+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: nutenstein am polrad


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    44

    Standard nutenstein am polrad

    Hallo,
    Han da folgendes problem. beim einbau des polrades ist mir auf der Kurbelwelle die Nut abgerissen, sodass das polrad nicht mehr in der vorgegebenen position steht. Nun die Frage: Brauch ich jetzt ne neue Kurbelwelle? oder gibt´s da nen Trick das es trotzdem in der richtigen position bleibt?

    Gruss,
    Hans-Jörg

  2. #2
    Tankentroster Avatar von Blue_Swallow
    Registriert seit
    26.08.2006
    Ort
    31618 Liebenau
    Beiträge
    126

    Standard

    Das teil nennt sich Halbmond oder scheibenfeder und steckt mit der runden seite in der KW, kannst mal versuchen es rauszuschlagen (aber vorsichtig), auf einer seite rauschlagen und dann erhebt sich das von der anderen seite, dann zange ansetzten und rausziehen.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    j es gibt nen Trick. Beim Händler den sogenannten Halbmond bestellen und dne alten rausschlagen ( vorsichtig )

    Bei der Neumontage darauf achten dass die Welle / Polrad sauber und Fettfrei sind und dan das Polrad gut festanziehen.

    Die Nut ist nur zur Montage. Gehalten wird das Polrad auf der Welle vom Anpressdruck der Schraube

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Nutenstein ist abgebrochen
    Von Endos im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 21:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.