+ Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 157

Thema: Neuwertige Schwalbe oder selber instandsetzen?


  1. #17
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Hallo Benjii,

    da du ja in Köln wohnst, kommst du am besten einfach mal bei mir vorbei. Die Kontaktdaten findest du in meinem Profil.

    Ich würde ungern hier seitenlange Abhandlungen zum Thema schreiben, die man auch vor Ort besprechen kann.

    Du bist also herzlich eingeladen, dich zu informieren!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  2. #18
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    05.07.2011
    Ort
    Rendsburg
    Beiträge
    77

    Standard

    Hey ich habe mir diesen August auch eine kr51/2 n Angeschaft für 250 tacken.... ohne scheiß... die im internet sind alle zu umworben...

    Mein Tip schalte eine Anzeige in deiner Regional zeitung such simson schwalbe 50ccm und du wirst sehen du hast die qual der Wahl es stehen dutzende in kellern und Garagen ....

  3. #19
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.01.2012
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    55

    Standard

    Sagt mal, kauft man sich nur eine Schwalbe wenn man so nett ist wie ihr, oder wird durchs Fahren einer Schwalbe so nett?
    Also die allgemeine Meinung sieht jetzt so aus, dass einen Simsonfahrer aus der Umgebung bitten sollte, das Gefährt mit mir zu begutachten?! Aber das trau ich mich doch nicht, das ist doch unverschämt?
    Und falls ich alleine (bzw. mit meinem Vater) gucke, beachte ich die Tipps von Gonzzo und jenson.
    Ach und die andere allgemeine Meinung sieht so aus, dass ich mir eine Schwalbe in optisch und teilweise auch technisch schlechteren Zustand für 400-500€ kaufe, und dann selber dran arbeite, richtig?

    Zitat Zitat von carlos100 Beitrag anzeigen
    So nun liegst du bei gute 1300Euro. Kommen noch Räder hinzu oder auch Dämpfer dann sind es locker 1500Euro und ein regenerierter Motor zu 350Euro (Freundschaftspreis). 1800Euro
    Können das alle bestätigen? Denn 1800€ ist mir echt zu viel! Ich würd das Geld zwar zusammenkriegen, da ich neben der Schule noch arbeite, aber 1800€ sind mir aus Prinzip zu viel, da lass ich es lieber...

    Zitat Zitat von Restaurator Beitrag anzeigen
    da du ja in Köln wohnst, kommst du am besten einfach mal bei mir vorbei. Die Kontaktdaten findest du in meinem Profil.

    [...]

    Du bist also herzlich eingeladen, dich zu informieren!
    Super nett! Sagst du das denn, weil du ein netter, hilfsbereiter Mensch bist, oder weil du mir als Geschäftsmann etwas verkaufen willst? Ich will ja auch nicht deine Zeit verschwenden!

    Gruß,
    Benjii

  4. #20
    Flugschüler Avatar von Helmes
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    353

    Standard

    Hei Benjii,

    geh mal in mobile - da gibts eine KR51/2 vom Händler im Auftrag, 1. Hand unverbastelt in technisch und optisch sehr gutem Zustand mit 6.212 km für 790,-- angeboten. Am Preis kann man ja versuchen noch was zu machen und Transport kommt dann halt noch dazu. (Aus 17039 Sponholz)

    So was denke ich wäre was für Dich.

    Grüßle

    Helmes

  5. #21
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von carlos100 Beitrag anzeigen
    So nun liegst du bei gute 1300Euro. Kommen noch Räder hinzu oder auch Dämpfer dann sind es locker 1500Euro und ein regenerierter Motor zu 350Euro (Freundschaftspreis). 1800Euro
    Zitat Zitat von Benjii Beitrag anzeigen
    Können das alle bestätigen? Denn 1800€ ist mir echt zu viel! Ich würd das Geld zwar zusammenkriegen, da ich neben der Schule noch arbeite, aber 1800€ sind mir aus Prinzip zu viel, da lass ich es lieber...

    Gruß,
    Benjii

    Sicherlich kommst du auch viel billiger an eine alltagstaugliche Schwalbe!
    Warum Carols hier von Rädern und Dämpfern redet ist mir extrem schleierhaft.
    Keiner kann auch nur ansatzweise den Zustand deiner nicht gekauften Schwalbe abschätzen. Es wäre als sinnloses Geschwätz, hier von Instandsetzungskosten zu diskutieren, wo ja nicht mal klar ist, was für eine Schwalbe es wird und was daran zu machen ist.
    Es ist einfach Stuss, dir hier vermitteln zu wollen, das du alle möglichen Verschleißteile nach dem Kauf ersetzen müsstest!

    Ich sage es nochmal: für 500€ kannst du definitiv eine ordentliche Schwalbe kaufen. Mehr würde ich für eine gebrauchte auch nicht ausgeben, lieber würde ich meine Suche ausdehnen und auch mal eine längere Fahrt in Kauf nehmen.
    Hierbei nicht im voraus bezahlen sondern sich die Option offen lassen, auch mit einem leeren Kofferraum die Heimfahrt anzutreten.

    Und erst wenn du eine Schwalbe gekauft hast, lohnt sich zu überlegen, was an dem Fahrzeug erneuert werden muss. Sooo schrecklich viel muss das garnicht sein! Reifen/Schläuche, Batterie, Vergaserinnenleben, Glühobst, Bowdenzüge, Bremsbacken....
    Kleinkram, wenn es dabei bleiben sollte, um die Schwalbe alltagstauglich zu machen. Aber auch hier gilt, das nicht zwangsweise alles sofort getauscht werdne muss. Das entscheidet sich nach dem Kauf ganz individuell.
    Also lass dir bitte keine Flöhe ins Ohr setzen, von wegen "unter 1300€ geht garnüscht"!!!!!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  6. #22
    Flugschüler Avatar von Christian K
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Ostseeküste
    Beiträge
    288

    Standard

    Hallo Benjii,

    die 1800€, die Carlos100 angibt, kann ich auch bestätigen. Aber die werden nicht auf einmal fällig. du fängst die Restauration ja schrittweise an.

    ich führe mal kurz meine Restaurationen auf. 1. die blaue /1. Die war ein totaler Schrotthaufen, Sie wurde von einem alten Fischer gefahren und jahrzehnte nicht gepflegt. ich habe sie in einer Fischkiste gekauft. allerdings war der Motor von einem Versierten Hinterhofschrauber (mein ältester Freund) überprüft, neu gelagert und gedichtet (von ihm war auch die Schwalbe, sein Onkel war der Fischer, alles aus den selben Dorf). bis hier 150€... Freundschaftspreis. Ich habe den Rahmen abgeschliffen und selber lackiert, die defekten Blechteile (damit der s50 Benzihnhahn passt wurde großzügig mit der Blechschere platz gemacht) ersetzt und erstmal mit der Spraydose lackiert, alle Buchsen neu, die gesamte Elektrik erneuert, neuen Vergaser, neue Bremsen verbaut. Bis dahin ca 600€ reingesteckt. Bin seither 8000 km ohne Probleme gefahren.

    2. gelbe /1K von welle_nord (meine Frau) ein E* -Kleinazeigen -Angebot. 350€ incl. Ersatzteilen und einer 1/3 gecleanten 2er schwalbe... für rund 300€ wurde die Zündung (unterbrecher, Kondensator, neue Zündspuhle u. Hochspannungsdurchführung) überarbeitet, die gerissene Motoraufhängung und die Ständerauflage in einer Fachwerkstadt geschweißt, alle Züge, die Elektrik und Bremsen erneuert. (neue Räder, Auspuff kamen von der 2er) technisch war die Schwalbe also wieder auf dem neusten Stand. optisch OK.. beide Schwalben haben ohne Probleme die Skandinavientour durchgehalten. Danach wurde die gelbe Schwalbe vollständig zerlgt alle Teile Aufgearbeitet, gestrahlt und neu Lackiert. alles in allem stecken ohne Motorüberholung 1400€ drinn. Bin damit 300 km ins Winterquartier am Stück gefahren.. herrlich..

    Das selbe mit der ersten S51 (meine alte aus Jugendtagen, habe sie mit 15 bekommen, mit 19 verkauft und 2010 zurück geholt. (wurde im September gestohlen) für 150€ für den "Schrotthaufen" allerdings war zwischenzeitlich der alte Motor gegen einen in sehr gutem original Zustand mit 12 V U-Zündung getauscht. Mit Rahmen richten, selber lackieren und allen Kleinteilen kamen dann nochmal 450 €.

    Im Moment baue ich an einer neuen S51. ich habe sie gegen eine Packung Dalmayr Prodomo getauscht. Das einzig positive an ihr ist, dass der Rahmen nicht verzogen ist und vollständig war. Ich habe mittlerweile fast alle Teile zusammen und bereite sie auf. Ich habe 60€ fürs Strahlen und 80 fürs Pulvern des Rahmens ausgegeben, hab Tank und Seitendeckel abgeschliffen, grundiert und gefillert, die Bremsen überholt, einen neuen Motor habe ich vom Schwalbendoc bekommen, (den alten werde ich aber auch noch fertig machen lassen), Ich brauchte neue Federbeine und ne Telegabel. Für gebrauchtteile habe ich bis jetzt 90€ ausgegeben. Mir fehlt bis jetzt aber noch die Elektrik mit Herzkasten, die Lampen und die Kotflügel, aber sie steht schon wider auf eigenen Rädern.

    Kurzes Fazit. für 700€ bekommst du eine Schwalbe die technisch in einem sicheren Zustand ist (einwandfreier, gerader Rahmen und Schwingen, wirksame Bremsen, voll funktionierende Elektrik sauber laufender wenn auch noch alter Motor) das ist die Pflicht. Die lässt sich mit 400-500€ (ohne Kaufpreis) realisieren (wenn du viel selber machst) Ein toller Lack und eine hochwertige Rostkonservierung, neu verchromte Anbauteile, Edelstahlräder und.. und.. und.. sind die Kür.. dass kann alles nach und nach gemacht werden, wenn Geld übrig ist. bis 1800€ kommt man locker.. aber es geht erstmal auch mit weniger.
    4186 km mit der Schwalbe durch Skandinavien: wayup.jimdo.com

  7. #23
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Ich denke es gibt genau 2 Grundansätze:

    1) Gebrauchte kaufen, schrauben inkl. am Anfang Grundreparatur.
    Dann musst du damit rechnen, das ab und an wieder was kaputt geht und die Kiste _nicht_ immer hundertprozentig zuverlässig sein wird. Bei einer, die man nicht komplett neu gemacht hat, wird imer nach und nach was in die Binsen gehen/Verschleiß.

    2) Eine komplett regenerierte kaufen und nur noch fahren.

    Dann musst du wesentlich (!) mehr ausgeben und hast dann Ruhe, wie du es möchtest. Gerade wenn du nicht wahnsinnig viel Erfahrung hast, wirds an manchen Ecken schwierig, aber machbar.


    Ich halte die 1300€ für eine durchreparierte Schwalbe mit überholtem Motor durchaus für realistisch und NICHT überteuert. Wenn man ehrlich ist, reicht das eigentlich auch nicht, um die Aufbaukosten zu decken.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  8. #24
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  9. #25
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Sicherlich kann man auch eine Schwalbe für 700-800€ kaufen.
    Man muss aber nicht:
    Simson Schwalbe | eBay
    Ich weis selbst, was eine Restauration kostet, keine Farge, aber darum geht es hier doch garnicht.
    Er sucht etwas fahrbares und will nicht gleich den erstbesten Plunderhaufen kaufen und sofort mit einer Restauration loslegen. Muss er auch garnicht. Wie man am eBay-Link sieht, geht kaum eine Schwalbe über 600-700€, und ihr meint, da ist nichts dabei, was erstmal ohne viel Schrauberei und weitere Investitionen gefahren werden kann? Jede 2. ist mit Sicherheit ein (für das Geld) guter Kauf.

    http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeige...teile/u6178260
    http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeige...teile/u5643142
    http://www.quoka.de/motorroller/sons...be-kr51-2.html
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  10. #26
    Kettenblattschleifer Avatar von klausausafrika
    Registriert seit
    27.01.2009
    Ort
    Düsseldorf benrath
    Beiträge
    690

    Standard

    Hallo Benjii,

    erst mal willkommen und Glückwunsch zu deiner Entscheidung, eine Schwalbe zu kaufen. Dieses Forum ist meiner Meinung nach, was Simson angeht, eine sehr gute Wahl. Hier geistern keine "Kinder" rum, die alles frisieren und befummelt, was 2 Räder und einen Motor hat. Welche Schwalbe du letztendlich kaufen sollst ist deine Entscheidung. Informiere dich in Ruhe weiter, kaufe nicht übereilt und berate dich, wenn möglich auch mit Simson- bzw. Schwalbenfahrern und Händlern / Werkstätten vor Ort, denn das sind bei Problemen auch deine Ansprechpartner neben diesem Forum. Wie du sicher bereits an der heißen Diskussion hier gesehen hast, sind hier die Simsonverrückten zu finden, die dir gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.

    Du kannst auch gerne zum Kölner Simsonstammtisch kommen. Da findest du Peter Lingnau (Classica Colonia) übrigens auch, denn er ist der Organisator. Wir treffen uns immer am ersten Mittwoch im Monat, also nächste Woche Mittwoch, 01.02.12, hier:

    KÄÄZMANN`S Zwitscherhäuschen
    Vogelsanger Straße 452
    50829 Köln

    Beginn 19.00Uhr

    Bis dahin

    Klaus

  11. #27
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Lustig: Ein paar höfliche Fragen in ganzen Sätzen, ordentliche Groß- und Kleinschreibung und eine gehörige Prise selbstständigen Informationswillens - und schon überbieten wir uns in Hilfsangeboten. Wir sind vielleicht ein komischer Haufen

  12. #28
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Nein, wir fördern nur alte Tugenden und zeigen, daß es sich lohnt ordentlich zu schreiben und das Gehirn vorher einzuschalten.
    Ich begrüße das sehr!
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  13. #29
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.01.2012
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    55

    Standard

    Zitat Zitat von Blechjack Beitrag anzeigen
    Lustig: Ein paar höfliche Fragen in ganzen Sätzen, ordentliche Groß- und Kleinschreibung und eine gehörige Prise selbstständigen Informationswillens - und schon überbieten wir uns in Hilfsangeboten.
    Ja, ich hab mich auch schon die ganze Zeit gefragt, womit ich das verdient hab! Ihr seid ja zufriedenzustellen mit etwas, was eigentlich selbstverständlich ist Naja für mich umso besser, hier fühlt man sich aufjedenfall sehr wohl und super beraten!

    Zitat Zitat von Helmes Beitrag anzeigen
    da gibts eine KR51/2 vom Händler im Auftrag
    Ja, die sieht nicht schlecht aus. Ist allerdings schon ein wenig teuer, und lieber wäre es mir natürlich, wenn ich hier irgendwo eine in der Gegend kaufen könnte, die ich mir auch vorher angucken kann. Wobei ich das Gefühl hab, mir das fast abschminken zu können. Nicht nur, dass die Schwalben hier teurer sind, nein, es gibt ja nichtmal welche Ich würde natürlich auch weite Strecken auf mich nehmen, da aber mein Vater mich fahren muss, wird das nicht möglich sein :/ Also sollte ich mich vielleicht damit abfinden, dass ich nochmal ca. 150€ Versand einplanen muss.

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    Also lass dir bitte keine Flöhe ins Ohr setzen, von wegen "unter 1300€ geht garnüscht"!!!!!
    Das klingt ja schonmal ganz positiv, wobei die Meinungen da ja weiterhin auseinandergehen.

    Zitat Zitat von Christian K Beitrag anzeigen
    die 1800€, die Carlos100 angibt, kann ich auch bestätigen. Aber die werden nicht auf einmal fällig. du fängst die Restauration ja schrittweise an.
    Das versteh ich nicht ganz, aus deinem Post lese ich heraus, dass für alle deine 3 Schwalben keine 1800€ gezahlt hast, für 2 der 3 sogar unter 1000€. Aber trotzdem bestätigt das die 1800€? Oder habe ich einfach falsch gelesen?

    Vielleicht hab ich mich am Anfang auch nicht klar genug ausgedrückt. Ich meinte a) eine ältere Schwalbe schlechten Zustands kaufen und diese dann aufbauen oder b) eine Schwalbe kaufen die in Ordnung ist, aber bei der auch mal Reparaturen anfallen können. Mit Punkt b) meinte ich nicht, eine komplett neu aufgebaute Schwalbe zu kaufen.

    @ klausausafrika: Danke, zu Peter Lingnau sollte ich echt aufjedenfall mal gehen, aber auch danke für die Einladung zum Stammtisch, ich meld mich aufjedenfall mal, wenn auch vielleicht erst, wenn ich endlich stolzer Besitzer einer Schwalbe bin!

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    Wie man am eBay-Link sieht, geht kaum eine Schwalbe über 600-700€, und ihr meint, da ist nichts dabei, was erstmal ohne viel Schrauberei und weitere Investitionen gefahren werden kann? Jede 2. ist mit Sicherheit ein (für das Geld) guter Kauf.

    Schwalbe KR52 /2L in Innenstadt - Altstadt | Motorroller & Teile | eBay Kleinanzeigen
    Das hat mich auch verwundert. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass alle Schwalben die bei Ebay den Besitzer wechseln, Schrott ist, der nicht befahrbar ist.
    Dem Besitzer der roten hab ich mal geschrieben, sollte man ja ausnutzen wenns direkt um die Ecke ist. Wobei sie mir für den Zustand doch noch recht teuer vorkommt, oder passt der Preis? (ich hab ja keine Ahnung)

    Hab noch diese beiden gefunden:

    Nummer 1
    Nummer 2

    Stimmt an denen etwas nicht, außer dass beide weit weg stehen, und bei Nummer 2 die Baterie und Blinkeranlage fehlt?

    Lohnt es sich, in Zeitungen wie dem Stadtanzeiger oder Marktplatz zu gucken bzw. eine Anzeige aufzugeben?

    Vielen, vielen Dank für eure Hilfe!

    Gruß,
    Benny

  14. #30
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Ich würde Nummer zwei nehmen, wenn der Kilometerstand von 760 km stimmt .

    Zeitungen gucken lohnt in jedem Fall, eine Anzeige würde ich Abhängig vom Standpunkt machen, im Osten steht eher ne Simmer in der Scheune als im Westen..Wobei Scheune in Köln gut ist . Ich denke, es lohnt eher nicht, aber wenn es nicht zu teuer ist, wäre es einen Versuch wert.
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  15. #31
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von Benjii Beitrag anzeigen
    JDem Besitzer der roten hab ich mal geschrieben, sollte man ja ausnutzen wenns direkt um die Ecke ist. Wobei sie mir für den Zustand doch noch recht teuer vorkommt, oder passt der Preis? (ich hab ja keine Ahnung)
    Also für Köln ist der Preis, denke ich, echt okay! Erstens ist es eine L, zweitens kannst du am Preis immer noch was machen und drittens scheint es ja in Köln eine richtige "Szene" zu geben die dir hilft, was ich hier in Eisenach leider etwas vermisse.
    Triff dich mal mit dem Anbieter und sag ihm, dass er nie 550€ für eine Schwalbe bekommt, wo Lampen defekt sind, und die nur durch anschieben anspringt. Klar würde er das bekommen, aber das muss er ja nicht wissen

    mfg
    Albi

  16. #32
    Flugschüler Avatar von Christian K
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Ostseeküste
    Beiträge
    288

    Standard

    knapp daneben. in meiner Schwalbe (Technisch Top, Optik.. naja) stecken ca 900€
    in welle_nords Schwalbe stecken alles zusammen 1400€ aber der Motor ist noch ungeöffnet
    würde ich beide Schwalben komplett restaurieren (meine Lackieren lassen+ neue Federbeine, Auspuff und Räder und welle_nords Motor und leider auch die neue Elektrik (ist wohl nur die Ladeanlage und die Batterie) Überholen) wären das auch je zusammen rund 1800 € pro Schwalbe (+/- 200)
    tut mir leid wenn ich mich da ein wenig undeutlich ausgedrückt habe.

    in der 1. S51 waren es auch rund 600 bis 700 (+ was nach dem Monate Aufbau kam(neuer Zylinder/Kolben, Vergaser, Telegabel neuer Scheinwerfereinsatz etc...)
    und die 2. S51 hat bisher rund 300€ gekostet. da kommen aber nochmal rund 400-600 € auf mich zu... die soll nämlich am 14.6. Richtung Polarkreis starten..
    4186 km mit der Schwalbe durch Skandinavien: wayup.jimdo.com

+ Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Selber restaurieren oder restauriert kaufen ?
    Von Simson Fahrer im Forum Smalltalk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 23:16
  2. Simson Schwalbe instandsetzen - wer kann und mag?
    Von Rodrigez im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2007, 23:45
  3. regenerier ich selber oder schick ich den motor ein?
    Von pauzi_der_zweite im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 20:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.