+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 23 von 23

Thema: Nur zum Verständnis...


  1. #17
    Tankentroster Avatar von alive4rock
    Registriert seit
    09.05.2009
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    202

    Standard

    so, ich habe grad nochmal ein wenig über mein problem nachgedacht und mich ein wenig beim fahren "analysiert". es besteht ja quasi ein gasloch bei einem bestimmten drehzahlbereich, wenn ich jedoch über diesen drehzahlbereich komme hab ich wieder leistung zur verfügung. fahre ich jetzt jedoch längere zeit am rande dieses "gaslochs", so nimmt die leistung allmählich sogar noch mehr ab. schalte ich dann kurz runter , gebe gas, und schalte dann wieder hoch, so ist kurzzeitig wieder mehr leistung da, bis diese dann wieder durch zu langes fahren am gasloch abbaut. was mich jetzt interessiert: zeugt dieses gasloch eher von einem zu fetten oder zu mageren gemisch in diesem teillastbereich?
    gruß, sven

  2. #18
    Tankentroster Avatar von alive4rock
    Registriert seit
    09.05.2009
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    202

    Standard

    keiner eine idee?

  3. #19
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Ein Leistungsloch kann sowohl von zu fett als auch von zu mager kommen.

    Du kannst natürlich mit Ausprobieren weiterkommen. Nadel höher oder tiefer hängen. Zuerst sollte aber mal alles original und ordentlich eingestellt sein. Und wenn Du ausprobierst, solltest Du Dich nicht nur auf Dein Gefühl verlassen sondern messen. Z.Bsp mit GSF Dyno.

    Es gibt auch Zündkerzen mit Glasisolator. Wenn man damit im Dunkeln fährt, sieht man der Farbe der Verbrennung ob zu fett oder zu mager. Der Name fällt mir gerade nicht ein.

    Edith sagt: Oder schaltest Du einfach nur zu früh? Und das "Gasloch" ist einfach die ansteigende Flanke der Leistungskurve?

    Und Edith sagt weiter: Komm doch mal auf ein Treffen der Asphaltschwalben, dann schauen wir uns das Vögelchen mal an.

  4. #20
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    alive4rock, wenn du da eine Schwalbe hast, dann schau dir mal den Luftberuhigungskasten SEHR genau an. Wenn der irgendwo auch nur leise undicht ist, dann passiert genau das - bei 50-55 km/h gibt's eine merkliche Gemischabmagerung, drüber und drunter aber nicht.

  5. #21
    Tankentroster Avatar von alive4rock
    Registriert seit
    09.05.2009
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    202

    Standard

    der luftberuhigungskasten selber kann ja wohl eher schwerlich undicht werden, oder? wenn dann könnte die gesiff-ablass-schraube undicht sein oder die verbindung zum luffi. aber das kann man ja herausbekommen. zu früh schalten tu ich meines wissens nicht.ich schalte meistens bei etwa 45km/h vom 3. in den 4. kann sein, dass das völlig falsch ist, aber laut DEM BUCH lieg ich da mitten im maximalen drehmoment. wenn ich die nadelstellung ändere, dann verschiebt sich mein leistungsloch natürlich ein wenig, jedoch hab ichs noch nie ganz wegbekommen. wegen einem asphaltschwalbentreffen: wahrscheinlich wohn ich erstens zu weit weg und zweitens schreib ich morgen abitur, da müsste ich eigentlich mal lernen ich hab zwar ne o8er-nadel verbaut, wa sja auch richtig ist, aber wäre es gesetzeswiedrig mal eine andere auszuprobieren? und muss ich den fehlrer tatsächlich woanders suchen?
    gruß, sven

  6. #22
    Flugschüler Avatar von Commander
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Gronau
    Beiträge
    250

    Standard

    Zitat Zitat von alive4rock Beitrag anzeigen
    der luftberuhigungskasten selber kann ja wohl eher schwerlich undicht werden, oder?
    Also meiner war undicht! Am Übergang vom Kasten zu diesem Trichter wo der Luftfilter drinne sitzt. Das ist nur ineinandergesteckt und gepunktet.

    Ich hatte den Vergaser komplett neu bedüst/gereinigt, neue Dichtungen, einfach alles, neuen Gummibalg neuen Luftfilter , also praktisch alles neu! Trotzdem habe ich keine gescheite Vergasereinstellung zustande gekriegt.
    Nachdem ich mich dann an den Beruhigungskasten gemacht habe und ihn abgedichtet hatte lief alles wunderbar!

    grtz
    -Hier steht nix-

  7. #23
    Tankentroster Avatar von alive4rock
    Registriert seit
    09.05.2009
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    202

    Standard

    da ich jetzt mien abitur hinter mir und somit wieder nen haufen zeit habe mich um meine schwalbe zu kümmern wollte ich mich mal wieder an mein leistungsloch machen und somit diesen thread ein wenig aufleben lassen. ich bin übrigens auch wieder ein stück weiter gekommen. und zwar weiß ich dass das leistungsloch auf ein zu fetttes gemisch zurückzuführen ist. Dies ersehe ich aus 3 gründen. 1.: Wenn ich den Luftfilter abbaue ist das Leistungsloche weniger stark. 2.: wenn ich das ding starte und in kaltem zustand ohne choke losfahre ist das leistungsloch so lange verschwunden bis dermotor einigermaßen warm ist (20 sek) und wenn ich ne längere adel reinbaue(09) dann verschiebe ich das Gasloch in einen niedrigeren Drehzahlbereich. Ich weiß aber leider immer noch keine Lösung:(

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. (Gelöst) Polrad und Kickstarter verständnis frage
    Von Born_to_be_Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 22:42

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.