+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: ohne führerschein?


  1. #1
    Ulf
    Ulf ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    48691 vreden
    Beiträge
    120

    Standard

    hi leute,

    mir ist grad was blödes passiert: bin nur grad auf der straße vorm haus gefahren. ohne führerschein, ohne helm und ohne versicherung. drei mal dürft ihr raten wer just in diesem moment um die ecke kommt! ist das schon mal jemandem passiert? was erwartet mich? muss morgen zum revier und soll mir überlegen ob ich aussage oder nicht! mein größtes problem dabei ist, dass mein führerschein momentan ohnehin im urlaub ist, musste ihn verübergehend abgeben. ob ich den jemals wiederkriege?

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.03.2004
    Beiträge
    273

    Standard

    Tut mir leid, da habe ich keine Ahnung!
    Also im ernst soo doof war ich noch nicht...

    ich drücke Dir dennoch die Daumen, dass du ihn demnächst nochmal wieder bekommst!

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Auweia.
    Das ist dann wohl eine Straftat und landet erst beim buckeligen Staatsanwalt auf dem Schreibtisch, der die Akte dann zum Amtsgericht schickt, wo du angeklagt wirst. Da wirste dann wohl zu einer saftigen Geldstrafe verurteilt werden. Schätze mal, so etwa 1500,- Euro. Kann aber auch sein, daß man dich zu einer Freiheitsstrafe von 6 Monaten verurteilt (und die dann zur Bewährung aussetzt, wenn du noch nicht vorbestraft bist). Außerdem wird man wohl dein Moped per Gerichtsurteil gleich mit einziehen. Mein Beileid. => Klick !

    Da kann dir sicher auch ein Rechtsanwalt nicht mehr raushelfen.

    Mein Tipp: Vorher nachdenken!

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.03.2004
    Beiträge
    273

    Standard

    Original von unsystematic:
    ich drücke Dir dennoch die Daumen, dass du ihn demnächst nochmal wieder bekommst!
    ... ist ein sehr dehnbarer Begriff!

  5. #5
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @aspartam

    Die Sperrung ist nicht ganz so wild, das werden schlimmstenfalls so ca. 2 Jahre werden. Bitter ist die fast unausweichliche Bestrafung vor Gericht und die wird nach meinem Kenntnisstand auch im Bundeszentralregister eingetragen. Die Höhe der Geldstrafe ist dann noch ne andere Geschichte. Kommt drauf an, wie der Richter drauf ist, wenn er richtig hart ran geht, kann es sogar für ne Bewährungsstrafe reichen. Ist also alles andere als ne Kleinigkeit.

    Das mit der Aussage ist so ne Sache, der Polizei ist das scheißegal, wenn du nix sagst, gehts kommentarlos zur Staatsanwaltschaft. Da deine Schuld als solche ja eindeutig ist, kannst du eine wohlüberlegte Aussage durchaus machen und aussagen, dass es tatsächlich nur eine kurze Probefahrt von wenigen Metern war. An der Strafbarkeit an sich ändert sich dadurch nichts, aber das wäre ja sicher das, was du letztlich auch vor Gericht aussagen würdest.

    Ein Anwalt wird ohne Rechtsschutz jetzt auch richtig fett teuer, wobei ich mal bezweifle, dass eine Rechtsschutzversicherung das überhaupt ubernehmen würde. Bei vorsätzlich begangenen Straftaten zahlen die üblicherweise nichts, und aus Versehen mal ohne Führerschein fahren, geht nunmal nicht. Kannst also im Falle, dass du dir einen Anwalt nehmen willst, schon mal ordentlich Kohle bereit legen, weil mal abgesehen vom ersten Beratungsgespräch, kassieren die bei Strafsachen immer im voraus.

  6. #6
    Flugschüler Avatar von bratwurst
    Registriert seit
    24.10.2004
    Beiträge
    405

    Standard

    Auweia Da muss man natürlich vorher dran denken, dass die mal vorbeikommen könnten :-)

    Aber mal im ernst ich glaube nicht, dass man 1500€ Strafe zahlen muss!!

    wie weit biste denn gefahren????

  7. #7
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @bratwurst

    Sag das nicht, bei Führerscheinsündern kennen die Richter keinen Spaß, da zählen etliche zu meiner "Kundschaft". Das sind zwar recht hartnäckige Wiederholungstäter, aber immerhin.

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Die Straße vorm Haus kann nun richtig interessant werden! Ist es eine nichtöffentliche Straße, die zum eigenen Anwesen gehört, darf man ohne Lappen fahren. Ist es nicht der Fall und die Straße öffentlich, sieht es übel aus. In diesem Fall solltest Du Dir wirklich eine gute Erklärung zurechtlegen und dann bei der Aussage auch strikt beibehalten und sie glaubhaft rüberbringen. Wenn Du ehrliche Reue zeigst und gut zusammenarbeitest, dann kann Dir das honoriert werden.

    Viel Glück!

    Gruß!
    Al

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    Falls du aussagst, behaupte auf jeden Fall schonmal nicht, dass du mal eben irgendwo hindüsen wolltest, sondern vielleicht also Ausrede ne Probefahrt machen wolltest und damit du die Motorgeräusche besser hörst keinen Helm aufhattest. Kauft dir zwar wohl keiner ab, aber immerhin besser als zugeben, dass du auf Helm pfeifst.

    Dass du allerdings ohne Versicherungsschutz und Führerschein gefahren bist ist wieder ne ganz andere Sache. Dafür wirste sicherlich richtig Lack kriegen.

    Allerdings, nichts gegen dich persönlich und das wird dir auch nicht weiterhelfen, zu Recht.


    Gruß,
    Fabian

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    04.06.2003
    Beiträge
    248

    Standard

    Unbedingt vor der Meldung:

    Contact your lokal avocat

    Gruss
    Alexander

    aussagen, wenn du unsicher bist nur das was alle gesehen haben. und deine Personalien.
    ansonsten: siehe oben. (die Trachtengruppe entscheidet nichts, aber auch gar nichts, es sei denn du kannst sie ueberzeugen dass sie keine Anzeige machen wollen; Murmel was von fahrt auf dem Grundstueck, Gs hangen geblieben etc.)

  11. #11
    Ulf
    Ulf ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    48691 vreden
    Beiträge
    120

    Standard

    für wen haltet ihr mich? ich bin doch wirklich nicht für spass durch die gegend gefahren. so bekloppt sind ja wohl nur geisteskranke und alkoholiker. ich hab nur nen käufer für die schwalbe und weil der die tage kommt, wollt ich mal eben sicher gehen, dass das moped auch tatsächlich noch anspringt, bin deshalb nur eben auf der strasse vorm haus gefahren, war höchstens 100m vom haus weg. das regt mich ja so auf, obwohl ich weiß das es meine eigene doofheit war. man sollte eben nicht mal das machen. aber das werdet ihr ja wohl verstehen können. was macht ihr denn wenn n moped monatelang rumsteht und mittels kickstarter nicht anspringt? anschieben! und wer hat schon ne einfahrt die wirklich groß genug dafür ist!

  12. #12
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    hallo aspartam,
    ich drück dir die daumen, das es möglichst glimpflich für dich abläuft...!!!

    ich will gar nicht wissen, wie oft ich mit nicht angemeldeten mopeds und motorrädern kurze probefahrten vor dem haus gemacht habe (früher auch noch ohne führerschein)...
    aber das werde ich mir in zukunft wohl verkneifen !

    wie schlecht muß ein gesetzeshüter denn gelaunt sein, um einem daraus 'nen strick zu drehen ?!? ?(

    theresa

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    04.06.2003
    Beiträge
    248

    Standard

    Original von Aspartam:
    für wen haltet ihr mich?
    Ehrlich gesagt, fuer jemanden der in DIESEM -wie die Folge womoeglich zeigt entscheidenden- Moment nicht nachgedacht hat oder das Risiko in Kauf genommen hat.
    So was oder aehnliches hat sicher jeder schon mal (mindestens) einmal erlebt.

    Brauchst Dich da gar nicht ueber dritte (uns) aufregen.

    Beste Wuensche bei den "Folgen"; und poste mal wie´s weitergeht.

    Alexander

  14. #14
    Ulf
    Ulf ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    48691 vreden
    Beiträge
    120

    Standard

    ich reg mich ja auch über niemanden auf, höchstens über mich selbst. und vielleicht über die bullen, die nie da sind wenn man sie braucht, aber dann da sind, wenn man sie am wenigsten gebrauchen kann!

    hab jetzt nen anwalt eingeschaltet, der sich um die sache kümmert. der meinte das könnte wohl 4 wochen dauern bis ich wieder was davon höre, weil die mühlen der justiz ja bekanntlich ziemlich langsam mahlen! der hat aber auch alle varianten in betracht gezogen von geldstrafe über verlängerte speerung bis niederlegung, aber alles ziemlich wage, man kann halt noch nicht viel sagen. vermutlich wirds an der laune des staatsanwalts bzw des richters liegen, wie ich mal annehme!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. fahren ohne führerschein
    Von herberthuber3 im Forum Recht
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 12:09
  2. Sperber ohne A1 Führerschein
    Von AutSchwalbe im Forum Recht
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 06.03.2006, 09:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.