+ Antworten
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 96 von 157

Thema: Neuwertige Schwalbe oder selber instandsetzen?


  1. #81
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zumindest für das Geld , wenn noch alles Original ist , dann werden die Wellendichtringe defekt sein .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  2. #82
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Zumindest für das Geld , wenn noch alles Original ist , dann werden die Wellendichtringe defekt sein .
    mfg
    Eine Motorregeneration wird im Zweifel aber immer nötig. Bei der 1er ist das Problem halt mit den innenliegenden Simmeringen.

    Alterativ gibt es noch die Neufahrzeuge von AKF, allerdings ist der Preis dann auch entsprechend:

    AKF Automobile Kraftr

    MfG

    Tobias

  3. #83
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Hi,

    der Lack kann original sein und der Tunnel sieht nach /1S aus.

    Die gab es in oliv.

    MfG

    Tobias
    Ist schon richtig, aber wen sie eine /1S wäre, hätte sie keinen Kupplungshebel. Und den Halbautomatik-Motor würde man auch auf den besch... Bildern erkennen können.

    Keine vernünftigen Bilder der Anbieter, sagen meistens mehr als tausend Worte!
    Wer so ein tolles Produkt, zu einem durchaus hohen Preis so anbietet, ist entweder dämlich oder hat etwas zu verbergen, wo es denn eben kein gutes Produkt mehr ist!

    Wenn der Lack original ist, könnte es sich tatsächlich um eine umgefrickelte /1S handeln. Das macht die Sache aber auch nicht besser. Wenn der Anbieter diese dann als KR51/1 anpreist, ist das eine klare Täuschung des Käufers! Warum wohl?

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  4. #84
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Restaurator Beitrag anzeigen
    Wenn der Lack original ist, könnte es sich tatsächlich um eine umgefrickelte /1S handeln. Das macht die Sache aber auch nicht besser. Wenn der Anbieter diese dann als KR51/1 anpreist, ist das eine klare Täuschung des Käufers! Warum wohl?

    Gruß Peter
    Naja, eine 1S ist auch eine KR51/1. Aber korrekt, die ist dann etwas verfrimmelt.

    MfG

    Tobias

  5. #85
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.01.2012
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    55

    Standard

    Ne ein Neufahrzeug will ich auf keinen F
    fall, abgesehen vom Preis Habt ihr den Link in meinem letzten Post garnicht gesehen? Oder ist die so uninteressant? Also das soll kein Vorwurf sein, ich Frage nur weil ich den Link ja hinter einem einzigen Wort "verborgen" hab, und da ihr nur über die 51/1 redet kann es ja sein, dass ihr meinen Link garnicht gesehen habt. Zu der würde ich dann nämlich Samstag mal fahren :)

  6. #86
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Naja, eine 1S ist auch eine KR51/1.
    Ist ja auch nur ein unwesentliches Detail, ob eine KR51/1S in eine KR51/1 umgefrickelt wird. Ist ja nur ein "S"....



    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  7. #87
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    zu der roten Schwalbe: Wenn ich das richtig sehe fehlt das Sitzbankschloss und es ist die falsche Lenkerabdeckung. Beides nicht wirklich schlimm
    Allerdings bei den 2 Bildern und der Beschreibung kann man nicht sonderlich viel sagen...
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  8. #88
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von Benjii Beitrag anzeigen
    Habt ihr den Link in meinem letzten Post garnicht gesehen? Oder ist die so uninteressant?
    Die Anzeige habe ich auch gesehen. Der Infogehalt incl. Bilder geht gegen Null! Der Verkäufer sollte schon darlegen, warum er 750€ für die Mopete haben will. Er macht sich ja noch nicht einmal die Mühe, etwas dazu zu schreiben.

    Es kann ein gutes Angebot sein, zumal der Preis ja noch verhandelbar ist. Die Reifen sehen jedoch nach Fee-Rubber billig Pellen aus. Wenn der Rest auch so gemacht wurde...... Was wurde überhaupt gemacht?

    Aber letztlich ist alles Kaffeesatz-Leserei. Klarheit kann nur eine Besichtigung bringen! Wenn du die Möglichkeit hast, nimm sie war! Gerade auch bei einem vom Verkäufer schlecht präsentierten Produkt, kann ein Schnäppchen lauern!

    Aber das musst du wohl selber raus finden.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  9. #89
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.01.2012
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    55

    Standard

    Das stimmt, er gibt nicht viel über die Schwalbe preis. Wobei ich das jetzt mal einfach darauf schieben würde, dass er schon etwas älter ist, irgendwie würde das zu ihm passen, so wie ich ihn mir vorstelle Wobei ich natürlich keine Ahnung hab, hab ja nur mit ihm telefoniert. Aber irgendwie wirkte er so.

    Was gemacht wurde werde ich ihn natürlich auch fragen. Ich fahr morgen Mittag mit meinem Vater hin, da wir aber mit einem 5er Golf fahren wird die Mitnahme wohl schwer möglich. Oder ist es möglich, wenn man Vorderrad und Hinterrad abschraubt? Ich werde morgen mal ausmessen wie groß der Kofferraum + umgeklappte Rückbank ist, und ob es für einen Laien möglich ist, die beiden Reifen einfach abzuschrauben. Wenn das nicht der Fall ist, würde ich ihm wenn ich sie nehme, morgen schonmal eine Anzahlung geben und dann ein paar Tage später abholen. Einen Kaufvertrag von mobile.de hab ich vorsichtshalber schonmal ausgedruckt, die Checkliste auch. Und das gute Buch von Erhard Werner ist heute auch angekommen und ich werde es noch ein wenig studieren :)

    Gibt es irgendwelche speziellen Dinge die ich bei einer "restaurierten" Schwalbe fragen und angucken/prüfen muss? Oder einfach genau die Sachen der Kaufberatung und Checkliste also wie für eine ältere/"originale" Schwalbe?

    Gruß,
    Benny

  10. #90
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Oh, wir haben schon Schwalben in Smarts gesehen. Möglich ist alles.

    Auf was du achten musst ist ja nun oft genug gesagt worden. Mach in jedem Fall eine ausgedehnte Probefahrt.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  11. #91
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.01.2012
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    55

    Standard

    Ja den Transport vom Prof hab ich gesehen, allerdings hat der die Schwalbe ja auch fast komplett auseinander gebaut, und dazu seh ich mich nicht in der Lage Hab hier irgendwo im Forum mal die komplett Maße und einmal ohne Räder und ohne Lenker gefunden. Sollte der Kofferraum für Zweiteres groß genug sein, werde ich mich mal darueber informieren wie leicht/schwer ist, die Räder und den Lenker zu demontieren. Hab ja jetzt auch das BUCH, vielleicht stehts ja dadrin.

    Ich weiß ja auch, was ich beim Kauf einer "normalen" Schwalbe beachten soll, die Checkliste und die Kaufberatung kenn ich fast auswendig Ich wollte nur wissen, ob es bei einer restaurierten Schwalbe irgendwas besonderes zu beachten gibt. Vorsicht ist doch besser als Nachsicht...

  12. #92
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.12.2011
    Ort
    Legden
    Beiträge
    169

    Standard

    Hi,

    du kannst noch schauen ob der Motor an der linksseitigen Dichtung sowie an der Mitteldichtung Öl verliert. Das setzt natürlich vorraus das überhaupt noch Öl drin ist.

    Außerdem die Dichtflächen genau anschauen. Es gibt leider viele Exemplare wo Deppen beim Motor trennen mit nem dicken Schraubendreher Macken in die Dichtflächen gehebelt haben.
    Das ist äußerst ärgerlich, da schwer zu reparieren.



    gruß Florian

  13. #93
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.01.2012
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    55

    Standard

    So ich komme gerade von der Besichtigung zurück. Ich bin nicht wirklich überzeugt, aber vielleicht habe ich auch zu viel erwartet. Deswegen hab ich ein paar Fotos gemacht (leider nur mit meinem Handy, also lässt die Qualität zu wünschen übrig) und wollte euch mal meine Eindrücke schildern, vielleicht könnt ihr ja dann sagen ob ich recht hab und das Ding zu teuer ist, oder nicht.

    Dass der Lack neu war, wusste ich ja schon. Es ist aber auch leider nicht "der richtige", denn in den, neubeantragen Papieren vom KBA, steht, dass es eine 51/2E ist. Ich will zwar lieber die L, aber dafür kann der Verkäufer nichts, also kein Grund zur Preisminderung.

    Das Gelände hatte irgendwas Bauernhofartiges, die Schwalbe stand in einem Schuppen neben einem neuen 4-Takter. Ich hab ihm nicht genau bescheid gesagt wann ich komme, der Motor dürfte also kalt gewesen sein. Dann hat er sie angekickt und sie ging auch beim ersten Tritt an, ohne Nutzung des Startvergasers. Er meinte auch, er würde ein zu fettes Gemisch fahren, zur Sicherheit im Winter... Die hat auch ordentlich gequalmt.
    Naja ich hab sie mir ein wenig angeguckt und bin dann mal die Straße hoch und runter gefahren (hatte leichte Probleme beim schalten, bin ja noch nie ein Moped mit Fußschaltung gefahren ). Sie klang aufjedenfall gut, hat gut beschleunigt und auch die Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h hat sie (laut Tacho) erreicht. Standgas wirkte auch gut. Mit den Gängen und dem schalten war ich wie gesagt etwas überfordert, ich bin zwar bis hoch in den 4ten gekommen, aber das wirkte alles ein wenig komisch. Lag aber wohl eher an mir, als an der Schwalbe. Hab ihn auch gefragt wie er den Motor getrennt hat, und da hat er mir gesagt, dass man das auf keinen Fall mit nem Schraubenzieher und dann hebeln machen darf, da die Dichtungen dann kaputt gehen. Das hat er also wohl vernünftig gemacht.
    Die Lackierung hat mir auch gefallen. Die Reifen sind Heidenau, also doch kein VeeRubber. Auch die Bremse wirkten gut. Felgen wurden neu gemacht und liefen rund. Ich konnte auch kein rasseln des Motors vernehmen, aber da ich vorher noch nie bewusst eine Schwalbe gehört hab, ist das nicht sehr aussagekräftig.

    Jetzt mal zu den negativen Dingen: Sowohl Sitzbank- als auch Lenkerschloss sind nicht vorhanden. Außerdem hat der Lenker keinen Anschlag, liegt das am Lenkerschloss? Außerdem war an der Stelle wo das Lenkerschloss hinkommen sollte, irgendwas vor. Das hab ich auch malfotografiert. Die Lackierung vom Rahmen wirkte schrecklich, z.B. wurde auch das Typenschild überlackiert. Konnte noch die Rahmennummer erkennen, die stimmte mit der aus den Papieren überein. Bordwerkzeug und Luftpumpe waren nicht vorhanden. Und was ich auch ziemlich schlimm fand ist, dass er den Krümmer, Endschalldämpfer und alles andere, also den kompletten Auspuff schwarz lackiert hat. Auch den Kickstarter und wenn man den Sitz hochklappt ist die Unterseite als auch der Tank schwarz. Kriegt man die Farbe einfach ab?

    Mitgegeben hätte er mir 5 Vergaser (). Hab sie mir kurz angeguckt, waren glaub ich zwei 16N3 dabei was ja ganz gut wäre und noch 3 16N1, das genaue Modell hab ich nicht gesehen. Ist nur die Frage was ich mit 5 Vergasern will. Und noch ein Motordichtungssatz und 2 neue Blinker von MZA.

    Mit dem Preis würde er so auf 700€ runtergehen.

    Hab noch ein paar Bilder angehangen! Danke fürs Lesen :)
    Angehängte Grafiken

  14. #94
    Flugschüler Avatar von Helmes
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    353

    Standard

    Hi Benjii,

    kein Lenkanschlag wäre für mich ein k.o. Kriterium. Könnte von einem Sturz kommen und der Rahmen beschädigt sein. Würde an Deiner Stelle lieber eine mit ehrlichem und nicht so schönem Originallack nehmen. Wer lackiert hat meist was zu verbergen.

    Und Du weisst ja, für € 690,-- gibts eine vom Händler - immer noch mein Favorit. Ruf den doch mal an ob er Dir wegen Versandkosten noch entgegenkommen kann. (Ich wäre fast versucht sie selbst zu kaufen aber jetzt brauch ich erst mal einen neuen PC und meine wartet gerichtet in der Garage.)

    Grüßle

    Helmes

  15. #95
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Hm, also so schlecht sieht sie doch gar nicht aus
    Die Lackierung der Blechteile sieht auf jeden Fall gut aus, der Rahmen ist allerdings zum Heulen. Zum Lenkerschloss: Das sieht so aus, als wäre es gar nicht da, also weder Schloss noch die Hülse wo es reingesteckt wird. Den Lack vom Auspuff könntest du vielleicht runterschleifen und dann polieren.
    Nimm die Vergaser mit und verkauf sie, davon kriegst du locker nen neuen Kickstarter und Schalthebel oder vielleicht sogar einen gebrauchten Auspuff. Sprich ihn auf den Rahmen, den Auspuff und die andere Lackiererei an und versuch den Preis noch ein bisschen zu drücken. Vielleicht kommst du auf 650€, aber auch für 700€ würde ich sie an deiner Stelle nehmen

    mfg
    Albi

  16. #96
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Halbherzig zurecht geschustert das Schwälbchen!
    Die Felgen wurden doch nicht neu gemacht, eine Speiche am Hinterrad scheint verbogen, auch fehlt das ein wenig Glanz.

    Der Rahmen ist mies mit dem Pinsel übergelackt, das Beinschild ohne U-Scheiben angeschraubt, der Lack wird dort schon gelitten haben und bietet Rost eine Prima Angriffsfläche.

    Außen Hui, innen PFUI!!!

    Für den Preis würde ich den Haufen garantiert nicht kaufen, wer weis, was sich unter dem Blechkleid für eine Tragödie verbirgt.

    Zitat Zitat von Restaurator Beitrag anzeigen
    Die Reifen sehen jedoch nach Fee-Rubber billig Pellen aus.
    Ist deine Gewinn-Marge bei den Heidenau´s besser oder wieso lästerst du über die günstigeren Vee-Rubber?
    Ich habe ausgiebig verschiedene Reifenprofile beider Reifenhersteller gefahren und kann keinen wirklichen Unterschied feststellen. Und ich fahre weis Gott nicht wie ein Rentner! Bei Eis und Schnee, Sommer wie Winter.... Vom Preis her betrachtet müssten ja dann die Heidenau mindestens doppelt so gut wie die Vee Rubber sein, das sind sie aber garantiert nicht.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Selber restaurieren oder restauriert kaufen ?
    Von Simson Fahrer im Forum Smalltalk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 23:16
  2. Simson Schwalbe instandsetzen - wer kann und mag?
    Von Rodrigez im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2007, 23:45
  3. regenerier ich selber oder schick ich den motor ein?
    Von pauzi_der_zweite im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 20:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.