+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Noch ein neuer mit Schwalbenprobleme...


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.12.2006
    Ort
    Widdeshoven
    Beiträge
    13

    Standard Noch ein neuer mit Schwalbenprobleme...

    Moin Zusammen !
    Jo, bin noch einer mit dem Standart-Problem "Schwalbe läuft nicht richtig" und bräuchte mal eure Hilfe...

    Habe die Schwalbe gebraucht bekommen (stand vorher wohl etwas länger), dann den Motor mal soweit ich konnte überholt und irgendwann hatte ich sie dann endlich am laufen.Bin dann ca 40km stolz mit dem Ding durch die Gegend geeiert, lief auch gut, aber danach plötzlich nicht mehr. Kaum noch Motorleistung, im ersten lief sie noch gut, der 2te hat so gerade zum Geschwindigkeitshalten ausgereicht und im 3ten Gang geht nix mehr. Im Kalten und warmen Zustand das gleiche. Zudem ist die noch ein bischn am siffen, aber ich glaub das ist eher ein schönheitsfehler.

    Das hört sich für mich als 4-Takt-Gewohnter schwer nach zu wenig Sprit oder nach zu wenig Kompression an. Vergaser habe ich soweit wie geht eingestellt, im Leerlauf und im ersten Gang läuft sie ja auch ganz manierlich. Hat aber nur 6 bar / atü / was-auch-immer, sollte aber 9,5 haben. Das ist nicht mehr innerhalb der Toleranz, oder?
    Ich würde Jetzt den Zylinder und den Kopf mal Planschleifen, und wenn das nichts hilft den Zylinder aufbohrenund neuer Kolben rein. Macht das für euch so Sinn, wie ich mir das gedacht habe? Habt ihr noch andere Lösungsvorschläge? Bin da ein bischn überfordert
    Nunja... Und wegen dem Ölen und Qualmen... Was man so hört sind das ja mal ganz gerne die Kurbelwellensimmerringe. seht ihr das ähnlich ? Nach denen habe ich noch nicht geschaut, aber allzu teuer dürften die ja nicht sein, oder? Ond zwischen dem Qualmen und dem Leistungsverlust, seht ihr da bei der Schwalbe eine Beziehung ? Bei einem 4-Takter auf jeden fall, aber bei einem 2-Takter?

    Nunja, lange genung genervt :wink:
    Wäre nett, wenn mir da mal einer Helfen würde!
    bis denn, jo

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard Re: Noch ein neuer mit Schwalbenprobleme...

    Zitat Zitat von Sponko
    Qualmen und dem Leistungsverlust, seht ihr da bei der Schwalbe eine Beziehung
    Da die gute alte Schwalbe ja ein Zweitaktvogel ist, könnte der Auspuff mit der Zeit eine ordentliche Menge an Ölklumpen angesammelt haben.
    Mach doch mal das hintere Endstück ab und propel mit nem langen Schraubendreher die Ölkohle raus. (Ausbrennen ist ja verboten )

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.12.2006
    Ort
    Widdeshoven
    Beiträge
    13

    Standard

    Moin !
    Nee, der Auspuff ist relativ frei, hab den bei der Motorüberholung direkt mit ausgebrannt (ekeliger Gestank !!!!). Hier und da ein bischn undicht, aber ich glaube das macht nicht viel, oder ?
    Könnte aber sein, dass der Endtopf noch vollgesifft ist, habe da nicht wirklich viel Kohle rausgekriegt, nur Ölsiff. Werde ich gleich nochmal versuchen!

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Neuler
    Beiträge
    44

    Standard

    servus

    also ich habe mal wo gelesen, dass es am besten ist wenn der motor so leise wie möglich ist, also auch der auspuff überall dicht ist
    mfg hanne

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Schnelle Leistungverluste deuten auf Defekte hin nicht auf Verschleiß.

    Also überprüf mal die Zündung ..... Ansaug / Abgasanlage ( Der Endtopf hat nen Einsatz den kannste rausnehmen)

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.12.2006
    Ort
    Widdeshoven
    Beiträge
    13

    Standard

    @shadowrun:
    Wenn das Moppet kalt wie warm im leerlauf und im ersten relativ gut läuft, auch einwandfrei Gas annimmt, kann man doch die Zündung und den Vergaser ausschliessen, oder? Aber das man den Einsatz rausnehmen kann ist gut, gleich mal probieren! Einfach mit Gewalt ziehen, oder ist da irgendwo noch eine Schraube versteckt?

    @hanne:
    Schlecht ist das bestimmt nicht, aber kann das mit besagtem Problem zusammenhängen ?

    Was sagt ihr denn zu dem Kompressionsverlust? Wäre für mich am ehesten denkbar.

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    moin
    warum soll ausbrennen verboten sein?
    grüße

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.12.2006
    Ort
    Widdeshoven
    Beiträge
    13

    Standard

    @martin: Weiss ich auch nicht, aber selbst wenn.... "Wo kein Kläger da kein Richter" oder sowas :wink:

    Der Einsatz vom Endtopf war auch so gut wie sauber ==> eine mögliche Fehlerquelle weniger.

    Aber wie siehts mit dem Kompressionsverlust aus (soll:9,5 Ist: ca 6) ? Kann das sein, dass das der normale Verschleiss ist ? DIe Schwalbe hat erst ca.10 000km runter.

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.12.2006
    Ort
    Widdeshoven
    Beiträge
    13

    Standard

    Ooooch, kommt schon, keiner ne Idee ????
    Wie lange bzw. wie viele km halten denn die Laufgarnituren (Zylinder, Kolben + Ringe) denn bei euch so?

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Nach 10000 km sollte der Zylinder aber noch nicht verschlissen sein. Es sei denn, es wurde ohne Luftfilter gefahren.
    Wenn keine Kompression da ist, dann mach mal den Zylinder runtzer und guck ihn dir an, ob Fressstellen oder tiefe Furchen in der Zylinderwand sind. Auch den Kolben und die beiden Kolbenringe angucken.

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.12.2006
    Ort
    Widdeshoven
    Beiträge
    13

    Standard

    Moin !
    Fressstellen und sowas sind nicht vorhanden, und der Luftfilter war auch immer dran. Die Oberfläche von dem Zylinder Ist sehr glatt, aber man kann den Übergang zwischen lauffläche und den, wo der Kolben oben nicht hingeht schwach fühlen. Der Kolben und die Ringe sehen auch relativ gut aus, zumindest kann man nichts fühlen.
    Also sind die 6 bar in ordnung, und ich kann den fehler wo anders suchen ?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Noch ein Neuer mit 3, 4 Fragen
    Von Zd1211 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 11:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.