+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Ölkontrollschraube ist fest


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.08.2006
    Beiträge
    202

    Standard Ölkontrollschraube ist fest

    Hallo,
    ich bekomme die Schraube zum kontollieren des Ölstandes einfach nicht mehr raus. Sie ist so fest, dass ich eher den Schraubenkopf bei den Versuche nur noch mehr kaputt mache.
    Meine Frage:
    "Wie kann ich Sie raus bekommen?"

    Ciao

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    So, wie du jede andere feste Schraube loskriegst: WD-40, leicht eins mitm Hammer draufgeben, großes Werkzeug...

    MfG
    Ralf

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    15.02.2007
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    98

    Standard

    Und viel Geduld ... Ich saß mal mehrere Tage an einer Schraube, also jeden Tag eine Weile versucht, mit Kriechöl eingesprüht, weiter versucht. Irgendwann war sie auf, das war ein Gefühl!

    Noch ein Tip: kannst mal versuchen die Schraube in die andere Richtung zu bewegen. Damit ziehst du sie zwar ein bisschen fester, aber wenn sie sich in die eine Richtung bewegen lässt biste kurz davor sie auch in die andere Richtung zu bewegen.

    Viel Spass dabei!
    Christian

  4. #4
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Im Notfall hilft nur Kopf wegbohren und Linksausdreher rein. Sowas haben aber normalerweise nur Werkstätten und ich kann auch nicht genau sagen, ob es das für so kleine Schrauben gibt.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Würzburg/Gerbrunn
    Beiträge
    69

    Standard

    So ein Problem hatt ich auch tu erst ma kriechöl drauf und lass ein biss einwirken dann nimmst du einen Schraubendreher der halb swo breit wie die Schraube ist. Jetzt nimmst du einen Hammer und setzt den Schraubendreher so an dass er in der Hälfte des Schlitzes sitzt, nicht in der Mitte !. Jetzt hälst du den Schraubendreher möglichst flach zur Schraube und schlägst mit Gefühl mit dem Hammer auf den Schraubendreher. Je flacher du den Schraubendreher ansetzt desto mehr Kraft kriegst du beim Schlag auf die Schraube aber desto leichter rutscht du auch ab ! Musst ein bissl probieren müsste dann aber funktionieren. Achja natürlich aufpassen dass man die Schraube in die richtige Richtung aufschlägt

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ein Ausdreher für so eine kleine Schraube ist tatsächlich ein Problem. Zu kaufen gibt´s so was auch im Baumarkt, aber funktioniert mit so kleinen Schrauben sehr schlecht. Da müsste man, wenn es anders nicht geht, die Schraube so groß wie möglich aufbohren. Oder komplett ausbohren, und ein neues, größeres Gewinde einschneiden, evtl sogar daneben auf gleicher Höhe, und die alte Schraube drin lassen. Viel Erfolg.

    Gruß aus Dresden

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wenn du den unteren Kettenschlauch abnimmst, dann kannst du die Schraube auch mit einer große stabilen Wasserpumpenzange packen und lösen.
    Wenn der Schlitz schon zu ausgeleiert ist, dann mach aber gleich eine neue Kontrollschraube rein, sonst hängst du das nächste mal da wieder dran wie ein Schluck Wasser.

    Aber frag ruhig, sollst ja was lernen! :)

  8. #8
    Tankentroster Avatar von oldifreak
    Registriert seit
    18.07.2006
    Ort
    Strasburg
    Beiträge
    192

    Standard

    Lass doch einfach das alte Öl ab und füll 500ml neues ein !!! Ölstand topp !!!

  9. #9
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Trotzdem sollte man die Ölkontrollschraube lösen können, ohne jedesmal einen Ölwechsel machen zu müssen bei Kontrolle des Öl´s ....

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von Schwalbenbändiger
    Registriert seit
    11.01.2007
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    43

    Standard

    Hi!

    Die Linksdreher kriegst du auch für kleine Schraubengrößen, wir haben einen ganzen Satz.

    Erfahrungsgemäß kriegst du damit fast alles raus (z.B. abgebrochene Schrauben etc...).

    Ich habe auch gute Erfahrung damit gemacht, die Schraube bzw. das umliegende Metall etwas anzuwärmen (Brenner), draufzuschlagen und dann rauszudrehen.

    Bei meinem neuen Motor ist der Sechskant von der Schraube zur Schaltungseinstellung verwürgt und die Schraube ist bombenfest, da muss ich auch nochmal bei...

    Selbst, wenn es nicht not tut, regen mich feste Schrauben am Motor auf...

    Viel Erfolg beim basteln!

    Matthias

  11. #11
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Nee ne,
    das ist nicht euer Ernst soon Drama wegen ner Ölkontrollschraube.
    Ich zeigs knalltüte bei Gelegenheit.
    Mitten Hammer und nen Schraubendreher.
    Oh Gott, wenn hier mal jemand was ernstes hat, wie groß mag der Fred wohl werden.
    Gruß
    schrauberwelt

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ölkontrollschraube
    Von diximan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.03.2006, 07:58
  2. Ölkontrollschraube
    Von maeggle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.09.2005, 02:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.