+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 24

Thema: NPD-Propaganda auf Facebook!!!


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard NPD-Propaganda auf Facebook!!!

    Auf Facebook kursiert seit einiger Zeit diese Veranstaltung:
    Willkommen bei Facebook - anmelden, registrieren oder mehr erfahren
    Auch ich bin wie viele andere voll drauf reingefallen, glücklichweise habe ich dann diesen Link geschickt bekommen:
    Netter Versuch - Die neuen Nazis sind nicht dumm
    Also, falls ihr auf Facebook seid und eine Einladung zu dieser Veranstaltung bekommt oder schon bekommen habt, dann ignoriert es einfach.

    mfg
    Albi

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    ... wobei mir aber mal einer erklären muss, warum man so´n Sch... überhaupt mitmacht. Was hat man denn davon? Was haben potentielle Opfer davon? Versteh ich nicht. Tät mir nicht einfallen, für so´n Meinungsbekundungssch... meine Zeit zu verschwenden.
    Fällt mir grad was ein dazu. Bei uns hier soll Hals über Kopf ein Hotel zu einem Asylantenheim umfunktioniert werden, u.a. für Sinti und Roma. Es findet ja gerade eine halbe Völkerwanderung statt. Sofort gab´s Protest in der Bürgerschaft, man fand sich zu einer Demo zusammen, und zwar protestierten zuerst die sich selbst als gehobene Mittelschicht bezeichenden Anwohner in der Nachbarschaft - da wohnen Ärzte, ein Anwalt usw. Nur mal so am Rande, weil das immer den Rechten in die Schuhe geschoben wird ... Die haben das Thema natürlich auch gleich aufgegriffen, und sich wohl auch mit unter die Demo gemischt, was die anderen wohl wieder nicht so toll fanden, und was dann schnell zu einem Ende der Sache geführt haben soll.
    Das fand dann auch Beachtung in der Tageszeitung, ich habe aber keinen gefunden, der den Protest der "gehobenen Mittelschicht" anrüchig oder gar intolerant gefunden hätte. Egal - was bringt das alles nun?
    Nichts - warum ist den Leuten das nicht vorher klar? Das haben die irgendwo in einer Landesbehörde entschieden, fernab, wo sie gar nicht davon betroffen sind. Selbst unsere Stadt ist vor vollendete Tatsachen gestellt worden. Die Asylanten müssen irgendwo einquartiert werden, rechtswidrig ist nichts daran, billig ist es offenbar auch, also wird niemand, der diese Entscheidung zu verantworten hat, sie wieder zurücknehmen. Warum rennen die Leute jetzt los zu einer tollen Demo? Tät mir im Traum nicht einfallen. Ich hab gleich den Kopf geschüttelt.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von Matthias1 Beitrag anzeigen
    Asylanten
    Ich verwende nur den Begriff Asylbewerber. Der andere assoziiert für meinen Geschmack gleich sehr negativ besetzte Begriffe wie z.B. Querulant.

    Peter

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Nils1994
    Registriert seit
    28.03.2012
    Ort
    Essen, Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    531

    Standard

    Auf Facebook ist ein Großteil der Organisationen und Seiten gegen Kinderschänder durch NPD-Funktionäre oder andere Nazis entstanden. In ihrem Parteiprogramm ist ja auch klar die "Wiedereinführung der Todesstrafe für Kinderschänder und Drogenhändler" definiert.
    Immer nur Zentimeter! Sind wir hier bei die Schreiners, oder wad?

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    168

    Standard

    AUFPASSEN - natürlich versuchen diese braunen Schweine sich mit Parolen und Vorhaben einzuschmeicheln.
    Das was den Menschen ärgert oder verängstigt, versprechen sie, um Sympathien zu erreichen.
    So hat auch der Massenmörder Hitler angefangen: Volksauto/Volkswagen für alle...Autobahnen...um den schmutzigen Krieg vorzubereiten.
    Diese zu verachtende Partei: die Mitglieder setzen sich hin und überlegen, mit welchen Parolen man Menschen für sich begeistern kann. AUFPASSEN

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von ladaholger Beitrag anzeigen
    AUFPASSEN - natürlich versuchen diese braunen Schweine sich mit Parolen und Vorhaben einzuschmeicheln.
    Das was den Menschen ärgert oder verängstigt, versprechen sie, um Sympathien zu erreichen.
    So hat auch der Massenmörder Hitler angefangen: Volksauto/Volkswagen für alle...Autobahnen...um den schmutzigen Krieg vorzubereiten.
    Diese zu verachtende Partei: die Mitglieder setzen sich hin und überlegen, mit welchen Parolen man Menschen für sich begeistern kann. AUFPASSEN
    Dem kann ich uneingeschränkt zustimmen.

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    OT:
    Ich finde es gut, dass es die NPD gibt. Lieber 10.000(?) Braune in einer Organisation als 1000 Untergruppierungen mit jeweils 10 Leuten. Was EINE Untergruppe anrichten kann, wurde ja erst dieses Jahr deutlich.
    Klaus-Kevin, lass das!

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von Nils1994
    Registriert seit
    28.03.2012
    Ort
    Essen, Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    531

    Standard

    Deswegen spreche ich mich als "Linker" auch gegen ein NPD-Verbot aus.
    So kann man die Vollpfosten wenigstens besser kontrollieren.
    Wie viel ein Parteiverbot bringt, hat man ja bereits bei der FAP gesehen...
    Immer nur Zentimeter! Sind wir hier bei die Schreiners, oder wad?

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,
    dieses genöle gegen die NPD finde ich komisch. Analog auch diese Verbot. Jonas hat die Gründe schon genannt.
    Noch ist die NPD eine legale Partei mit allen Rechten und Pflichten. Daher ist gegen offizielle Wahlwerbung nichts einzuwenden und muss denen zugestanden werden.

    Was gegen die NPD hilft ist Aufklärung und informieren. Dann ist das Problem auch erledigt von alleine.

    Aber mit dem geplanten Verbot bietet man denen nur eine Bühne und macht den Laden noch interessanter.

    Aufpassen wen und was man in facebook anklickt muss man eh. Das ist aber auch nichts neues in dem Laden.

    MfG

  10. #10
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Zitat Zitat von Bär Beitrag anzeigen
    OT:
    Ich finde es gut, dass es die NPD gibt. Lieber 10.000(?) Braune in einer Organisation als 1000 Untergruppierungen mit jeweils 10 Leuten. Was EINE Untergruppe anrichten kann, wurde ja erst dieses Jahr deutlich.
    Junge, Du lebst aber hinterm Berg. Guck doch mal werd da heute noch inner NPD ist, im besonderen wer da wen bekriegt um n bisschen Macht und was zu sagen zu haben, das sind nicht mehr viele. Im Gegenteil, nicht nur die NSU hat bewiesen wie lange es schon möglich ist, im kleinen Kreise unentdeckt wirkungsvolle Aktionen durchzuführen. Von diesen Spinnervereinen gibts mehr als genug Kleingruppen. Die schicken zwar immer wieder mal einen bei der NPD vorbei, weil es die letzte Partei ist, die überhaupt noch wahrgenommen wird. Die wirkliche Gefahr am rechten Rand geht doch schon lange nicht mehr von der NPD aus. Sondern von denen, die irgendwo vielleicht auch in deinem Nachbardorf ganz ehrenamtlich nen alten deutschen Wanderweg mit ner netten bequemen Parkbank bestücken oder aber mal ebenso ganz lieb ne Kinderfussballmanschaft betreuen und nebenbei was von guten deutschen Tugenden faseln.

    Wenn de heute zur NPD gehst, dann kannste auch gleich zum Verfassungsschutz gehen, die sind wahrscheinlich eh immer noch mittendrin, statt nur dabei.
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von Bär Beitrag anzeigen
    OT:
    Ich finde es gut, dass es die NPD gibt. Lieber 10.000(?) Braune in einer Organisation als 1000 Untergruppierungen mit jeweils 10 Leuten. Was EINE Untergruppe anrichten kann, wurde ja erst dieses Jahr deutlich.
    Ja, das stimmt. Diese Einstellung "Mit denen spielen wir nicht" bringt nix und man begegnet ihnen auf einem Niveau, welches noch niedriger ist, als sie selbst. Ignorieren, bzw. beobachten, aber nicht zu viel Aufmerksamkeit schenken, das ist das, was sie wollen.

  12. #12
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Der geneigte Leser möge sich z.B. doch im www nur mal nach "Besseres Hannover" umschauen, da kann man ganz gut ablesen, wie die rechte Nr. heute funktioniert. Die sind zwar mittlerweile auch verboten, aber mit ihren Aktionen und Publikationen haben die reichlich Budenzauber gemacht. Viele Aktionen waren rechtlich/juristisch gesehen einwandfrei, und dennoch irgendwie wieder doch verfassungsfeindlich. Die NPD brauchen die heute nicht mehr, der Hase läuft schon lange ganz anders.
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Dass die Splittergruppen die NPD nicht mehr brauchen, ist klar.
    Meine Hoffnung oder auch Denkweise ist, dass man einige der kleinen Gruppen eher beobachten und/oder entdecken kann als ohne "Großpartei", welche alle Füße unter einen Tisch bringt.

    Irgendwie sind alle Interessengruppen miteinander vernetzt, ganz egal ob in politischer oder sozialer Richtung.
    Klaus-Kevin, lass das!

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    168

    Standard

    AUFPASSEN - Natürlich geht es mit einem Verbot nicht von alleine weg - jedoch diese Partei suggestiert Menschen, die leider noch immer sehr weit rechts denken, das man es ja hier versuchen kann.
    Die "braune Pest" wirkt und agiert natürlich außerhalb der Partei und richtet ihre Aktionen nur aus dem Untergrund, niemals mehr aus der Partei heraus, das haben die auch gelernt. Aber wenn diese Partei weg ist-verboten ist- ermöglicht sie nicht, das aus "rechten Wählern" noch zusätzliche Stärke aufkommt. Denkt an die "Gruppendynamik" und viele Frustwähler.
    Ein größeres Problem ist, das es leider viele rechte Sympathisanten in dem jetzigen Verfassungsschutz gibt und auch bei der Polizei. Hier würde ein Verbot bestimmt reduzieren können.
    Ansonsten bin ich auch gegen Verbote; aber hier muss abgegrenzt werden.
    Der Staat muss sich endlich seiner Aufgabe stellen, ehrlich gegen Rechts aufzuklären und dafür sorgen, das die Jugend ein echtes Recht auf einen Arbeits- und Ausbildungsplatz erhält. Also gegen die aufgestute Wut etwas tun; mehr als reden vor den Wahlen.
    Gruß
    Holger

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    die 81er wurden auch in teilen diesen landes verboten, konten eingefroren usw. was bringt es???

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von luluxs Beitrag anzeigen
    die 81er wurden auch in teilen diesen landes verboten, konten eingefroren usw. was bringt es???
    Sorry, was meinst du? Icht steh grad aufem Schlauch...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Facebook.....
    Von Matze im Forum Bugreporting
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 12:05
  2. Facebook Places
    Von Mr.Zoidberg im Forum Smalltalk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 18:09
  3. DDR Werbe- und Propaganda Videos
    Von robberer im Forum Smalltalk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 14:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.