+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: nur zur sicherheit .. unterbrecher.


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von zampa
    Registriert seit
    29.01.2009
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    65

    Standard nur zur sicherheit .. unterbrecher.

    mahlzeit,

    nach längerer abstinenz, weil der vogel relativ gut lief und ich über den winter nicht gefahren bin (hier hatten wir noch 'nen richtigen (!!) winter ), hab ich auch nochmal ein problemchen. bei den letzten längeren fahrten ist der vogel jeweils nach ein paar kilometern ausgegangen. damals hatte ich mich aus zeitgründen nicht mehr wirklich drum gekümmert aber nun seit gestern häng' ich wieder dran.

    das problem habe ich, so meine ich zumindest. bereits ausgemacht. der unterbrecher öffnet nicht mehr. jetzt ist es leider so, dass ich erst die tage wieder an einen polradabzieher zur genaueren untersuchung komme.

    was ich bereits festgestellt habe: egal wie extrem ich den unterbrecher auf der "schiene" verschiebe (links - rechts), er öffnet nicht mehr. muss ich davon ausgehen, dass der unterbrecher hinüber ist oder mach ich irgendwas falsch?

    lg

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von alexbaer
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    92

    Standard

    ne normalerweise würden sich die beiden backen beim hin - und her immer weiter öffnen bzw schließen

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    dann wird der verbrecher wohl hinüber sein..
    ..shift happens

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von zampa
    Registriert seit
    29.01.2009
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    65

    Standard

    jau,.. hab ich befürchtet. :) ist erst seit 8 monaten verbaut das ding ... machse nix


    denn werd' ich nun mal auf den abzieher warten müssen und dann den alten verbrecher verbauen, wenn ich ihn finde.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von zampa
    Registriert seit
    29.01.2009
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    65

    Standard

    hab doch noch nen polradabzieher gefunden ... unterbrecher aber leider nicht

    wie dem auch sei, polrad runter gemacht und siehe da: die abgehende plastiklasche ist abgebrochen. wird wohl der grund sein.

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Wenn Du den neuen Unterverbrecher einbaust, achte beim kauf auf Qualität.
    Keinen China Unterbrecher ( MZA ) sondern wenn Du noch auftreiben kannst orig. DDR, oder Nachwendeproduktion Fa. Piltz in Flöha.

    Und gaaaaanz wichtig Unterbrecherfilz mit einen Tropfen Öl benetzen, dann hält der Brecher länger.

    Gruß
    schrauberwelt

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    ... wobei die Fertigungsanlagen von Plitz seit ein paar Monaten nun MZA gehören.

    Man ölt auch nicht den Unterbrecherfilz, sondern den Pinsel auf der gegenüberliegenden Seite der Grundplatte.

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    ... wobei die Fertigungsanlagen von Plitz seit ein paar Monaten nun MZA gehören.

    Man ölt auch nicht den Unterbrecherfilz, sondern den Pinsel auf der gegenüberliegenden Seite der Grundplatte.
    Das mit den Fertigungsanlagen ist seit ~1 Jahr so, leider.

    Dafür gibt es für den Unterbrecher wieder spezielles honigartiges Unterbrecheröl wieder von MZA, in so speziellen Stiften.

    MfG

    Tobias

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von zampa
    Registriert seit
    29.01.2009
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    65

    Standard

    also der nun kaputt gegangene unterbrecher war ein "qualitäts"-produkt ... gekauft bei einer relativ vertrauenswürdigen quelle. so würde ich das ausdrücken.

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    Man ölt auch nicht den Unterbrecherfilz, sondern den Pinsel auf der gegenüberliegenden Seite der Grundplatte.
    ich kann mir grad nichts unter dem pinsel vorstellen? hab dann wohl etwas falsch geölt, allerdings wir davon das plastik wohl auch nich gebrochen sein.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Naja doch ... wenn der Unterbrecherhebel sich trocken eins reibt auf seiner Laufbahn, dann hält er nicht lange.

    Zu Plitz: Wieso denn "leider"? Manchmal verstehe ich das MZA-Gemaule nicht. Hätte Meyer nicht die Maschinen aus der Konkursware bei Plitz rausgekauft, wär's für alle Zeiten vorbei mit auch nur halbwegs brauchbaren Unterbrechern für Simson und MZ.

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    Naja doch ... wenn der Unterbrecherhebel sich trocken eins reibt auf seiner Laufbahn, dann hält er nicht lange.

    Zu Plitz: Wieso denn "leider"? Manchmal verstehe ich das MZA-Gemaule nicht. Hätte Meyer nicht die Maschinen aus der Konkursware bei Plitz rausgekauft, wär's für alle Zeiten vorbei mit auch nur halbwegs brauchbaren Unterbrechern für Simson und MZ.
    Die Unterbrecher waren eine zeitlang mist bei MZA, da sollen wohl sich die Probleme mit abbrechenden Armen gehäuft haben. Seit November gibt es da aber wohl bessere. Der Konkurs von Plitz war definitiv im Frühjahr 2009 oder noch eher.


    MfG

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Sicherheit
    Von DDROstMoped im Forum Smalltalk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 13:26
  2. SIcherheit
    Von pekAy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.03.2005, 17:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.