+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Nullstellungsleuchte an der KR 51/1


  1. #1
    Flugschüler Avatar von AutSchwalbe
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Tornesch
    Beiträge
    360

    Standard Nullstellungsleuchte an der KR 51/1

    Hallo,
    habe immer noch das Problem das die Nullstellungsleuchte (grün)
    bei meiner Schwalbe nicht funktioniert. Habe Lämpchen und Kabel durchgemessen. Es liegt eindeutig an diesen Schalter im Motor der das Lämpchen auf Masse ziehen soll wenn kein Gang drin ist.
    Wie bekomme ich den Schalter am schnellsten und einfachsten wieder hin?
    Habt Ihr auch die Probleme das der nicht schalten will?

    Gruß Marc

  2. #2
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    @ AutSchwalbe, bau mal Dein Motorgehäuse ab (Limadeckel) und ziehe das Kabel vom Kontakt für die Leuchte am Motor ab, halte es bei laufendem Motor mal an Masse, wenn dann die Lampe leuchtet dann liegts am Schalter. Wenn nicht dann am Kabel, Lampe, etc. Liegts am Schalter, dann löse mal die Kontermutter der Gleitstnge und drehe diese etwas rein, sollte das immer nich nicht helfen, dann Gleitstange raus holen und die innenliegende Kontaktfeder vorsichtig nachbiegen. Die Kontaktfeder sitzt im Motor auf der Schaltgabel, ist fummelig. Um die Gletstange ist ein Isolierstück, das beim ausbau nicht innen Motor fallen lassen... :wink: .

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe

  3. #3
    Flugschüler Avatar von AutSchwalbe
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Tornesch
    Beiträge
    360

    Standard

    Hallo Moe,
    das mit der Masse habe ich bereits ausprobiert es liegt an diesen Schalter.
    Aber wo ist die Gleitstange die Du meinst, die ich lösen soll?

    Gruß Marc

  4. #4
    slu
    slu ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von slu
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    Neumarkt
    Beiträge
    596

    Standard

    Das Isolierstück ist das weiße Teil aus dem das Gewinde schaut, an dem das Kabel für die Leerlaufkontrolle angeschraubt ist.
    Manchmal genügt es auch, den ganzen Einsatz etwas nach links oder rechts zu drehen - bevor man alles komplett aus- und wieder einbaut.
    Wichtig: geh' mit Gefühl dran! :wink:

    Viel Erfolg!
    slu

    Sorry, du hast ja nach der Gleitstange gefragt (da war ich gedanklich schon wieder zu weit...).
    Die Gleitstange geht durch das Isolierstück, dessen Ende das Gewinde ist.
    Ob das jetzt viel besser war...?
    Jedenfalls dreh da mal VORSICHTIG dran rum, damit kannst du die Anzeige "fein- einstellen". Aber nicht, dass die dann ewig leuchtet

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    den "Schalter", also die Stange die in der Plastebuchse im Getriebe sitzt kann man grob einstellen. Das Gewinde wo die Mutter für da Kabel drausitzt hat an eine Kerbe. Diese muss nach unten zeigen!

    MfG

    Tobias

  6. #6
    Flugschüler Avatar von AutSchwalbe
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Tornesch
    Beiträge
    360

    Standard

    Schön Dank für die Auskunft,
    werde es am Wochenende versuchen.

    Gruß Marc

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.