei Simson nicht sehr kostspielig (über die Qualität reden wir mal nicht...). Lenkkopflager ist keine Rieseninvestition.

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.04.2009
    Beiträge
    37

    Standard

    Mal wieder Danke :-)
    Ich habe mir den Bericht bezüglich des Vergleich´s zwischen M501 vs. M53 durchgelesen ! Schöne Beschreibung !
    Ich tendiere wirklich zu einer 51/2 mit M501 und 4-Gang Fußschaltung.
    Genau dies hat die rote aus Hamburg !
    Dabei handelt es sich ja um eine KR 51/2L die angeblich auch nur knapp 3500km gelaufen hat !

    Die /L hat doch immer einen M501 gehabt ! Oder ?


    Ahhhhh habs gefunden ...ich "brauche" einen M541 ! Die 0 wird durch die Anzahl der Gänge ersetzt.....jajaja einfach mal die FAQ´s lesen :-)

  12. #12
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Die /L hat vier Gänge. Siehe hier.

  13. #13
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Die /2L hat vier Gänge, die beste Scheinwerferleistung aller Schwalben und eine wartungsfreie Zündung - zum einfach-fahren-wollen das ideale Modell.

    Und wenn damit alles schiefgeht: Den Motor gibt's seit letzter Woche auch wieder komplett neu .

  14. #14
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    Die /2L hat vier Gänge, die beste Scheinwerferleistung aller Schwalben und eine wartungsfreie Zündung - zum einfach-fahren-wollen das ideale Modell.
    Und das hat sie alles von Werk ... Obs beim Kauf noch drin ist weiß man nur mit Nachschauen :wink:

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    163

    Standard

    Also, für 500 bekommst du schon sehr ordentliche Schwalben in der Bucht! Musst halt bieten. Da hast du immer noch 500, und da kann man noch einiges machen. Beobachte doch einfach mal den Markt, und vergleiche die Preise. Bei EBAY gibt es auch eine Option, wo du abgeschlossene Transaktionen aufrufen kannst. Da hast du zumindestens schon einmal ne Preisliche übersicht.

    Gruß Mario

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.04.2009
    Beiträge
    37

    Standard

    Hallo,

    also bei Ebay sind aktuell 4 Schwalben mit meinen kriterien drin (M541) 51/2L.
    Davon wird eine wohl deutlich über 1000€ weg gehen.

    Bleiben noch drei übrig.
    Das sind diese hier:

    1.-Originalzustand (hätte hier Angst, dass dort einiges in nächster Zeit gemacht werden muss ) ?!
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...m=220399535183

    2.- Wurde von Halbfachmann restauriert. KM Stand unbekannt, da gerad eein neuer Tachon rein gekommen ist. alter ist wohl ewig kaputt gewesen.
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...m=280337059306

    3.- Angeblich in sehr guten Zustand und absolut Alltagstauglich:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...m=220401281629

    Tja...oder ich muss noch warten bis es mehr Angebote gibt..... Das blöde ist nur, egal in welchen kleinanzeigen ich gucke (Zeitung/Internet) ALLE Angebote sind immer zig Hundert Kilometer entfernt. Also Probefahren unmöglich...

    Gruß, arnie

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuling mit 71er Schwalbe
    Von ulli41 im Forum Smalltalk
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 22:47
  2. -Neuling- Schwalbe rotzt Öl...
    Von Varoa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.03.2008, 19:40
  3. Schwalbenneuling bittet um Hilfe!
    Von Iceman70 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.04.2006, 17:56

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.