+ Antworten
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 ... LetzteLetzte
Ergebnis 97 bis 112 von 157

Thema: Neuwertige Schwalbe oder selber instandsetzen?


  1. #97
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.01.2012
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    55

    Standard

    Hatte auch das Gefühl, das alles recht halbherzig gemacht wurde. Zu dem "neumachen" der Felgen kann ich nichts sagen, er sagte aber, er hätte es gemacht. Muss natürlich nicht stimmen!
    Für welchen Preis würdest du sie denn nehmen, Gonzzo? Ich kann es ja einfach probieren, kostet ja nichts.

    Zum Auspuff: Wird man Lack nur durch schlafen bzw. sandstrahlen los? Also nicht wie man z.B. Rost durch einlegen in Zitronensäure los wird?

    Die für 690€ ist natürlich auch eine Option, aber mit Versand komme ich da locker auf 800€, und dafür, dass ich nicht weiß was ich da kriege, ist mir das echt noch ein wenig teuer.

  2. #98
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Benjii Beitrag anzeigen
    Für welchen Preis würdest du sie denn nehmen, Gonzzo?
    Die Antwort auf deine Frage wird dir nicht weiterhelfen, denn ich suche derzeit keine Schwalbe. Würde ich eine suchen müsste ich mir den Kauf genau überlegen, gerade bei einer Schwalbe hat man kaum Einblick auf die Innereien.
    Um die 250€, mehr würde ich dafür nicht geben wollen.
    Ich finde die 700€ doch etwas übertrieben. Freilich, der Preis ist verhandelbar, aber selbst für 650€ würde ich die nicht kaufen, du bekommst besseres für dein Geld.
    Tipp, gebe keinem Verkäufer keinesfalls das Gefühl, das du unbedingt etwas suchst. So wirst du kaum den Preis drücken können. Gib ihm eher das Gefühl, das du ihn von seinem Schrott befreien willst.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #99
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    Ist deine Gewinn-Marge bei den Heidenau´s besser oder wieso lästerst du über die günstigeren Vee-Rubber?
    Ich habe ausgiebig verschiedene Reifenprofile beider Reifenhersteller gefahren und kann keinen wirklichen Unterschied feststellen. Und ich fahre weis Gott nicht wie ein Rentner! Bei Eis und Schnee, Sommer wie Winter.... Vom Preis her betrachtet müssten ja dann die Heidenau mindestens doppelt so gut wie die Vee Rubber sein, das sind sie aber garantiert nicht.
    Hallo Gonzzo,
    ich bin etwas irritiert. Ein waschechter "Ossi" wie du, der ständig über den "Nachbaumüll" aus Asien meckert, mutiert nun zum Fan für billige Pellen aus Taiwan?
    Ich respektiere natürlich deine Meinung zu den Dingern. Auch wenn deine Erfahrungen sich nicht mit den meinen decken. Ich jedenfalls habe bei bei Fee Rubber Reifen vor allem bei nasser Fahrbahn, den gewohnten Gripp der Heidenaus vermisst!
    Noch zum Schluss: Es sind Leute wie du, die daran schuld sind, wenn heimische Firmen trotz besserer Produkte unter gehen. Genau wie nach der Wende. Die eigenen Bürger wollten plötzlich nur noch West-Produkte. Die Folgen sind bekannt. Schon vergessen?.......

    @benjii

    so ungefähr habe ich mir das Moped vorgestellt! Das die Schlösser für Sitzbank und Lenker fehlen ist wohl noch das kleinste Übel. Nun ist auch völlig klar, warum die Bilder so schlecht, und die Infos so dürftig waren!

    Der Hauptständer ist gefrickelt. Die Fußrasten sind ohne die notwendigen Befestigungsmittel falsch montiert. Den lackierten Auspuff muss man so lassen, den kriegt man nicht mehr hin. Der verbaute Vergaser, ist neu und minderer Qualität! So wie der Motor aussieht, kann man die Qualität der daran durchgeführten Arbeiten mehr als gut erahnen!
    Es handelt sich hier um eine für den Verkauf aufgehübschte Schwalbe, die durch die Bastelleien bestenfalls als Basis für einen Neuaufbau dienen kann. Mehr als 400€ ist sie nicht wert. Das liegt daran, weil die an der Schwalbe durchgeführten Arbeiten nichts wert sind!
    Die beigelegten 5 Vergaser wirst du wahrscheinlich auch entsorgen können. Ich gehe mal davon aus, das sie in dem gleichen Zustand, wie der Rest vom Moped sind.

    Also mein Tipp: 400€, oder er soll sich einen anderen Deppen suchen!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  4. #100
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Restaurator Beitrag anzeigen
    Noch zum Schluss: Es sind Leute wie du, die daran schuld sind, wenn heimische Firmen trotz besserer Produkte unter gehen.
    Aha, du kaufst also nur deutsche Produkte. Sicher? Stell dich doch nicht her und versuche andere mit solcherlei Sprüchen zu moralisieren!
    Du hättest kaum was zum anziehen (oder strickst du selber), wobei es ja auch keine "deutsche" Wolle gibt, kochst dir deine Marmelade selber, hast kein Auto (gibt ja leider kein (rein-deutsches)), besitzt keinen PC.............................?


    Zitat Zitat von Restaurator Beitrag anzeigen
    Genau wie nach der Wende. Die eigenen Bürger wollten plötzlich nur noch West-Produkte. Die Folgen sind bekannt. Schon vergessen?.......
    Die ostdeutsche Wirtschaft war so oder so zum scheitern verurteilt, das lag nun wirklich nicht an uns Bürgern. Mach dich schlau!
    Ist doch unsinnig, das mit dem Kaufverhalten der Ostdeutschen nach der Wende zu vergleichen!
    Geändert von Matze (11.02.2012 um 23:23 Uhr)
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  5. #101
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Mensch Gonzzo,

    lenk doch nicht vom Thema ab! Hier ging es um die Reifen. Und hier mal konkret:

    Vor zwei Jahren hat der größte Kunde für Schläuche von Heidenau, die Firma Metzler, ihre Verträge mit dem Unternehmen gekündigt, weil Metzler seine Schläuche nun in Asien billiger fertigen lässt.

    Daraufhin war die Schlauchfertigung bei Heidenau wegen den geringeren Stückzahlen nicht mehr rentabel. Der Hauptgrund hierfür ist, die Billigschläuche von Vee Rubber, Deestone und Co., die zwar nichts taugen, aber trotzdem reißenden Absatz finden. Geiz ist eben geil! Außerdem macht jede Woche den Reifendruck zu kontrollieren, und Schläuche aufzupumpen ja Spaß!

    Die Heidenau-Fertigung der Schläuche wurde dann bekanntermaßen nach Polen verkauft. Die Arbeitsplätze in Heidenau dafür, sind natürlich weg. Nach vielen Problemen werden in Polen jedenfalls in der bekannten Qualität für Heidenau die wieder Schläuche produziert. Aber was nutzt das den entlassenen Arbeitnehmern in Heidenau?

    Es ist doch nun einmal so, das auch die Reifen oder Schläuche (darum ging es) oft über den Preis verkauft werden. Alles Andere zählt dann sowieso nichts mehr. Die Hauptsache billig. Für die Folgen interessieren sich eh die wenigsten, es sei denn ihr eigener Arbeitsplatz ist davon betroffen.

    Aber wie dem auch sei, wenn du wüsstest was ich an dem Verkauf eines Heidenau-Reifens tatsächlich verdiene, würdest du über meine angeblichen hohen Margen kein Wort mehr verlieren! Was glaubst du denn, was bei einem VK von knapp 24€ (alter Preis) für einen KR36/1 dem Händler tatsächlich bleibt?
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  6. #102
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Wer hier vom Thema ablenkt bist du.

    Und nun zurück zum Thema.

    (Wo du deine Klamotten kauft weis ich nun immer noch nicht, DRIGEMA geht noch zugrunde, nur wegen solchen Leten wie dir)
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  7. #103
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.01.2012
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    55

    Standard

    Alles klar, danke für eure Antworten. Es ist halt schon so, dass ihr allein auf Bildern eindeutig mehr erkennt als ich, deswegen ist es wahrscheinlich ganz sinnvoll, dass ich hier frage. Man kann das ja auch dann meist auf die ganze Schwalbe übertragen, wenn man sieht, wie schlecht an ein paar Stellen gearbeitet wurde. Hab ihn noch nicht angerufen, aber für 400€ wird er mir sie wohl sowieso nicht geben Dann heißt es wohl weitersuchen. Hatte mich schon durchgerungen dem Händler der Schwalbe in Sponholz zu schreiben, allerdings scheint sie mittlerweile verkauft zu sein. Diese kommt mir ganz vernünftig vor. Das behaupte ich jetzt einfach mal wegen dem Kilometerstand und wenn so Dinge wie das Bordwerkzeug dabei sind, macht das auf mich irgendwie einen positiven Eindruck. Auch würde ich sagen, dass sie recht original aussieht und als wäre sie in gutem Zustand, aber das kann ich von Bildern eigentlich schonmal garnicht beurteilen. Aber ich muss ja jede Möglichkeit wahrnehmen...

  8. #104
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Was mich schon mal beeindruckt, ist, dass es noch jemanden gibt, der weiß, dass "original" mit zwei i geschrieben wird.

    Nicht so schön ist, dass drei der vier Bilder nur Briefmarkengröße haben. Da würde ich um größere bitten.

  9. #105
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Diese scheint mir schon erheblich besser, zumal der Preis noch verhandelbar ist. Trotzdem wären bessere Bilder nicht schlecht.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  10. #106
    Kettenblattschleifer Avatar von klausausafrika
    Registriert seit
    27.01.2009
    Ort
    Düsseldorf benrath
    Beiträge
    690

    Standard

    Hallo Benjii,

    hier ist noch eine:

    Simson Kr51/2E Schwalbe Schwarz Matt 4 Gang Bj 1981 Vape Z

    Kr 51/2, 4 Gang, Vape und in Neuss. Das kannste für kleines Geld in 30 Minuten mit dem Zug erreichen. Die Optik ist nicht die schönste, aber das kann man ändern. Ansehen kostet ja nichts.

    Viele Grüße

    Klaus

  11. #107
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.01.2012
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    55

    Standard

    Oh man, Karneval reisst einen echt aus dem Alltag. Da kriegt man ja garnichts mehr mit, sogar die Schwalben hab ich in der Zeit vergessen, was bei mir sonst zu keinem Zeitpunkt passiert! Deswegen hab ich hier auch so lang nicht mehr geschrieben...

    Von der Schwalbe in Neuss hab ich mir Bilder zusenden lassen, war mir dann mit 580€ doch zu teuer.

    Habt ihr gestern das Angebot bei Ebay Kleinanzeigen gesehen? Wurde um 20:41 Uhr in Bückeburg eingestellt, eine Billiardgrüne KR51/2L mit knapp 5000km und wirklich in super Zustand, für 250€ (!!!). Weiß jemand, was da los war? Falls es überhaupt jemand gesehen hat, wurde um kurz nach 10 schon wieder rausgenommen. Aber das wäre wirklich das Wahnsinnsangebot gewesen... kam mir zumindest so vor

    Momentan gibts aber auch einige hier in der Umgebung. Diese (vielleicht ein bisschen zu schecht, der Zustand), diese (hab aber das Gefühl, der Mindestpreis ist zu hoch, abgesehen davon steht sie in M'Gladbach... ), diese (der Preis ist definitiv noch zu hoch) und diese - das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss. Ist zwar nur eine 51/2N aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass sie aufgrund der nicht vorhandenen Infos nicht so teuer weggeht. Hab mit dem Verkäufer telefoniert und er sagte sein Großvater war der Erstbesitzer, vor ein paar Jahren hat er sie dann bekommen und mit seinem Vater auseinander genommen und wieder aufgebaut. Der Lack z.B. ist also nicht original. Den Tachostand glaubt er auch nicht wirklich, meint aber, dass niemand allzu viel mit der Schwalbe gefahren ist. Naja ich finde aufjedenfall, dass sie recht gut aussieht. Ich versuch mal meinen Vater zu überreden, da Sonntag hinzufahren.

  12. #108
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Hinfahren, angucken
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  13. #109
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Ganz ehrlich? Ich würde die erste nehmen. Für 300€ kannste nicht viel falsch machen! Die Elektrik kriegste hin und eine neue Motordichtung macht dich auch nicht arm.

    mfg
    Albi

  14. #110
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.11.2011
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    180

    Standard

    Hi,
    also wir haben nun schon 7 Seiten mit Kaufberatung vollgeschrieben und sollen immer noch Traumdeuter und Unmenschen sein, die per Bild und Beschreibung eine Simme beurteilen sollen. Dieses Vorhaben gebt so nicht . Da kann man gleich Fenstergucker sein.

    Ich kann jedem einen Tipp geben, morgen 6 Richtige zu gewinnen!

    Ich habe meine Ansichten dazu gesagt und stehe auch voll dazu. Für einen Schrothaufen von 300Euro muss man nochmal 600Euro und mehr investieren und eine Simme für 800Euro benötigt -ohne Farbe- gut nochmal 200Euro.

    Allmählich muss dies doch in den Kopf gehen, und wer es nicht glauben will, der kann mich mal besuchen kommen. Er kann die Restaurierungen sehen und die entsprechenden Rechnungen. Leider ist der Karneval vorbei, ALAF....., sonst hätten wir uns auch einen schönen Tag machen können.

    Aha, die Simme soll es sein??? Simson Kr51/2E Schwalbe Schwarz Matt 4 Gang Bj 1981 Vape Zündung



    Also wenn ich schon den Glanz von Lack sehe, die Einmaligkeit, den Hintergrund und die Anzeige lese. Bastler hoch 3, 18-19 Jahre, gut für schnelles Geld. Ja ich weis, ich bin voreilig, voreingenommen und ein Alter Kerl von 66 Jahren und habe keine Ahnung! Also die Maschine würde ich so nie bei 321.... kaufen, da wäre das Geld raus geschmissen.; kann ich gleich meinen Kachelofen anmachen und das Geld lieber verbrennen und bekomme dafür noch was Wärme.



    Viele Grüße
    suum cuique - Jedem das Seine - Vorgelserie, S51 C, S53 E, Awo Sport

  15. #111
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Danke. Unterschreibe ich so.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  16. #112
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.12.2011
    Ort
    Legden
    Beiträge
    169

    Standard

    Hi,

    Ich habe meine Ansichten dazu gesagt und stehe auch voll dazu. Für einen Schrothaufen von 300Euro muss man nochmal 600Euro und mehr investieren und eine Simme für 800Euro benötigt -ohne Farbe- gut nochmal 200Euro.
    Ja, hab ich ja auch schonmal geschrieben......unterm Strich sind es immer so 1000€ Mit viel Eigenleistung hat man dann aber auch nen sauber restauriertes alltagtaugliches Töff. Lässt man die Arbeiten machen, und montiert nur, wird es mit 1000€ knapp, oder das Ding ist unzuverlässig, sieht herutergekommen aus und ist unsicher.


    Ich rate dazu soviel wie möglich selber zu machen, und das gesparte Geld in ordentliche Teile zu investieren wie Vape, Edelstahlspeichen, gute Reifen, Züge, Kabelbaum usw.


    Kommt natürlich auch auf den eigenen Anspruch an, jedoch gebt ihr mir sicher recht, das es schon genug von "Kindern" verbastelte Schwalben gibt-.-




    gruß Florian

+ Antworten
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Selber restaurieren oder restauriert kaufen ?
    Von Simson Fahrer im Forum Smalltalk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 23:16
  2. Simson Schwalbe instandsetzen - wer kann und mag?
    Von Rodrigez im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2007, 23:45
  3. regenerier ich selber oder schick ich den motor ein?
    Von pauzi_der_zweite im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 20:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.