+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Ohne Batterie, Sicherung bei der 12v Vape ?


  1. #1

    Registriert seit
    09.01.2013
    Ort
    Sylt
    Beiträge
    6

    Idee Ohne Batterie, Sicherung bei der 12v Vape ?

    Moin,

    habe da mal eine oder zwei Fragen zu der Vape. Und zwar passt die Batterie die im Set dabei war nicht. Nun habe ich nach Blei-Gel ...usw. Geschaut aber die gehen ja auch nicht.
    Wollte dann ohne fahren aber dann habe ich im ganzen System ja keine Sicherung mehr weil die ja nur vor der Batterie währe.
    Habe mal gelesen das der Regler sehr schnell kaputt gehen soll.
    Und auch die Lichter und die Hupe sind dann ja von der Drehzahl abhängig hell bzw. laut.

    Bitte helft mir was ich nun Um-Einbauen soll oder oder ??

    MfG Tom O.

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Wenn nach dem Schaltplan verkabelt wurde, hast Du ja nur eine Sicherung im gesamten Stromkreis, und zwar nur für das Plus der Batterie, gegen Batteriekurzschlüsse. Der Regler ist damit gar nicht abgesichert.
    Was genau hindert Dich, den vorhandenen oder einen anderen Akku (Gel oder AGM) einzubauen?
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Schwalben-Fred Beitrag anzeigen
    habe da mal eine oder zwei Fragen zu der Vape. Und zwar passt die Batterie die im Set dabei war nicht. Nun habe ich nach Blei-Gel ...usw. Geschaut aber die gehen ja auch nicht.
    Was genau soll denn da nicht gehen bzw. nicht passen? Hunderte Leute fahren mit Vape und Batterie durch die Gegend und ausgerechnet bei dir soll das nicht funktionieren?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  4. #4

    Registriert seit
    09.01.2013
    Ort
    Sylt
    Beiträge
    6

    Standard

    Das Problem ist: Das die Batterie zu breit ist so das ich nicht an dem lustfschlauch meiner Kr51/1 vorbei komme. Bei der 6v Batterie ging es immer. Und ja genau nach diesem plan habe ich verkabelt.

    Ich habe schon viele Shops abgeklappert, aber keine Batterie die passt und nicht Blei-Säure ist.
    Und ich habe mich gewundert das keine Sicherung zum Schutz des Reglers verbaut ist!

    Danke Tom

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    73

    Standard

    Hast du das Set für die KR51-Varianten? Gibt da extra eins von Vape für mit kleinerer Batterie (und Befestigungsbohrungen im Stator).

  6. #6

    Registriert seit
    09.01.2013
    Ort
    Sylt
    Beiträge
    6

    Standard

    Ja, habe ich passt trotzdem nicht. Das ist das komische.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Das passiert, wenn am Rahmenkopf die Haltelaschen fürs Beinschild verbrezelt sind. Dann kommt das zu weit nach vorne, der Raum für die Batterie wird zu eng.

    Die 12V-Batterien 3Ah sind einen feinen Hauch breiter als die 6V 4.5Ah - und deswegen fällt das dann auf.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Sicherung brennt durch und Parklicht ohne Batterie ?!
    Von Alptug im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 18:26
  2. VAPE ohne Batterie - nur 2.5V an der Regelungseinheit?
    Von kreislauf im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 20:57
  3. VAPE Sicherung KR 51/1K
    Von DerLutz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.11.2007, 17:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.