+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Nie wieder Alko... eh.. Reifenplatten! Was haltet ihr davon?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    85

    Standard Nie wieder Alko... eh.. Reifenplatten! Was haltet ihr davon?

    Habe ich gerade im Internet entdeckt. Was haltet ihr davon?

    http://www.b-und-r.ch/produktanzeige.php?id=109

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    moin,
    ich kenn das zeugs aus meiner zeit als ich in einem fahrradladen gearbeitet hab....
    viele verwenden das nichtswissend in ihren fahrradreifen.
    und ich kann euch sagen, es ist absolut sch....***.

    das was du dort gefunden hast, ist vielleicht besser und weiterentwickelt, ich wette aber fast was, dass die aussage ", welche Löcher in der Lauffläche eines Reifens sofort durch die entweichende Luft dauerhaft verschliessen." nicht wahrheitsgemäß ist.

    1. hebt es nur auf kurze strecke, und ist somit beim moped eigtl. sowieso völlig unnütz.
    2. ist es schweine teuer das zeugs, und nicht im verhältniss zum nutzen... (da ist nen ersatzschlauch unter der sitzbank um einiges billiger und effektiver) immerhin für beide reifen kommen da auch 40 euro versand zusammen... für das geld kauf ich mir lieber gleich nen neuen schlauch und reifen und fahr noch mitm adac nach hause...
    3. wünsch ich demjenigen viel spass, der den reifen dann wechseln darf, wenn das zeugs da drin war. es ist absolut wiederlich!... es stinkt wie sau, hat ne ziemlich wiederliche konsistens,... und nen neuen schlauch bzw. reifen wird er trotzdem brauchen, denn ich will mich nicht auf dass zeug verlassen wollen, wenn ich mal ne größere ausfahrt plane...

    also meine erfahrung mit "anti platten mitteln" ist absolut negativ... lieber auf die felge nen ordentliches felgenband, und evtl. in den reifen sogar nen faserband einlegen,... das hilft denk ich mal mehr um platten allein schon vorzubeugen...

    grüße,

  3. #3
    Flugschüler Avatar von simson-spohr
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    477

    Standard

    Ich hatte son Zeug auch schonmal ausprobiert, zwar bei einer Schubkarre, aber geholfen hats nichts.
    War aber auch die Billigste Baumarkt-Pampe (5€ für 2 Reifen)

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Das Zeug taugt für die Bockwurst nichts. Hab das im Fahrradreifen drin gehabt, 0 Wirkung und verklebt das Ventil bis es nicht mehr dichtet. Kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Aber noch günstiger ist es, wenn man Flickzeug dabei hat, nimmt auch nicht soviel Platz weg.

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zitat Zitat von seggi
    Aber noch günstiger ist es, wenn man Flickzeug dabei hat, nimmt auch nicht soviel Platz weg.
    Dann bitte auch an die Pumpe denken! Ohne Luft ist ein geflickter Schlauch nicht viel wert.

    Gruß
    Al

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Luftpumpe ist sowieso immer dabei (unter der Sitzbank), Orginalausstattung bei Simson.
    S51welt.de

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    ich habe mal ne frage:
    wie bekommt ihr den reifen per "hand" ab???
    ich habe mir damals nen larry gewuchtet, aber das ergebnis war ein löchriger schlauch(mim montierer kaputt gemacht) und arbeit umsonst.
    jetzt bring ich ihn an die tanke, da kostets euro und ist gut gemacht.

    TI
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    ganz einfach du musst den Reifen in die Felge drücken, da ist die felge ja etwas tiefer. Dann hast du genug Platz den Reinfen locker flockig mit den montiereisen Abzuziehen. Drauf geht es genauso. v und beim draufziehen spüli an den reifen machen dann flutscht es viel besser. dsa Spüli trockent dann weg und alle sind glücklich
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  9. #9
    slu
    slu ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von slu
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    Neumarkt
    Beiträge
    596

    Standard

    Hilfreich ist auch das Einschmieren der Kontaktflächen Felge - Mantel mit Schmierseife. Dann flutscht der Mantel auch von der Felge. Umgekehrt hilft dir das "Gleitmittel" auch beim Aufziehen.
    Noch was aus Erfahrung: Vee Rubber Reifen lassen sich im allgemeinen schlechter handhaben als Heidenauer.

    Gruß
    slu

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Worschtel
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    Mühltal
    Beiträge
    180

    Standard

    Zitat Zitat von simson-spohr
    Ich hatte son Zeug auch schonmal ausprobiert, zwar bei einer Schubkarre, aber geholfen hats nichts.
    War aber auch die Billigste Baumarkt-Pampe (5€ für 2 Reifen)
    Hab ich auch schon mal erlebt. Ekelhaft wenn du dann einen neuen montieren willst!
    Wenn man es als Notfall-Set mitführt, dann sollte man sich darauf einstellen, zuhause eine Komplettfelge zu montieren. Ist einfach angenehmer.
    Als "Vorsorge" auf keinen Fall nutzen. Wie oben schon erwähnt werden sich die Ventile verkleben und dann ist komplett Schluß mit Lustig. Wenn de Pech hast bekommst du nämlich keine Luft mehr REIN!

    Zitat Zitat von T.I._King
    ich habe mal ne frage:
    wie bekommt ihr den reifen per "hand" ab???
    Harlekin hat es ja schon gut beschrieben, wenn du den Reifen von den Felgenflanken nach innen runtergedrückt hast (kleinerer Durchmesser) kannste den Reifen fast mit der Hand runter ziehen. Im orig. Werkzeugsatz hab ich beim SR50 zwei Montiereisen dabei. Die sind sehr stumpf gearbeitet um Beschädigungen am Reifen zu vermeiden.
    Kann nur jedem empfelen, nicht wie ich früher den Schraubendreher zu nehmen, lieber ein Montiereisen. Wenn die etwas zu scharf oder spitz sind, sollte mann sie vorher etwas abrunden.

    Und das mit der Schmierseife/Spüli wird in jeder Werkstatt so gemacht. Mal die Augen auf wenn es demnächst Sommerreifen fürs Auto gibt, dann machen die es einem doch vor!

  11. #11
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    Zitat Zitat von Harlekin
    v und beim draufziehen spüli an den reifen machen dann flutscht es viel besser. dsa Spüli trockent dann weg und alle sind glücklich
    was auch gut klappt ist talkum dazwischen stoibern ää stäuben und zur not (hat auch schon funktioniert) silikonspray oder ganz zur not öl.
    aber ein ordentliches montiereisen (so eins wie früher originol dabei war) soltle schon benutzt werden.die plasteteile für fahrräder kannste vergessen und auch schraubenzieher sind eher schlecht.damit machst du dir zu schnell den schlauch oder mantel kapput und sie können auch verbiegen.
    gruss
    pitti

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Leute, macht da bloß kein Öl oder ähnlich dauer schmierendes Zeug ran. Bei der nächsten Vollbremsung steht zwar die Felge aber nicht der Reifen!
    S51welt.de

  13. #13
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    öl is völlig ungeeignet....

    wirklich perfekt ist n bissl spüli mit wasser...

    talkum bringt zum leichter rauf bzw. runter machen auch nichts, talkum dient lediglich dem zweck, dass die reibung zwischen schlauch und mantel minimiert wird, so hat man weniger abnutzung, und weniger gefahr dass der schlauch porös wird und du nen platten griegst...

    grüße

  14. #14
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Talkum hilft sehr wohl auch bei der Montage, weil der Gummi keinesfalls an der Felge "kleben" kann, sondern schön drüber flutscht.

  15. #15
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Zitat Zitat von Baumschubser
    ..., weil der Gummi ...
    flutscht!

  16. #16
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Der Vergleich ist grundsätzlich nicht vollkommen falsch, auch wenn die von dir angedachten Gummis nicht mit Talkum eingerieben sind. Aber bei Gummihandschuhen wird ebenfalls Talkum als Gleitmittel verwendet.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was haltet ihr davon?
    Von chris79 im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 21:54
  2. Was haltet ihr davon?
    Von Seb im Forum Smalltalk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.12.2003, 19:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.