+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 30 von 30

Thema: Nur 4.Gang


  1. #17
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Schau Dir in diesem bunten Bild mal an, wie das Ganze zusammengehört.
    Vermutlich fehlen die beiden Anlaufscheiben (Teil 04)
    Hier Kupplungswelle und hier Abtriebswelle.

    Peter

  2. #18
    Tankentroster Avatar von TwinPower
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    175

    Standard

    Wenn ich am Hinterrad dreh, kann ich ganz leicht die Ziehkeilwelle mit einem Finger nach außen ziehen, und höre wie sie einrastet. Auch zurück, sprich sodass keine Kraftübertragung mehr da ist geht einfach.
    Ja, hab das Moped mit den Kupplungsproblem gekauft. Der Motor ist eingebaut und geht auch an. Hab den Motor mal angemacht und mit glück einen Gang drin gehabt, der nach knapp 1 Sekunde wieder rausgesprungen ist.
    Die Farbe vom Wellendichtring kenn ich jetzt grad net.

    @Zschopower: Es sind beide Anlaufscheiben vorhanden, wenn sie so aussehen wie dickere Beilegscheiben.
    Geändert von Prof (16.07.2011 um 23:00 Uhr) Grund: Doppelt

  3. #19
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Bild Abtriebswelle:
    Die Kugeln 12 werden von der Schnurfeder 13 in der Abtriebswelle 18 gehalten, damit sie nicht in den Motor fallen und beweglich bleiben, in der kleinen umlaufenden Nut rechts von der "18" siehst du die Bohrungen.
    In Post #16 steht das Prozedere und im "Rezept", wie du die Kugeln wieder rein kriegst, denn das muß von innen geschehen.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  4. #20
    Tankentroster Avatar von TwinPower
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    175

    Standard

    Etwas das aussieht wie die Schnurfeder hab ich im öl nicht gefunden. Wie hält die Schnurfeder die Kugeln? Des geht doch irendwie gar nicht. Geht die Schnurfeder in die Ziehkeilwelle rein?

    BOTN das Rezept zum Einbau der Kugeln ohne Motorspalten. Wo finde ich das, und das (Rezept)?
    Geändert von Prof (16.07.2011 um 23:13 Uhr) Grund: VIERFACHpost (Überflüssiges bereinigt)

  5. #21
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Die Enden werden miteinander verhakt, so daß sich ein Ring bildet, dieser kommt dann auf die Nut, in welcher die beiden Bohrungen für die vier Kugeln sind (es kommen zwei übereinander).
    BOTN = Tread Best of the Nest, ganz oben in der Liste.
    Irgendwo ist da eine Liste von mir mit dem Link zum passenden Thread. Ich habe es in Rezeptform geschrieben ;-)

    ...es gibt auch den "Bearbeiten" - Button... ;-)

    Edit: Es ist Post #6
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  6. #22
    Tankentroster Avatar von TwinPower
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    175

    Standard

    Ah ok Danke! Muss mich da Morgen noch ma durchlesen, hab zwar ungefähr verstanden wie´s gehen soll aber noch net so wirklich. Mein Kopf raucht

    Danke schonmal für alles. Morgen gehts weiter.

  7. #23
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Lade dir mal bei mutschy.de das Lehrvideo runter, dann wird es klarer.
    Geändert von H.J. (17.07.2011 um 11:07 Uhr)
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #24
    Tankentroster Avatar von TwinPower
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    175

    Standard

    Ok des mach ich heute noch Danke :)

    Edit:
    Welches?
    "Lehrvideo M541"

    oder

    "Lehrvideo M541 zum Nachlesen; ich hab mir das Video angesehen, Screenshots gemacht u das aufgeschrieben, was zu tun is."
    Geändert von TwinPower (16.07.2011 um 23:53 Uhr) Grund: Hab ma daran gedacht

  9. #25
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Lieber das Video. das PDF kannste knicken, da fehlen alle Interessanten Bilder :)

    Das Video lohnt sich sehr. Falls du keine Lust hast es runterzuladen, hier ein Youtube-Link: ‪Simson Lehrvideo Komplett Lehrfilm M541 M741 Montage Motor Getriebe Z
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  10. #26
    Tankentroster Avatar von TwinPower
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    175

    Standard

    Heißt das, dass mir evtl. die Kugel unter der Schnurrfeder (arretierkugel) fehlen?
    Können die Kugeln unter den Losrädern auch "einfach so" rausfallen?

    Wenn ich die Ziehkeilwelle zur Kupplungsseite rausnehmen würde, ohne von der anderen Seite etwas reinzustecken, würden mir dann alle 12 Schaltkugeln rausfallen?

    Nur mal damit ich das versteht, drückt die Ziehkeilwelle jeweils die passenden Kugeln die unter den Losrädern liegen nach außen, sodass sich die Kugeln in das Zahnrrad drücken und das Zahnrrad dann dreht?

  11. #27
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    ---Heißt das, dass mir evtl. die Kugel unter der Schnurrfeder (arretierkugel) fehlen?
    Ja, wahrscheinlich, wie ich schon mehrfach geschrieben habe

    ---Können die Kugeln unter den Losrädern auch "einfach so" rausfallen?
    Nein, nur wenn du den Ziehkeil einfach so rausziehst.

    ---Wenn ich die Ziehkeilwelle zur Kupplungsseite rausnehmen würde, ohne von der anderen Seite etwas reinzustecken, würden mir dann alle 12 Schaltkugeln rausfallen?
    Ja, genau das würde passieren.

    ---Nur mal damit ich das versteht, drückt die Ziehkeilwelle jeweils die passenden Kugeln die unter den Losrädern liegen nach außen, sodass sich die Kugeln in das Zahnrrad drücken und das Zahnrrad dann dreht?
    Ja, genau so ist es.
    Und die Arretierkugeln halten dabei den Ziehkeil in der richtigen Position.
    Diese Kugeln fallen nach außen raus, wenn man den Ziehkeil von Hand zu weit in Richtung Kupplung zieht
    und nach innen in den Motor, wenn die Schnurfeder kaputt geht.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  12. #28
    Tankentroster Avatar von TwinPower
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    175

    Standard

    Ok, ich glaub jetzt wirds logisch. Des mit den Arretierkugel hab ich scho oft gefragt, jetzt dürfte es aber klar sein. Danke ich schau gleich mal nach!! (=

  13. #29
    Tankentroster Avatar von TwinPower
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    175

    Standard

    Hab jetzt das Ritzel abgeschraubt. Ich kann aber nicht erkennen, ob da Kugeln bzw. die Schnurrfeder drin ist.
    Ich vesteh aber immer noch nicht wie ich an Kugeln komm, oder wie ich welche sehen kann. Wenn ich die Ziehkeilwelle mithilfe eines Stabes rausdrücken würde, würde ich doch nichts sehen, weil der Stab (den ich von der Seite des Ritzels reinstecke) im weg ist. Wenn ich den Stab dann langsam zurück zieh, fallen doch die Kugeln der einzelnen Gänge raus. Erst wenn dann alle Kugeln der Gänge draußen sind würde ich an die Arretierkugel kommen?

    Hier noch mal Bilder wie mein Kunststück bisher aussieht. Vielleicht kannst du was erkennen
    CIMG1605.jpgCIMG1607.jpg

  14. #30
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Das ist ja gerade der Witz dabei. Wenn der Motor koplett zusammen ist, kannst du die Schurfeder NICHT sehen und normalerweise auch die Kugeln nicht.

    Wenn du jetzt den Schwenkhebel abbaust und den Ziehkei gaaaanz vorsichtig und seeehr langsam in Richtung Kupplung ziehst, siehst du irgendwann von der Ritzelseite her die Bohrungen für die Arretierkugeln. Mit viel Geschick beim ziehen siehst du sie dann im Spalt zwischen Ziehkeil und Abtriebswelle, falls sie noch da sind, was ich nach deiner Beschreibung aber bezweifele. Wenn sie doch noch da sein sollten, ist es eine Sache von sehr wenigen Millimetern zwischen erkennen, ob sie noch da sind und "hoppla jetzt sind sie rausgefallen".

    Sind keine mehr drin müssen wieder welche da rein. Wie das geht steht im "Rezept" und ist eine Fummelarbeit. Aber erst mußt du mit zwei Kugeln feststellen, ob die Schnurfeder noch da ist.
    Du läßt die erste Kugel in die Bohrung rollen, dann die zweite. Ist dann auch von der nichts mehr zu sehen, liest du dich in die Materie des Motorspaltens ein.
    Ist sie noch zu sehen, gilt es die beiden anderen reinzufummeln, was aber durchaus lösbar ist.
    Sei doch bitte so gut und lies noch einmal den ganzen Thread durch.
    Zum Kupplungskorbproblem kommen wir später.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Erster Gang funzt nicht und zweiter Gang springt immer raus...
    Von Bingi1212 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 22:49
  2. Schaltung KR51/1S: 1. Gang ok, 2. und 3. Gang gehen nicht
    Von PBPTU im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 12:00
  3. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 12:36

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.