+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Ohne Meldung!


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von duohh
    Registriert seit
    02.11.2004
    Ort
    Porta mundis
    Beiträge
    577

    Standard Ohne Meldung!

    Es war einmal, da verspürte unser Held, nennen wir ihn hier mal, öhm, tja, ach was solls, nennen wir ihn einfach den Protagonisten, das Bedürfnis, von einem Dienstleistungsunternehmen eine Auskunft zu erhalten.

    Diesem von Herzen kommenden Bedürfnis nachgehend nahm der Protagonistdas Sprech- und Hörteil des Fernsprechers wohlgemut zur hand, wählte die 09561960 und harrte dessn, was da käme.

    Siehe da, kaum gewählt (zweimal, bei ersten Male kam nicht mal eine Amtsleitung, verdammte Nebenstellenapparate), ertönte das wohlbekannte Gesprächsanmeldeundverbindungszeichen der deutschen Telekompost (oderwieauchimmerdiejetztheissenmögen, dergeieralleinweißsichdaszumerken), eine freundliche Damenstimme verkündete den Nutzer der gewählten Nummerund bat, zu warten, alldieweil alle Berater in Kundengesprächen seien.

    Gut, dachte sich unser Held, warten ist des Geduldigen Tugend und er wartete.
    Des Sprechapparates Gesprächsanzeige wanderte unerbittlich voran, Sekunden folgten ihren Vorgängern, schlossen sich zu größerem zusammen, wurden Minuten, welche auch Gesellschaft suchend nicht allein blieben. So wurden der Minuten mehrere, der Zähler hielt nicht inne, während eine freundliche, aber monoton geschäftlich klingende Damenstimme immer wieder betonte, daß alle Berater in Kundengespräche verwickelt sein (haben die soviele Kunden am Tag oder nur einen Berater ???), und der Protagonist harrte weiter, immer der Melodie folgend, die die Stimme regelmäßig unterbrach.
    Das zuerst verständige wich dem enervierten, dem heftig enervierten, die Melodie, eintönig und die Sinne negativ aufladend, tat ihr übriges, die Gedanken des jungen MAnnes weiter in bestimmte Bahnen zu lenken und langsam aber sicher machte sich Gereiztheit breit, gereizt und bereit, dem Nächsten, welcher den Anruf beantworten sollte dieses auch kund zu tun.
    Doch da, eine jung klingende Dame meldete sich plötzlich, siehe, es gab dort doch Leben!!!
    Nach der Schilderung des Begehrs verschwandt unser Held jedoch in einer weiteren Warteschleife! Und auch dort ertönte DIESE Melodie, wieder verriet eine Damenstimme monoton die Beschäftigung der anderen Mitarbeiter (wirklich? da sind mehrere ?).
    So verstrichen wiederum 25 Minuten, die der Information, alle Mitabeiter seien mit Kundengesprächen beschäftigt Nachdurck verlieh.

    Nach sage und schreibe 41Minuten und 34 Sekunden kam ein lebendes menschliches Lebewesen an die andere Seite der Verbindung um mitzu teilen, daßsie zwar nicht zuständig sei, dies aber weiterleiten würde.


    Also, liebe Kunden der ___-______ (keine Namen!), ruft doch bitte nicht alle zur selben Zeit an, die junge Frau klang ja süß, aber irgendwie bin ich immer noch nicht weiter, als vor 2 Wochen.

    Wenn das so weiter geht, melde ich meine Schäden demnächst niemandem!! Ach ja, soweit bin ich ja jetzt auch schon.

  2. #2
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Bis zum letzten Satz dacht ich, du sprächest vom rosa Riesen...

    Dort erging es mir mal genauso und nicht nur einmal...

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wer die genannte Nummer googelt, weiss, welcher Verein dahinter steckt :wink:

    MfG
    Ralf

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Prof
    Wer die genannte Nummer googelt, weiss, welcher Verein dahinter steckt :wink:

    MfG
    Ralf
    Jo, ein nicht nähergenanntes Versicherungsunternehmen mit dem Sitz in Coburg.

    MfG

    Tobias

  5. #5
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    ...ist nicht schlimm...nur wieder eine weitere Auswirkung unserer voranschreitetenden "Geiz ist geil"-Mentalität...

    Ähnliches kann ich als Kunde des zerteilten, ehemaligen gelben Riesen, der mein Konto führt, erleben...kein Kundendienst in der Nähe, keine Berater, nächster Geldautomat ein Ort weiter...tolle Wurst.

    Gruß Harald
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von net-harry
    ...ist nicht schlimm...nur wieder eine weitere Auswirkung unserer voranschreitetenden "Geiz ist geil"-Mentalität...

    Ähnliches kann ich als Kunde des zerteilten, ehemaligen gelben Riesen, der mein Konto führt, erleben...kein Kundendienst in der Nähe, keine Berater, nächster Geldautomat ein Ort weiter...tolle Wurst.

    Gruß Harald
    Das kenne ich,

    Seit bei dem Verein der Geldautomat und Kontoauszugdrucker hier im Ort wegrationalisiert worden ist, muss man zum Kontoauszüge holen 18km fahren oder sich kostenpflichtig per Post zuschicken lassen.

    Da hilft nur den Anbieter wechseln, wenn die mein Geld nicht wollen.....
    Aber dafür gibt es ja neuerdings Staatsbürgschaften :-)

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Ich habe heute auch mit dem Magenta-Riesen telefoniert, weil ich als Geschäftskunde eine X-tra-Card freischalten lassen wollte. Angefangen hat das Ganze aber schon vor 2 Tagen...
    Der erste (Das ich mich jedesmal durch ein beklopptes Tonwahlmenü drücken mußte erwähne ich jetzt nicht extra jedesmal) Kundenberater sagte mir, das er hierfür nicht zuständig sei, ich solle doch mal die Telfonnummer 01805-xxxxxxx wählen. Okay...mein T-Mobile Programm hatte mir zwar die erste Nummer gegeben...aber was solls. Unter der Nummer meldete sich (wieder nach dem tollen Menü-gehangel) eine Dame die mir äußerst unfreundlich sagte, die Geschäftskunden hätten sich gefälligst an Nummer 01803-xxxxx zu wenden. Okay...meinetwegen auch das. Also neue Nummer gewählt. Neuer Berater sagt: Er kann hier nur Geschäftskunden bearbeiten. X-tra-Cards funktionieren nur Privat. Ich: Aber wir haben schon mindestens 2 auf unsere Firma freigeschaltet! Er: Ach so...dann wählen sie bitte 01805-xxxxx.
    Nun gut...ist halt n großer Betrieb..da kann sowas doch schon mal vorkommen. Ich also die nächste Nummer gewählt. Der Mann am Telefon: Klar kann ich ihre Karte freischalten. Geben sie mir bitte die Kartennummer. Ich: 46424x6xx65xx (oder so :wink: ). Er: Oh. Diese Karte ist leider nicht zur aktivierung freigegeben. Da müssen sie sich an Nr.: 01805-xxxxxx wenden.
    Da war ich ja schon auf 200. Aber okay. Besagte Nummer gewählt und den Kerl fast durch den hörer gezogen. Der hat mir dann gesagt: Okay. Die Karte ist freigeschaltet. Das kann bis zu 3 Stunden dauern bis die Aktivierung durch ist.
    So. Heute ( über 30 Stunden Später) funktioniert die Karte immer noch nicht.
    Ich die letzte Nummer von gestern wieder angerufen. Dort: Karten freischalten können wir hier nicht. Das macht die Nummer 01805-xxxxxxx.
    Sprachlosigkeit.
    Unter dieser Nummer sagt die Frau: geben sie mir doch mal bitte ihre Kartennummer. Ich geb sie ihr. Sie: Diese Karte ist leider nicht zur Aktivierung freigeschaltet. Ich: Wollen sie mich ver****??
    Sie: Nein. Außerdem müssen sie sich als Geschäftskunde sowieso an die Nummer: 01805-xxxxx wenden.
    Der Hammer: Sie gab mir exakt die Nummer die ich gewählt hatte! Die Frau wußte noch nicht einmal hinter welcher Telefonnummer sie sitzt! "Wer bin ich, wenn ja wieviele?"
    Nun ja. Aufgelegt und gleiche Nummer nocheinmal angerufen.
    Diesmal ein Mann. Er: "Heute können wir gar nichts freischalten. Unser System ist abgestürzt. Versuchen sie es bitte morgen noch einmal."



    Ich bin mal gespannt was da morgen raus kommt. Es dürfen Wetten angenommen werden.

  8. #8
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Als viel schlimmer empfinde ich, dass jede Firma, mit der man einen irgendwie gearteten Vertrag hat oder auch nicht, sich das Recht herausnimmt, einen andauernd anzutelefonieren und das auch noch mit Rufnummernunterdrückung. Die einzigen, die bisher ihre Nummer anzeigen lassen, ist der Neckermann Versand.

    Mittlerweile habe ich aber bei solchen Anrufen ein ganzes Repertoire an Unfreundlichkeiten auf Lager, je nach Tageszeit des Anrufes und je nach Laune. Am besten ist immer derjenige dran, der Samstags so gegen 14:00 Uhr anklingelt. Da ist "der Zoo komplett".

    Zum Eingangsposting zurück, dieses dort nicht namentlich genannte Unternehmen ist ein Paradebeispiel. Weil selbst wenn man einen am Telefon hat, wirds nicht unbedingt besser.

    Hier mal ein Leidensweg:

    http://www.ford-board.de/thread.php?threadid=60038

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von duohh
    Registriert seit
    02.11.2004
    Ort
    Porta mundis
    Beiträge
    577

    Standard

    Es geht auch anders:

    Vor nicht all zu langer Zeit, ich diente damals einer Körperschaft des öffentlichen Rechts, hatte ich die Pflicht, mich bei einer Behörde meiner Gemeinde zu melden, um eine Verwaltungsangelegenheit zu regeln.

    Ich rief also während der Dienstzeit dort an, um zu hören, der Sachbearbeiter sei im Urlaub und ich solle mich gedulden. Ich erwähnte zwar, daß icheinen Termin zu wahren habe, der deutlich nach dem Urlaub des Bearbeiters abgelaufen sei, aber das war anscheinend irrelevant, es gab keinen Vertreter.
    Und das geschah an mehrerern Tagen, die Frist rückte ihrem Ende entgegen.
    Da ich wenig Interesse daran hatte, das Nichteinhalten des Termin pekuniär geahndet zu bekommen, grübelte ich über eine Lösung nach und fand diese!

    All meine Chuzpe und meine Unverfrorenheit gesammelt rief ich wiederum dort im Amte an, meldete mich wieder mit meinem Namen, jedoch verwendete ich diesmal einen nicht ganz zutreffenden, jedoch Eindruck heischenden Zusatz

    "Name, Dienstgrad( meiner!!), Feldjägerdienstkommando (Stadt, in der ich war, die jedoch keine solche Instiution besaß), ich rufe in einer Angelegenheit von hoher Dringlichkeit an, es geht um einen Ihrer Einwohner. Möchten Sie mich zurückrufen, um mich zu authentifizieren ?"

    "Äh, Öh, Nein, natürlich nicht, warum sollte ich, äh, Herr (Dienstgrad, war sogar wirklich meiner), womit kann ich Ihnen helfen?"

    Ich ließ mich zu dem Vertreter meines Sachbearbeiters durchstellen und schilderte dem, wie schwer es war, ihn zu erreichen und wie ich das geschafft hatte.
    Er lachte zeihmlich lange und es klang auch wirklich, als käme es von Herzen. Nachdem sein Puls halbwegs wieder innerhalb akzeptabler Parameter war, sagte er, es sei kein Problem, er würde Sonnabend eben nochmals ins Bureau kommen, dann könnten wir das regeln.
    Manchmal ist es eben einfach der Herr Hauptmann von Köpenik, der es regelt.

  10. #10
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Es stimmt schon. Kafkaesk was man so in Servicehotlines manchmal erleben darf. Ich hatte meinen persönlichen Trip zum Schloss beim Versuch einen DSL Anschluss von Tiscali freigeschaltet zu bekommen.

    Tja, Geiz ist Geil, nech? Die HUK-Coburg ist im Preisvergleich oft billiger, besonders die HUK24. Aber dafür ist man auf sich selbst gestellt und zahlt dafür für teuere Hotlinenummern. Bei der DEVK läuft das anders. Telefonisch immer und günstig erreichbar, und wenn man nicht telefonieren will, kann man sogar mit einem Supportmitarbeiter in Echtzeit chatten. Es geht also auch anders...

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von HorstMüller
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    91

    Standard

    Zitat Zitat von STORM
    ... kann man sogar mit einem Supportmitarbeiter in Echtzeit chatten. Es geht also auch anders...
    Klasse. Genau davon habe ich schon immer geträumt.

  12. #12
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Wieso ? Ist doch eine gute Alternative zum Telefonieren wenn man mal schnell eine Info haben möchte.

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Strom das genauso lästig wie der Kunde der hinter dir steht ina Werkstatt und meint alles besser zu wissen.
    Ich bin auch nicht froh wenn ich Rufbereitschaft den ganzen Tag habe.. jeden moment könnte mir einer aufn Sack gehen.

    So Servicewüstedeutschland... ja hatten wir schon lange nicht merh.
    Ebend gerade bin ich bei Marktkauf rein. Aner Pizzatruhe stand ein eine Frau
    mit Pizza proben... hier heute im angebot blablabla... Ich: Sind da Pilze drauf?
    Sie: ähm äh, keine Ahnung.
    Mensch man sollte schon wissen was man da den Leuten andrehen will.
    Nach 4min hatte sie dann auch auf der Verpackung keine Pilze gefunden.
    Sie: Dadürfte keine drauf sein.
    Ich hatte natürlich schon 2 Stücke mit ohne Bodenschimmel mir reingezogen.
    Hab dann auch ne andere Pizza gekauft. Wieso sollt ich für was bezahlen was es umsonst gibt?

  14. #14
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Auch nicht schlecht.
    Da hat einer einfach den Spieß umgedreht und auf die gleiche miese Tour wie Freenet den Leuten etwas verkauft, was die garnicht bestellt haben, einfach seinen alten baufälligen Schuppen und ein paar abgefahrene Reifen an Freenet "verkauft", in Rechnung gestellt und Mahnungen verschickt.

    Klasse!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.10.2007, 20:05

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.