+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: wenn oben dann gas wenn unten dann nicht was ist das??


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    266

    Standard wenn oben dann gas wenn unten dann nicht was ist das??

    also meine schwalbe läuft
    ABER nur wenn ich mich ganz nach hinten setze
    wenn ich vorne sitze säuft sie ab

    ausserdem muss auf einer ebene der vordere teil der schwalbe höher liegen also der hintere damit sie anspringt und man gas geben kann

    woran liegt das ich nehme an schwimmer oder?

    auch wenn ich aufbocke und sie vorne runterdrücke geht sie aus
    wenn ich aber hinten mehr gewicht habe öäuft sie einwandfrei

    ich musste nach hause fahren indem ich ganz hinten sitze und auch da hatte sie aussetzer (straßenebene hat sich wohl immer wieder geändert)
    und naja ihr könnt euch vorstellen wie das ist dann noch im ersten gang ziehts immer mein vorderrad hoch und dann läuft sie sogar noch besser...

    schwimmer oder?

  2. #2
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Hi,

    Ja, ... wahrscheinlich!

    Gruss von hier.

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    266

    Standard

    wahrscheinlich oder sicher?

  4. #4
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Zitat Zitat von RoxX
    wahrscheinlich oder sicher?
    Man kann sich nie sicher sein. Also ich kann dir sagen, dass es auch ein Grund ist, sicher! Aber bei deinen bisherigen Problem würde ich nicht ausschließen, dass es noch andere Faktoren sind, die nicht in Ordnung sind.

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    266

    Standard

    hmm könnte es auch am kolben liegen??

  6. #6
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Nee, ... sicher nicht!

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    266

    Standard

    was wären denn noch andere faktoren??

  8. #8
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Benzinhahn verstopft, Benzinfilter zu (falls vorhanden), ...

    Prüf auch mal alle Düsen, ob die sauber sind, fest verschraubt, usw.

    Also es kann nur an der Spritzufuhr liegen. Da kommt nur Tank, Weg zum Vergaser, Vergaser und Weg zum Zylinder in Betracht!

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    266

    Standard

    hmm okay alles klar :)
    dann werd ich mich mal da ran machen

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    214

    Standard

    ausserdem muss auf einer ebene der vordere teil der schwalbe höher liegen also der hintere damit sie anspringt und man gas geben kann

    ähm...versteh ich nicht, du widersprichst dir da selber.

    Aber wenn vorne tiefer ist und sie dann ausgeht, vllt liegts dann am Choke, dass Sie dann durch das stärkere Gefälle zu viel Sprit bekommt. Prüf mal ob der Dicht ist.

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    266

    Standard

    also ich meine einfach schwalbe vorne ebenmäßig höher = es geht
    vorne tiefer = es geht nicht

    schwimmer gerade etwas niedriger gestellt klappt aber immer noch nicht..
    naja choke sieht normal aus weiss nicht wie man sieht ob der dicht ist odernicht

  12. #12
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    266

    Standard

    stell dir einfach vor bergauf kann ich fahren
    bergab nicht

  13. #13
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Moin

    Stell den Schwimmer einfach korrekt ein, evt. kannst du auch den Kraftstoffspiegel ein bisschen senken (z.B. Schwimmereinbaumasse 28 oder 29mm statt 27mm und 33.5mm statt 32.5mm).

    Vielleicht wäre auch einfach mal das Standgas richtig einzustallen (warmfahren, so wie's halt geht) und dann Fahrzeug waagrecht aufbocken, Leerlaufluftschraube bis zum Anschlag rein (vorher Position notieren bzw. Umdrehungen bis zum Anschlag zählen) und langsam raus, bis die höchste Leerlaufdrehzahl erreicht wird. Dann eventuell wieder 1/4 bis 1/2 Umdrehung rein.

    Ich merke auch, dass das Gemisch leicht abfettet, wenn ich im starken Gefälle runterfahre (20% und mehr). Allerdings geht sie nicht aus.

    mfg

  14. #14
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    also ich kann bergab genauso fahren wie bergauf.

    vergasereinstellung bei mir genau nach buch - grundeinstellung
    schwimmereinstellung ist ein bißken fummelarbeit aber mit ruhe und gefühl geht das

    ansonsten alles sauber und original

    solltest also erstmal alles in grundstellung bringen. sollte dann noch ein gewisses feintuning nötig sein, dann wenig und mit gefühl eins nach dem anderen und nix wild rein und raus drehen.
    aber mit der grundeinstellung sollte das möp eigentlich laufen. auch bei schlechtem wetter und auch wenn es kalt ist

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. s51 wenn warm dann will sie nicht!
    Von s53-raser im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2005, 15:56
  2. sr50 geht aus wenn sie heiß ist, springt dann auch nicht meh
    Von VincentBlueShadow im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.2005, 21:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.