+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 26 von 26

Thema: Ölaustritt unter seitendeckel Lima


  1. #17
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    Alles klar, wenn am motor auch ne Aussparung ist, dann bekomm ich das hin,

    und wie sieht das mit dem Simmering aus ? soll ich dne so trocken in die Dichtkappe drücken, oder sollte der vorher eingeölt oder eingefetten werden ? und womit ? säurefreies fett, oder normales Öl ?
    mfg Toni

  2. #18
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Ich drücke den Simmerring immer erst trocken in die Dichtkappe, öle dann die Kurbelwelle ein, verteile etwas Dichtmasse auf der Dichtkappe, lege die Dichtung aus, gebe noch etwas Dichtmasse auf´s Motorgehäuse und schiebe dann langsam und vorsichtig die Dichtkappe inkl. Simmerring über die Kurbelwelle. Dann am besten sofort richtig aufsetzen, nicht mehr grossartig an der Dichtkappe rumdrehen, Schrauben mit Dichtmasse bestreichen, eindrehen, festziehen, fertig!

  3. #19
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    Alles klar, so werd ich es dann auch handhaben.
    mfg Toni

  4. #20
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    So, nun hab ich ein ganz großes Problem....

    Hab heute Polrad, zündplatte ect. abgebaut, was sehe ich da ?
    den deckel damals falsch montiert, zeigte genau nach oben, autsch...
    Naja, ich alles ab, motor von dichtungsresten gesäubert.
    so, denn waren da so komische Ringe noch, 3 an der Zahl
    2 dünn und 1 etwas dickerer.
    1 dünner war ök, aber beim andere dünnen war von innen eine ecke bisschen reingedrückt.
    sah natürlich mist aus, den dicken genau das gleiche, auch an einer stelle eingedrückt und das komische ist von außen war eine kannte auf 2cm ca gerade abgeschliffen, sah so aus, als wenn das so muß.

    so, ich mich natürlich gewundert, wollte hier erst reinschreiben, wollte es dann aber doch fertig machen.
    ich wußte nicht, wierum das original gehört.

    zum glück hatte ich noch nen alten Spatz Motor liegen. ich dort auch alles abgebaut, hier war die Dichtkappe richtig montiert.
    so, ich die dichtkappe ab und waren auf 3 ringe hinter, allerdings 3 fast gleichgroße
    und da war der erste komischerweise nicht so komisch angeschliffen.

    naja ich das so wieder bei mir zusammengebaut, wie es war, mir nichts dabei gedacht, alles schön mit dichtmasse und neuer dichtung zusammengebaut.
    angeschmissen, probefahrt, schön dicht. ich mich natürlich gefreut.
    ich nochmal angeschmissen, weil mir das geräusch neu war und siehe da.
    da rasselt irgendwas, hört sich wie die ringe an X(

  5. #21
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    So, nun hab ich ein ganz großes Problem....

    Hab heute Polrad, zündplatte ect. abgebaut, was sehe ich da ?
    den deckel damals falsch montiert, zeigte genau nach oben, autsch...
    Naja, ich alles ab, motor von dichtungsresten gesäubert.
    so, denn waren da so komische Ringe noch, 3 an der Zahl
    2 dünn und 1 etwas dickerer.
    1 dünner war ök, aber beim andere dünnen war von innen eine ecke bisschen reingedrückt.
    sah natürlich mist aus, den dicken genau das gleiche, auch an einer stelle eingedrückt und das komische ist von außen war eine kannte auf 2cm ca gerade abgeschliffen, sah so aus, als wenn das so muß.

    so, ich mich natürlich gewundert, wollte hier erst reinschreiben, wollte es dann aber doch fertig machen.
    ich wußte nicht, wierum das original gehört.

    zum glück hatte ich noch nen alten Spatz Motor liegen. ich dort auch alles abgebaut, hier war die Dichtkappe richtig montiert.
    so, ich die dichtkappe ab und waren auf 3 ringe hinter, allerdings 3 fast gleichgroße
    und da war der erste komischerweise nicht so komisch angeschliffen.

    naja ich das so wieder bei mir zusammengebaut, wie es war, mir nichts dabei gedacht, alles schön mit dichtmasse und neuer dichtung zusammengebaut.
    angeschmissen, probefahrt, schön dicht. ich mich natürlich gefreut.
    ich nochmal angeschmissen, weil mir das geräusch neu war und siehe da.
    da rasselt irgendwas, hört sich wie die ringe an X(
    da hab ich gedacht das kann doch nicht wahr sein, was ist das verdammt nochmal ? wie gehört das, und wie muß der ring stehen, wo der dicke, vorne oder hinten ? und wie muß die einkerbung stehen und warum rasseln die mit einmal ?
    das war vorher definitiv nicht....
    ich bin jetzt fix und fertig, der mist muß nochmal komplett raus, aber nicht bevor ich weiß, wofür die ringe sind und wie sie genau montiert werden müßen...

    bitte helft dem verlorenen Spatz :-)
    Toni

  6. #22
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    Och kommt Jungs, jetzt lasst mich nicht hängen, der Spatz klingelt jetzt da unten und ich weiß nicht woran das nun liegt, bin total ratlos und keiner hat rat seit heute Nachmittag

  7. #23
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Hallöchen !
    Diese Ringe sind die Ausgleichsscheiben für die Kurbelwellenlager
    (Spielausgleich!) Die sind in Zehntel Millimeter-Stärke. Miss mit dem
    Mess-Schieber die Stärke der Scheiben, geh zum Simson-Menschen, und
    hol dir entsprechende neue.
    Beim Montieren der Dichtkappe nicht vergessen, vorher um die Kurbel-
    welle Klebeband wickeln, damit die Simmering-Dichtlippe nicht beim
    Auffädeln auf die Kurbelwelle verletzt wird.
    Die Ölführungstasche an der Dichtkappe nicht mit Dichtmasse bestrei-
    chen, da sonst die Ölzufuhr zum Lager "zugeklebt" wird.

    PS: Hast du eigentlich meine Fotos vom Sperber gekriegt?
    Deine Mailadresse erschien mir 'n wenig merkwürzig, eichelartig, sa-
    menhaft, äähh pardon, komisch !

  8. #24
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    Hallo,
    ich habe ja noch ringe vom anderen Spatz Motor, nur was mir aufgefallen ist ich bekomme eigentlich nur 2 ringe rein, den dritten mußte ich fast raufpressen, damit der dort auch hängen bleibt, muß das so, oder muß mit den ringen eine ebene mit dem rand vom motorhegäuse abschließen ?
    also darf vom letzten ring keine gerade Auskerbung sein ?

    könnte das was mit dem Rasseln zu tun haben ?
    ich bin total fertig, das der jetzt klingelt wie ne Fahradklingel, quasi kaputt repariert,

    ps: die Bilder sind nicht angekommen, hab mich schon gewundert, also nochmal

    ts6nvp@gmx.de

    mfg Toni

  9. #25
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Hattest du den Motor auseinander?
    Wenn ja, dann muß das axiale Lagerspiel wieder neu eingestellt werden.

    Wenn nein, dann bau die Ringe einfach wieder so ein, daß sie etwa 0,2mm unter der Gehäusekante sitzen (Meßschieber), und du mit dem Finger dort also eine kleine Kante ertasten kannst. Mußt die unterschiedlich starken Ringe dann eben entsprechend in so einer Kombination zusammenstellen, daß dieses Maß in etwa hinkommt.

    Nein, keiner der Ringe hat eine gerade Kerbe oder Kante. Normalerweise sind die alle kreisrund. Wenn deiner aber bei dir sowas hat, dann ersetz ihn durch einen anderen oder, wenn er nicht verbogen ist, dann steck ihn meinetwegen in die Mitte zwischen zwei andere Ringe rein oder leg ihn so zuerst rein, daß er auf dem Lager liegt.

    Ich kenn mich aus!

  10. #26
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    hallo,
    ha ja jetzt meinen zweiten spatz motor fertig gemacht, trotzdem das gleiche Thema.
    brauche 2 neue wedis für die dichtkappe kw und GW sind das beides die gleichen ? also die 17X28X7 ??
    mfg Toni

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Ölaustritt an Zündkerze
    Von Fugitive im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 10:03
  2. Toleranzgrenzen Ölaustritt
    Von svenmutschler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 18:18

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.