+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 24

Thema: Oldschool Helme


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von HBwoddy
    Registriert seit
    05.06.2009
    Beiträge
    14

    Standard Oldschool Helme

    Huhu,


    ich wollte mal nachfragen ob sich jemand damit auskennt und zwar es gibt ja diese Oldschool Helme. Ich habe mir sagen lassen das die Rennleitung dazu Ok sagt aber wenn man auf die Fresse fliegt und der Schädel angekratzt wird und man Geld von der Versicherung will die sagt nö. Kennt sich jemand damit aus.



    Lieben Gruß und danke Daniel

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von 1gnt23
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    533

    Standard

    Na das währe ja intressant wenn es egal währe einen Gegenstand ohne Zulassung bzw. E-Nummer im Strassenverkehr zu benutzen.

    Naja!

    Wenn dir jemand dir die Vorfahrt nimmt und du so nen Helm aufhattest, was dann.

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    Wenn der Helm im Straßenverkehr zugelassen ist und ein entsprechendes E-Zeichen hat, kannst du auch ne Bratpfanne nehmen solang die E Prüfzeichen drauf hat.

    Die Verpflichtung,daß nach §21aStVO der Fahrer und der Beifahrer von Krafträdern einen nach ECE-Norm gebauten, geprüften und

    genehmigten Schutzhelm tragen müssen, ist seit dem 01,01,1993 ausgesetzt

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    49

    Standard

    ECE Norm gilt Europaweit, in Deutschland darf man allerdings etwas schwammig gesagt mit jedem Helm fahren, der für das Fahren von motorisierten 2Rad-Maschinen gebaut wurde. Rein gesetzlich, aber was die Versicherung im Falle eines Unfalls sagt ist was anderes ...

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    In dem Fall würde aber die Versicherung über dem Gesetzt stehen und ihre eigenen Regeln machen und fordern.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von H.J.
    In dem Fall würde aber die Versicherung über dem Gesetzt stehen und ihre eigenen Regeln machen und fordern.
    Ich gehe davon aus, dass derartiges Verhalten dann von entsprechenden Passagen im Versicherungsvertrag gedeckt ist. Beispielsweise durch Formulierungen wie "Der Versicherungsanspruch erlischt bei grob fahrlässigem Verhalten des Versicherungsnehmers".

    MfG
    Ralf

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von nirva100
    Wenn der Helm im Straßenverkehr zugelassen ist und ein entsprechendes E-Zeichen hat, kannst du auch ne Bratpfanne nehmen solang die E Prüfzeichen drauf hat.

    nach ECE-Norm gebauten, geprüften und

    genehmigten Schutzhelmen
    Hier gehts ja, wenn du schon Gesetzestexte zitierst, um Schutzhelme und deren ECE-Normen.
    Würde eine Bratfanne nicht bekommen!

    @HBwoddy

    Nutze die Erkenntnisse zum Schutz für den Kopf, was soll der Käse, sich für so ne olle Schüssel zum Krüppel zu fahren!
    Ein Intergalhelm ist wohl die allerbeste Möglichkeit. :)

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von Joymachine
    Registriert seit
    01.06.2009
    Ort
    östlich von München
    Beiträge
    46

    Standard

    Wäre wirklich mal interessant, werde mal bei meiner Vers. nachfragen.

    Grob fahrlässig finde ich nur die kleinen Nussschalen, die Jethelme die noch über die Ohren gehen finde ich noch o.K.
    Da ist wenigsten der Großteil vom Kopf noch Geschützt.

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von Joymachine
    Wäre wirklich mal interessant, werde mal bei meiner Vers. nachfragen.

    Grob fahrlässig finde ich nur die kleinen Nussschalen, die Jethelme die noch über die Ohren gehen finde ich noch o.K.
    Da ist wenigsten der Großteil vom Kopf noch Geschützt.
    Jet Helme mit ECE Norm geben den calimero-look, nutze selber dennoch einen!

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Joymachine
    Wäre wirklich mal interessant, werde mal bei meiner Vers. nachfragen.

    Grob fahrlässig finde ich nur die kleinen Nussschalen, die Jethelme die noch über die Ohren gehen finde ich noch o.K.
    Da ist wenigsten der Großteil vom Kopf noch Geschützt.
    Uffff, willst du nach nem Sturz deinen halben Kopf zum denken überhaben oder den ganzen, so wie vor dem Sturz?

  11. #11
    Zündkerzenwechsler Avatar von Joymachine
    Registriert seit
    01.06.2009
    Ort
    östlich von München
    Beiträge
    46

    Standard

    Wenn es wirklich mal zum Sturz kommt, dann leidet das Gesicht.
    Das ist mir bewusst und ich hab mich so entschieden. Das muss aber jeder selbst entscheiden.

    Ich finde, der Helm ist für die paar km die ich im Jahr fahre ausreichend.

  12. #12
    Glühbirnenwechsler Avatar von schlucki
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Regenstauf / Regensburg
    Beiträge
    88

    Standard

    also ich weiss nicht...

    ich war jahrelang im rettungsdienst tätig und danach in einer fachklinik für neurologische rehabilitation. das ist ein ort, wo unter anderem auch mopedfahrer mit schwerem schädel - hirn - trauma behandelt werden. auch wenn ich jetzt in der rechtsmedizin bin... mir persönlich wäre es schei..egal, ob die versicherung zahlt oder icht. ich würde mich NIE ohne einen vernünftigen integralhelm (mit geschlossener schnalle - das macht fast keiner...) auf irgendein motorisiertes zweirad setzen...

    die rechtliche frage interessiert dich wirklich nimmer, wenn du im rollstuhl sitzt und grad in die windel pinkelst, während eine mehr oder weniger nette krankenschwester gerade versucht, dir ein essen, das du nicht magst, in deinen durch schluckstörungen schmerzenden hals zu schieben, du aber nix sagen kannst, weil du eben ausser sabbern nix mehr wirklich schaffst...

    sorry, wenn ich das jetzt mit so ner deutlichkeit sage, aber wer so was mal alleine aus der sicht einer pflegeperson gesehen hat...

    ich bin der meinung, dass jeder, der mit ner ungenügenden kopfbedeckung auf ein moped steigt, verpflichtet sein müsste, einen organspendeausweis mitzuführen...

    Ich finde, der Helm ist für die paar km die ich im Jahr fahre ausreichend.
    ich hab nen kameraden beim roten kreuz, nein, ich HATTE nen kameraden, weil der kennt mich leider nimmer wirklich, oder er kann das nimmer zeigen..., der hat seine honda nur mal eben von zuhause zur tanke gefahren, weil er sie testen wollte... da hat ihn ein pkw-fahrer ein stückchen mitgenommen... neee... tut mir leid... wer das machen will, o.k. aber für mich is der helm fast noch wichtiger als das moped, auf dem ich sitze...

  13. #13
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @schlucki,

    das da ---> " (mit geschlossener schnalle - das macht fast keiner...) " <---

    würde ich so nicht stehen lassen wollen!

    Ich kenne einige Biker (und das sind wirklich nicht wenige), und kann mich nicht erinnern gesehn zu haben, daß die ihre Helme nicht ordentlich schließen.

    Qdä

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    also ganz ehrlich so dämliche Leute kenne ich auch nicht, wenn schon einen Helm dann wird der auch zugemacht.

  15. #15
    Glühbirnenwechsler Avatar von schlucki
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Regenstauf / Regensburg
    Beiträge
    88

    Standard

    o.k.... "fast keiner" war wahrscheinlich im eifer etwas übertrieben... aber stellt euch doch mal in einer x-beliebigen stadt an eine stelle, wo sich roller/moped/mofafahrer treffen... abgesehen von den helmen, die nur wie ein hut auf dem kopf getragen werden, weil das scheinbar cool ist... achtet mal auf die schnallen und verschlüsse...

  16. #16
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    immer diese weltverbesserer und "andereneinschlechtesgewissenmacher".

    ich fahre meist mit meinem integralhelm und das ist meine entscheidung. manchmal fahre ich mit meinem ddr-schalenhelm. das entscheide ich auch selbst. zu einem treffen bin ich auch schonmal mit einem nva-helm gefahren. das hat ebenfalls nur mich zu interessieren.

    wenn ich rennen fahre, dann bin ich aufs ordentlichste mit protektoren geschützt. heute bin ich ohne handschuhe und mit pulli schwalbe gefahren. manchmal trage ich noch kurze hosen dazu wenn mir warm ist.

    von mir aus können gern die anderen, die auf ihrem trekkingrad mit fahrradfahrerhelm und peinlich leuchtender reflektorkleidung auch auf dem moped eine solche figur abgeben. dann lasst mich aber mit dem gebrabbel in ruhe und tut was für eure sicherheit. mich interessieren das nicht und ich will das auch nicht lesen.

    meine meinung

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. oldschool MZ in HH finden
    Von izi im Forum Smalltalk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 10:31
  2. Helme
    Von Flixo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 05.07.2008, 17:34
  3. alte helme
    Von pervin im Forum Recht
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 21:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.