+ Antworten
Seite 7 von 11 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 ... LetzteLetzte
Ergebnis 97 bis 112 von 162

Thema: Noch mehr Allwetterfahrer hier?


  1. #97
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von christian.t Beitrag anzeigen
    CABERG breeze
    Das ist doch der der nicht wasserdicht ist, wo man bei Regen einen Überzieher drüber machen muss!?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  2. #98
    Kettenblattschleifer Avatar von christian.t
    Registriert seit
    20.11.2010
    Ort
    Kreihnsdörp (Nordwestmecklenburg)
    Beiträge
    565

    Standard

    Zitat Zitat von Froschmaster Beitrag anzeigen
    Das ist doch der der nicht wasserdicht ist, wo man bei Regen einen Überzieher drüber machen muss!?
    also ich hab in den 1,5 jahren die ich das ding nutze noch keinen nassen kopp bekommen. und ich fahr eigentlich bei jedem wetter. auch wenns junge hunde schifft...
    '76er KR51/1K | Kalender 2016, wenn genügend Bilder zusammenkommen.

  3. #99
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Das heißt die Haube zum Überziehen ist eigentlich nicht nötig? Ich hab mit dem auch schon paar mal geliebäugelt, aber mich dann desswegen dagegen entschieden.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  4. #100
    Kettenblattschleifer Avatar von christian.t
    Registriert seit
    20.11.2010
    Ort
    Kreihnsdörp (Nordwestmecklenburg)
    Beiträge
    565

    Standard

    so ist's. ich fahre den helm zwar mit sturmhaube, aber wäre diese nass gewesen, hätt ich das auch gemerkt. eher zieht feuchtigkeit dann vom hals her hoch - normal nachdem ein jethelm ja unten wesentlich offener ist.
    von einer haube zum überziehen hör ich ehrlich gesagt zum ersten mal und stell mir den anblick auch sehr amüsant (bääääh) vor.
    hab den helm vor 1,5 jahren von meinem schwiegervadder geschenkt bekommen, nachdem mir auf arbeit irgend n idiot den kinngurt meines integralers zerschnitten hat. vorteil vom breeze - er baut kompakt, sodass ich ihn ins helmfach meines alltagsrenners reinbekomm (und dann noch platz dort für handschuhe, ne 12V-steckdose und bissl kleinkram hab).

    ob der helm für deinen geschmack der richtige ist kann ich schlecht beurteilen. ich für mich bin zufrieden damit; und würde ihn wieder kaufen.
    '76er KR51/1K | Kalender 2016, wenn genügend Bilder zusammenkommen.

  5. #101
    Tankentroster Avatar von kaskopelle
    Registriert seit
    26.08.2003
    Ort
    stadtfeld ost
    Beiträge
    205

    Standard

    Zitat Zitat von Dsc3 Beitrag anzeigen
    Ist zwar schon ein älterer Beitrag, aber ich wollte dieses Thema nochmals aufgreifen: Wie macht ihr Winterfahrer das mit der Batterie? Nehmt ihr sie raus wenn es unter null wird? Also meine scheint diese Kälte gar nicht zu mögen...

    gruss Flo
    habe meine schwalbe von november bis ende februar nicht bewegt, sie stand im fahrradraum, trocken, temperaturtechnisch sicherlich über null grad...
    die batterie hatte ich drinne gelassen... fahre jetzt seit dem 1.3. täglich...und sie funktioniert immernoch. allerdings muss ich dazu sagen, dass ich die schwalbe im herbst erst in der simsonklinik hatte. dort haben se ne neue batterie verbaut...offensichtlich ein top teil!
    gute fahrt wünscht kaskopelle

  6. #102
    Schwarzfahrer Avatar von Rabo381
    Registriert seit
    26.09.2010
    Ort
    Kaiserslautern Land
    Beiträge
    17

    Standard

    Meine Batterie bleibt drin, da ich fast täglich mit der Schwalbe auf die Arbeit fahre. Bei längerer Standzeit mach ich allerdings einfach ein Erhaltungsladegerät dran. Dies wird über eine Wetter- und Schmutzfeste Steckverbindung angeschlossen.
    Ohne Garage würde ich allerdings dazu raten, das Ding, bei langer Standzeit auszubauen und an ein Ladegerät zu hängen. Allerdings muss man bei nicht wartungsfreien Batterien auf gute Belüftung achten. Mir ist letztes Jahr eine geplatzt als ich das Ladererät abgeklemmt hab.

    Gruß
    Ralf

  7. #103
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Meine Batterie hat jetzt schon den zweiten Winter unausgebaut überlebt. Bin echt erstaunt, was das Teil aushält.

  8. #104
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Ist auch eine Zündungsfrage. Mit einer Vape ist die Bakterie immer gut geladen, auch wenn man nur mit Licht fährt, kommt da noch Ladestrom an. Bei den schwachen Verbrecherzündungen ist dann ja kaum Ladestrom übrig um die Batterie zu laden. Da muss man schonmal von Hand nachladen. Ich in meiner Schwalbe die billigste 12 Volt Batterie drin und die ist den ganzen Winter drin gewesen. Bin zwar regelmäßig zur Arbeit damit gefahren, aber auch mal 3 wochen nicht wegen Schnee und Eis. Sind die Dinger gut geladen, überstehen sie auch mal längere Standzeiten in großer Kälte.

    Eine bereits teilentladene Batterie mag das aber nicht so gerne, die geben dann auch schon mal den Löffel ab.

    So long,

    skipperwilli

  9. #105
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Ich grab den Fred nochmal aus.

    Noch fahre ich mit dem Vogel zur Arbeit, seit gestern ist das aber unbequem geworden. Die Sitzbank ist im hinteren Bereich komplett durchgefroren. Obwohl der Bezug in Ordnung ist und keine sichtbare Beschädigung hat. Nun ergeben sich zwei Fragen für mich, haben andere auch das Problem (Gonzo hatte sowas neulich auch geschrieben) oder haben es schon einmal gehabt? Denn dann ist ja interessant, erholt sich die Polsterung wieder davon oder muss die Sitzbank im Frühjahr neu gepolstert werden? Die sieht echt ziemlich plattgesessen aus und polstert als plattgedrückter Eisklumpen nicht mehr viel weg. Da hat man morgens eine echt kalte Futt ;-)

    Witzigerweise rennt die Schwaleb bei den niedrigen Temperaturen wie die Pest, ich habe zwar das Gemisch auf 1:40 reduziert, aber die kalte trockene Luft, lässt den vogel spürbar mehr rennen als bei sommerlichen Temperaturen, dass macht physikalisch zwar durchaus Sinn, aber ich hätte nicht gedacht, dass man das wirklich deutlich merkt.

    So long,

    skipperwilli

  10. #106
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von skipperwilli Beitrag anzeigen
    Da hat man morgens eine echt kalte Futt ;-)


    skipperwilli
    Du hättest 'mal dazuschreiben sollen, dass das rheinischer Dialekt ist und den menschlichen (den weiblichen als auch den männlichen ) Südpol beschreibt.

    Was sollen denn die Brüder im Osten über uns denken ?

    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  11. #107
    Simsonfreund Avatar von MichiKlatti
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.893
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Also das mit der Sitztbank habe ich auch, aber ich mach mir da keine Sorgen das sie davon kaputt geht.
    Mir ist gestern der Schalter für die Griffheizung eingefrohren.Das war ungemuetlich, da ich nur Sommerhandschuhe mithatte. Mehr braucht es mit Muffs und Griffheizung eigentlich nicht.

    LG michi

  12. #108
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Wenn der Schaumstoff gefroren ist ist das meist nicht soo wild, nur unbequem. Im letzten WInter hatte ich einen Riss im Sitzbezug, und die Sitzbank ist komplett vollgesogen eingefroren :/
    Der Schaumstoff hat das aber überlebt und wurde im Frühjahr wieder (zu) weich, wie vor dem einfrieren.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  13. #109
    Tankentroster Avatar von DavidM
    Registriert seit
    25.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    213

    Standard

    Ich bin auch heute bei -12°C die 15km zur Arbeit gedüst :) Das einzige Problem ist der ständig einfrierende Bowdenzug für die vordere Bremse...
    Ansonsten find ich die harte, gefrorene Sitzbank ganz bequem xD

  14. #110
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Wenn ein Bowdenzug einfriert, dann ist er nicht ausreichend geölt bzw. gefettet. Wasser kann nur dort sein, wo kein Öl/Fett ist.

  15. #111
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Zitat Zitat von DavidM Beitrag anzeigen
    Ich bin auch heute bei -12°C die 15km zur Arbeit gedüst :) Das einzige Problem ist der ständig einfrierende Bowdenzug für die vordere Bremse...
    Ansonsten find ich die harte, gefrorene Sitzbank ganz bequem xD
    Das Problem hatte ich auch kurz, erst nach beherztem Griff in die Bremse hat es sich gelockert. Ich habe dann oben ordentlich WD40 reingesprüht und noch einen satten Fettdeckel draufgeschmiert. Jetzt flutscht das wieder.

    Heute waren es in Düsseldorf "nur" minus 11 Grad um kurz vor acht. Da ich zur Selbstmörder- und Selbstverstümmelungs - Fraktion der Jethelm Fahrer gehöre, bin ich dann mal mit der Bahn gefahren. Selbst mit Sturmhaube ist das gestern beim minus 9 schon sehr grenzwertig gewesen, da hat man trotz Orginal 2. Weltkriegs Fliegerbrille ruck zuck kein gefühl mehr im Gesicht. Muss ich mir doch mal einen vernünftigen Helm kaufen, vielleicht findet sich in der Insolvenzmasse von Polo etwas.

    So long,

    skipperwilli

  16. #112
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Die Insolvenz von Polo ist vorerst abgewendet.
    Schau zu louis, die verkaufen wohl derzeit (ziemlich gute) Marushin-Helme zu Schleuderpreisen, weil Marushin pleite ist.
    Klaus-Kevin, lass das!

+ Antworten
Seite 7 von 11 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. gehört hier noch eine Dichtung zwischen die Zylinderhälften?
    Von dervomschloss im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 17:00
  2. Bin neu hier im Forum, suche noch `ne geeignete Schwalbe....
    Von hardy.b im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.05.2006, 21:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.