+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Ich Neuling und Plan von Nix!Wie Vergaser reinigen&Zündung ü


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von Mr.T
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    574

    Standard

    Guten Tag erstmal!

    Hab mir ne 51/2 Baujahr '83 bei ebay ersteigert (400€ nebenbei gesagt, zuviel?) und sie schaut ganz gut aus. NUR sie zieht nicht gut an (erreiche alleine höchstens 45-50km/h,zu zweit bergauf im 1. 20km/h). Wenn ich den Gashebel bis zum Anschlag zieh gibt sie auch weniger Stoff als kurz davor.
    Mir wurde geraten den Vergaser zu säubern und die Zündung zu checken. Da ich keine Ahnung davon hab....
    ....Was muss ich machen? Würde mir ne Gebrauchsanleitung weiterhelfen???

    Danke im Vorraus für eure statements!!!!

    timmyJay

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    noin
    wie ich dir schon schrieb schau mal hier
    http://www.schwalbennest.de/werkstatt/FAQ.htm


    da steht wie der vergaser gereinigt wird !!

    MFG Bastian

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von Mr.T
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    574

    Standard

    Jo DANKE! Frage: Wenn ich die Vergaserteile in Benzin einlege, gibt es da nicht irgendwie nen Risiko, dass er später wieder eingebaut zu heiß wird und das Benzin Feuer fängt???
    Oder verdunstet das Benzin??(

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Das Benzin verdunstet ruckzuck. Aber nicht nur einfach auseinandernehmen, ins Benzin schmeissen, und gut. Die Düsen solltest Du auch ausblasen bzw. mit ner Handfegerborste oder so säubern.

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    328

    Standard

    aber bitte nicht die Düsen einfach so in den Mund nehmen. Ich stecke sie immer in ein Stück Spritschlauch, halte sie fest und puste dann auf der anderen Seite rein.

    Wie gesagt keinen Draht, Nadeln oder ähnliches Verwenden. Du veränderst dadurch das Loch in der Düse. Dies verstellt den Vergaser komplett.

    Ich lege meine Düsen immer in ne alte Plastikflasche, nen Schluck Benzin drauf und kurz einweichen lassen. Dann wird die Flasche kurz geschüttelt und dann ausgeblasen.

    Anschließend Einbauen: fertig.

    Johannes

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    WIeso soll man die düsen nicht in den mund nehmen?
    Ich hab da schon tolle erfahrungen mit gemacht. Man kann auch in
    tank mal blasen.

    Also wegen der zündung:
    Da du bestimmt kein messwerkzeug hast nimm nen schraubenzieher makier
    auf den OT und dann machste mit nem lineal 1,5mm einen strich. Dann
    kannste ja sehen wie der unterbrecher öffnet. Aber ich würde mir noch
    eine messlehre anschaffen und genau zu sehen wie weit der unterbrecher
    öffnet denn ich glaube nicht das du das sehen kannst op er nun 0,3
    oder 0,4mm oder sonst was öffnet. Die Lehre bekommst du beim Louis
    ( www.Louis.de ) und kostet irgendwas um die 2euronen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. vergaser reinigen und co
    Von schwalbenfranz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 17:18
  2. Vergaser reinigen?
    Von Schildschejung im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2006, 14:54
  3. Vergaser Reinigen ?!!
    Von Schwalbe51-2 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.02.2004, 19:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.