+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Nur Standgas...


  1. #1

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2

    Standard

    Hilfe!
    Meine Schwalbe (KR51/2N) macht seltsame Sachen!
    Nachdem ich ca. 15km gefahren war, ging auf einmal die Motorleistung immer mehr runter und dann ging der Motor aus. Nach einer halben Stunde Warten ließ er sich sogar wieder starten, hatte jedoch überhaupt keinen Durchzug, so daß ich noch ca. 200m im Schrittempo fahren konnte. Dann war die Leistung ganz weg, aber der Motor lief ruhig im Stand weiter. Nur wenn ich Gas gab (!), wurde er langsamer und ging sogar aus. Das hat sich jetzt gehalten: Leerlauf geht, aber Gasgeben macht den Motor aus.
    Ich hab dann erst mal geschaut, ob das Belüftungsloch des Tanks frei ist und überhaupt Kraftstoff aus dem Hahn kommt. Das Loch war offen und Kraftstoff fließt ohne Probleme. Dann hab ich den Vergaser aufgemacht, aber da war auch nichts verstopft und auch kein Wasser drin oder so. Der sah eigentlich aus, als sei er in Ordnung. Der Schwimmer war leichtgängig.
    Die Zündkerze war ein bißchen rußig, aber keine Kerzenbrücke. Ich hab sie dann sauber gemacht, hat aber nichts geändert.
    Auch eine Vergaservereisung (es war knapp über Null Grad und ich bin die ganze Zeit mit Höchstgeschwindigkeit gefahren) konnte ich nicht sehen, und einen Tag später (die Schwalbe stand in der Sonne) hatte ich das Problem immer noch – und zwar wieder sofort.
    Den Zylinderdeckel hab ich auch schon abgeschraubt, aber da ist nichts spannendes zu sehen, die Ein- und Auslaßkanäle scheinen frei zu sein. Auch am Zündverteiler konnte ich auf den ersten Blick nichts entdecken, ich hab allerdings noch nicht das passende Werkzeug, um ihn zu demontieren.
    Ich hatte schon die Idee, daß der Motor vielleicht von dem bißchen Benzin lebt, das im „Brunnen“ des Startvergasers drin ist oder daß er einfach nur über den Leerlaufvergaser läuft und wenn ich zusätzlich Gas gebe das Gemisch dann überfettet und der Motor stehen bleibt, daß es also ein Problem mit der Luft ist. Luftfilter usw. ist aber in Ordnung.
    So, jetzt bin ich wirklich ratlos. Weiß einer von Euch da vielleicht weiter?? Ich bin über jeden Tip wirklich dankbar!!

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wenn da mal nich der Auspuff dicht is...

    MfG
    Ralf

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    oder die Nadel hängt so tief, dass sie beim gasgeben luft aber kein spritt kriegt

    dann müsste sie wenn du gas gibts anfangen zu brummen, schwehrer laufen und dann ausgehen

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    171

    Standard

    Hi!

    Klingt nach nem Vergaserproblem. Auch wenn der sauber aussieht, ist das noch lange keine Garantie, dass nix dicht is. Hatte selber schonmal das Problem. Vergaser durchgepustet mit Druckluft, dann die Nacht über in Benzin gelegt und nochmal durchgepustet wieder eingebaut - et voila - es war wieder alles in Ordnung :) .
    Versuchs mal ...

    Ciao,
    Michael

  5. #5
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    Ich tippe auf "Dinge" in der Hauptdüse. Mach die mal da wech (jedoch nicht mit hartem Werkzeugs, wir wollen ja die Düsengröße nicht verändern).

    Übrigens benötigt ein Einzylinder Moped keinen Zündverteiler! Ich denke was du meinst ist die Lichtmaschine mit integrierter Zündung (wie dei bei dir jetzt auch immer funktionieren mag). Also Grundplatte mitsamt Polrad.

    Ich denk mir mal, wenn du den Gaser gereinigt hast, sollte alles wieder laufen.

  6. #6

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo!
    Ist mir ja echt peinlich- ich glaub ich hab den Fehler gefunden!!!
    Im Vergaser hatte sich das Hauptdüsen-Röhrchen gelöst, d.h. wenn ich Gas gebe zieht sie keinen Kraftstoff, sondern Luft aus der Überlaufborung, weil die Verbindung obere Vergaserplatte-Hauptdüsenröhrchen nicht mehr ganz luftdicht ist...peinlichpeinlich... Gemisch dann zu mager --> geht aus.. hab ich echt übersehen...
    Ich werd den Motor dann in den nächsten Tagen mal wieder einbauen ;-) und schaun ob er läuft. Danke auf jeden Fall für Eure Tipps!!! Was dazugelernt hab ich auf jeden Fall (und das nächste Mal schieb ich das Ding nicht wieder 10km bis nach Hause, sondern repariers gleich !!)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Standgas KR 51/1
    Von radar99 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.07.2008, 19:18
  2. Standgas
    Von simsonfighter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.01.2006, 21:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.