+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Nix als Probleme...


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.04.2004
    Beiträge
    80

    Standard

    Seit gegrüßt!

    Seit zwei Tagen bin ich stolzer Besitzer einer Schwalbe. Leider hab ich von Anfang an ein ziemlich lästiges Problem...Kaum bin ich ein paar Minuten gefahren, säuft sie einfach ab.
    Ich bin mir sicher, das dieses Thema schon einige male behandelt wurde, aber es wäre trotzdem nett wenn ihrs einem blutigen (so richtig blutig) Anfänger nochmal erklären könntet was zu tun ist.

    Ist ne Schwalbe Baujahr 80, im Schein steht Modell 51/2

    Ausserdem noch zwei fragen:

    Kommt einer von euch aus der Region um Erlangen?
    Und woher bekomm ich Ersatzteile? (die im Motorrad Geschäft ham mich nur ausgelacht, als ich erzählt hab, dass ich ne Schwalbe hab :()

  2. #2
    Superpuk
    Gast

    Standard

    Hallo,
    also Teile bekommst du im Netz ohne ende!!
    Schau mal in diesem Forum unter Händler, da wurde mal von einer Onlinehitparase gesprochen. Da findest du sämtliche guten oder weniger guten Adressen.
    Versuch mal deine Zündkerze zu erneuern( unbedingt ne Isolator-Zündkerze!!), und Zündung richtig einzustellen.
    Außerdem schadet es auch nie, wenn man den Vergaser reinigt.

    Gruß
    Superpuk

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.04.2004
    Beiträge
    80

    Standard

    Erstmal danke...
    Zündkerze hab ich heute erst ne neue rein....eine "NGK 5510 B8HS", kein Plan ob des ne Isolator Kerze is (oder is Isolator die Marke??? %))
    Danach is er ohne Probleme sofort angesprungen und lief auch im Leerlauf schön ruhig. Naja....dann kam die Probefahrt -> nach 2 Minuten abgesoffen (oder eher ´einfach ausgegangen´) und dann ging nix mehr....is jetzt ne halbe Stunde her und sie springt immer noch net wieder an. Erfahrungswert: In 20-30 Minuten gehts wahrscheinlich wieder.

    Also Zündkerze kanns wohl eher net sein....Vergaser reinigen...wie genau? Bin leider echt noch ziemlich planlos,sorry.
    Was könnts denn sonst noch sein? Was hats denn mir diesen 0,4mm auf sich? wo genau an der Zündkerze kann ich da was verstellen?

    Für die Geduld schon mal Dank im vorraus

  4. #4
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Isolator ist tatsächlich die Marke und die gehören mittlerweile zu BERU. Die NGK ist definitiv falsch und die verursacht u.U. auch die Probleme. Mach erst mal eine richtige Kerze rein (Kontaktabstand auf 0,4mm nachstellen, ab Werk sinds 0,6mm) und du hast die wesentlichste Fehlerquelle schon mal ausgeschlossen.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.04.2004
    Beiträge
    80

    Standard

    ...und nochmal Danke
    Hab den Kontaktabstand bei der alten Zündkerze ein bisschen verringert, seitdem läuft meine Kleine viel besser, trotzdem wär sie mir zweimal fast abgesoffen. Werd morgen mal länger fahren und schaun, was passiert....kann es wirklich an der Zündkerzen-Marke liegen? sind Zündkerzen im Prinzip nicht alle gleich? Werd am Montag mal schauen, ob ich eine Isolator Zündkerze auftreiben kann...könnt ihr mir noch sagen, welchen Wärmewert ich da brauch? 225, 260 etc.?? Habt ihr vielleicht sonst noch ein paar Tips für mich, wie ich sie generell besser zum laufen bring? Hab die Maschine von so einer etwas zwielichtigen Person gekauft, und bin mir nicht ganz sicher, ob sie ganz in Ordnung ist....hab keine Lust, mitten auf der Landstrasse mal eine böse Überraschung zu erleben.

    Bsatler

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Es kann an den Marken liegen zum Beispiel habe ich mit Bosch-Kerzen sehr schlechte Erfahrungen gemacht, während ich die NGK B8HS mit 0,4 mm Elektrodenabstand (wichtig, da werksmäßig auf 1,00 eingestellt) schon seit mehreren Jahren ohne Probleme einsetze.
    Die Kerze für deinen Motor hat einen Wärmewert von 260 kannst also eine Isolator ZM 260 nehmen. Der Wärmewert ist entscheidend für die richtige Funktion des Motors. Wärmewert zu hoch: Kerze bleibt zu kalt Folge schlechtes Zündverhalten, Kerze verrußt und funkt nicht mehr.
    Wärmewert zu niedrig: Kerze wird zu heiß Folge es bilden sich Kerzenbrücken oder es kommt sogar zu Glühzündungen.
    Besorge dir mal so eine Fühlblattlehre mit 0,4mm, sowas gibts auch im Baumarkt für Abstände von 1,00 bis runter nach 0,xx.

    mfg gert

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    144

    Standard

    hallo, also ich bin aus nürnberg, und wenn ich fragen zu meiner schwalbe habe, dann fahr ich nach moorenbrunn (südlicher orsteil von nürnberg) und geh zu michas enduro shop (oder michas freie werkstatt)
    der hat 1. mal ne schwalbe auf dem hof stehen und der kennt sich irre gut aus. und ist zudem noch lustig... der macht alles an der schwalbe wieder gut !!
    hast du zufällig so ne rote/orange schwalbe, denn dann hab ich dich letzens am schöller gesehn...

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.04.2004
    Beiträge
    80

    Standard

    tja, hab mir schon überlegt wie ich 0,4 mm ausmessen soll, ist halt verdammt wenig schade. dass heute Feiertag is, sonst wär ich heute noch in den Baumarkt gefahren. Vielen dank für die Tips, werd euch aufm laufenden halten.

    PS: Wär schön, wenn ich überhaupt bis zum schöller kommen würde

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.04.2004
    Beiträge
    80

    Standard

    So ne Sch****!
    ich glaub mit der Schwalbe die ich mir da zugelegt hab, werd ich nicht mehr glücklich.
    hab heute 4 Stunden am Vergaser rumgebastelt, der Gasschieber hatte sich völlig verkantet und ich hab ihn nur mit roher Gewalt wieder rausbekommen. Dann ist mir aufgefallen, das die Spitze von der Schraube, die eigentlich in der Nut vom Schieber greifen sollte, abgebrochen ist. Also Leerlaufregelung adé. Nachdem ich den Kolben bzw. Schieber wieder eingebaut hatte (hab vorher nen paar Kanten abschleifen müssen), lief meine Kleine nur noch auf Vollgas. Hab mir heute für 70 Eus Ersatzteile bestellt, kompletter Vergaser Satz, neuer Schieber etc. Wenn danach nicht alles läuft, erschiess ich mich.
    Eine Frage hab ich etz noch: wenn mir die Kiste nach dem Einbau des neuen Vergaser-Satzes (Düsen, Schwimmer etc.) immer noch plötzlich absäuft, woran könnts noch liegen? (achja, Isolator Zündkerze hab ich gleich mitbestellt)
    Achja, doch noch eins: Wo find ich denn ne genaue Beschreibung, wie ich den Schwimmer und die Luftregulator Schraube genau einstellen muss.

    mfg, ein frustrierter Bastler

  10. #10
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Vergasereinstellung steht in den FAQ.

    MfG
    Ralf

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.03.2004
    Beiträge
    122

    Standard

    ...für Bastler-Anfänger wie uns, empfehle ich die sehr ausfführliche Anleitung und Beschreibung dieser Seite:

    http://home.t-online.de/home/michaelkraus/index2.html


    Mir sind nach dem durchforsten dieser Seite einige Dinge klar geworden.

    Hoffe es hilft.

    Gruß
    Stefan

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    Jaja, der Simmiopi!!!

    So isser dann eben.

    Quacks der ältere

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    144

    Standard

    ich hab für meine schwalbe nur 75 euro gezahlt, dann aber für 700 euros ersatzteile reingesteckt...und fährt immer noch net...
    aber ich bilde mich fort..
    3x neue reifen, neue felge, motor überholen, 3 benzinhähne (bis ich drauf kam dass der fehler wo anders war) neue kurbelwelle neue primärübersetzung...

    ich weiss mittlerweile dass man kein altöl-metallspäne gemisch in den tank geben sollte

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Probleme über Probleme
    Von galatisa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 17:50
  2. Probleme über probleme und Ratlosigkeit mit meinem Habicht
    Von rasky im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 14:05

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.