+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: "Aus" noch 1500m durch technischen K.O.!


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    09.07.2003
    Beiträge
    359

    Standard

    hallo!

    ich wollte gerad eben noch schnell einkaufen fahren und nach 1500m ging die schwalbe an einer kreuzung aus.nicht einfach so; sie hat hochgedreht, dann wieder runter, hoch und dann aus.

    ich hab sie dann auf den gehweg geschoben und wieder versucht anzutreten, aber das einzige was sie macht ist hochdrehen und dann wieder ausgehen.
    klingt so als wenn sie: 1. keinen sprit bekäme oder 2. wenn einfach einer die zündung aussschalten würde.

    also hab ich nach hause geschoben und da noch mal alles durchprobiert.
    kerze raus, ist trocken und farblich ok.
    vergaser runter um zu schauen ob der versifft ist und gleich sauber gemacht( was eigentlich erst eine woche her war).
    spritschlauch abgezogen und geschaut ob läuft; tut es.
    luftfilter angeschaut und nochmal sauber gemacht(wurde letzte woche schon zusammen mit dem vergaser gemacht).
    zündfunke wohnt auch da.

    sind eigentlich ideale bedingungen für ein sorgenfreies schwalbeleben!

    allerdings hat sie jetzt drei tage draußen gestanden und es hat junge hunde geregnet; kann da irgendwo wasser reinlaufen, wo keins hingehört?
    wenn dass wasser jedoch einen kurzschluss verursachen würde, dürfte sie doch eigenlich gar nicht anlaufen,oder?
    und in den tank kommt doch sicherlich auch nicht so einfach rein; der ist doch unter der sitzbank recht geschützt und falls da doch was hingelangen sollte, müsste es noch immer reichlich durch die kleine lüftungsöffnun im tankdeckel kommen. also auch unwahrscheinlich, oder?
    grundplatte ist auch fest, daher denke ich mal dass sich die zündung nicht irgendwie verstellt hat.

    hat also jemand noch idee was das sein könnte?

    alexander

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    das klingt nach vergaser trocken fahren.

    hast du etwa einen filter im benzinschlauch?

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Schleiße mich der Meinung von Opi an entweder wasser oder Dreck in der HD, springt sie kalt an wenn du den Schock ziehst ist dei HD dicht. So kommt man übrigens auch noch von der Stelle wenns unterwegs mal muckert immer bisschen mit dem Schock spielen reicht aus um noch das rettende Ufer zu erreichen.

    mfg gert

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    09.07.2003
    Beiträge
    359

    Standard

    ja, ich habe einen filter zwischen tank und vergaser verbaut.
    allerdings bin ich mit diesem, entgegen anders lautender meinungen, immer bestens zurecht gekommen.
    mag auch daran liegen, dass er nicht, wie manche andere aus papier ist.
    auf alle fälle hatte ich damit noch nie probleme.
    meint ihr etwa dass sich im filter wasser gesammtelt haben könnte und die schwalbe sich das immer wieder in den vergaser schluckt?

    habe vorhin noch gehört, dass es auch die zündkerze sein könnte.
    ein bekannter meinte, dass sie zwar ausgeschraubt schön zünden kann, aber bei einer bestimmten drehzahl dann versagt.
    was haltet ihr davon?ist das möglich?

    alexander

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    09.07.2003
    Beiträge
    359

    Standard

    hab ich eben vergessen:
    mit choke springt sie übrigens auch nicht, bzw. weist das gleich phänomen auf.
    geht kurz an, dreht hoch, geht dann aus.
    vorhin ist sie bei vollgas auch mal ne zeitlang immer hoch und runter.
    als wenn man vollgas gibt und die zündung immer an und aus macht.

    alexander

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    aha einen filter im schlauch? wieviel spritt hast du noch im tank?
    etwa 2L? mach bitte zuerst mal den tank voll.

    für mich hört sich das alles so an als ob sie keinen spritt bekommt

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    09.07.2003
    Beiträge
    359

    Standard

    @ opi
    war gestern tanken, der tank ist voll.

    war jetzt gerade mal oben, hab sie angeschmissen und da lief sie.
    bin ca. 5 km immer in der nähe meiner wohnung umhergefahren, da war nix.
    aber da ich nicht weiß was sie hatte, hab ich natürlich "respekt" davor weitere strecken zu fahren.

    leider hab ich nur keine idee mehr wo ich noch nachschauen soll!

    Ps: trotz filter bin ich schon mehrere male auf reserve zur nächsten tankstelle gefahren! übrigens ohne gefahr zu laufen mir irgendwelchen schmodder in den vergasser zu ziehen, da der tank vor ca. 1 1/2 monaten von mir entrostet wurder( der alte, schöne hatte ein loch).
    Alexander

  8. #8
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    ok, dann ist die frage wie sieht die zündkerze aus wenn sie mal wieder ausgeht? trocken, nass?

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    09.07.2003
    Beiträge
    359

    Standard

    die kerze ist immer trocken.absaufen tut sie demnach wohl nicht.

    ich war heute auch mit der schwalbe an der fachhochschule(heisst: ich wollte hin, bis mir der schlauch im reifen geplatzt ist) und bis dahin lief sie auch normal.

    alexander

  10. #10
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    also dann kommt doch kein spritt in den vergaser. wenn dein tank sauber ist, hau den filter raus und versuche es mal nur mit einem schlauch.

    wie kannst nen schlauch im reifen verreissen? höre ich zum ersten mal.

  11. #11
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Dafür gibts mehrere Möglichkeiten:

    1. Schlauch und Reifen ohne Talkum montiert.
    2. Selbiges schlampig montiert (Schlauch verdreht etc.)
    3. Reifenflanke gebrochen und dadurch innen brüchig un drauh. Dadurch wird der Schlauch bei jeder Walkbewegung aufgescheuert.

    Und sicher noch weitere Möglichkeiten.

  12. #12
    Flugschüler
    Registriert seit
    09.07.2003
    Beiträge
    359

    Standard

    der schlauch ist nicht direkt gerissen.
    das ventil ist aus dem schlauch entweder rausgeflogen,rausgerutscht oder rausgerissen.
    jedenfalls ist jetzt ein neuer schlauch drin.


    alexander

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.05.2004
    Beiträge
    11

    Standard

    Hi

    das mit dem hochdrehen hatte ich auch vor kurtzen es hat an dem vergaser gelegen die nadel ist von den plätchen gerutscht und sie hatt immer voll spritt bekommen ,schau mal nach fileicht liegt es daran.

    grüße chrise.

  14. #14
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @alexander

    Da wird wohl das entweder verdreht montiert worden sein, oder es war mal wenig Luft drauf. Dabei kann sich das alles verschieben, dann steht das Vertil schief und reißt irgendwann ab.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 springt nur noch durch anschieben an
    Von McChris15 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.10.2008, 23:00
  2. tachobirne brennt doch noch durch!!
    Von alexander_924 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.11.2003, 12:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.