+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 87

Thema: Ölschmier am Krümmer und Chokeproblem


  1. #17
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Fester ziehen dürfte schon vorbei sein, denn im losen Krümmer reiben sich die Dichtungen ruckzuck weg. Nochmal auseinander, neu machen, Krümmer dabei diesesmal sauber bündig und plan ausrichten (hinten nochmal lösen!) und dann FESTziehen. Nach ein paar Kilometern Fahrt jeweils noch zwei- oder dreimal nachziehen, denn die Dichtungen setzen sich. Wenn du das Nachziehen vergisst, geht's auch wieder von vorne los.

  2. #18
    Zündkerzenwechsler Avatar von jones14
    Registriert seit
    12.10.2010
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    47

    Standard

    Also fester ziehen ging wirklich nichtmehr. Wo kann man denn die dichtungen bestellen?
    Was ist das beste werkzeug um die krümmermutter anzuziehen? Ich hab zwar nen riesen Werkzeugkasten aber da gibt's nur die Zange die drumpassen würde.

    Noch mal zum Choke. Kann es sein dass der Vergaser so eingestellt ist dass er zuviel Benzin bekommt? Heute morgen hab ich das mit'm Choke nochmal versucht und ich hatte das gefühl dass die Schwalbe absäuft wenn ich den Choke dabei gezogen hab. Da der Vergaser an sich aber schon zuviel Benzin bekommt ist die zusätzliche Flüssigkeit durch den Choke zuviel und lässt sie absaufen bzw. garnicht erst anspringen?!

    Macht das Sinn?

  3. #19
    Zündkerzenwechsler Avatar von jones14
    Registriert seit
    12.10.2010
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    47

    Standard

    Simson Ersatzteile g

    ist das die richtige Dichtung?

  4. #20
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Zitat Zitat von jones14 Beitrag anzeigen

    Macht das Sinn?
    Ja. Dann ist das Gemisch nicht nur zu fett (Benzin-Luft), sondern auch noch mengenmäßig zuviel.

    Die Dichtung ist richtig, brauchst aber zwei davon. Eine kommt zwischen Krümmer und Motor, die andere kommt vor der Krümmermutter auf den Krümmer, sodass die Sache von beiden Seiten dicht ist/wird. Das Nachziehen dann nicht vergessen.

    Schaltzentrale

  5. #21
    Zündkerzenwechsler Avatar von jones14
    Registriert seit
    12.10.2010
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    47

    Standard

    Simson Ersatzteile g

    und das ist der richtige Schlüssel für den krümmer oder?

    Gibt es sonst noch "spezielles" werkzeug das man haben muss und das es nicht im Werkzeugkasten gibt?

    Also Vergasereinstellungen überarbeiten müsste helfen oder? Nach der Wiki Anleitung.

    Danke für eure Hilfe

    Jonas

  6. #22
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Das ist der richtige Schlüssel dafür. Ansonsten bitte mal die Suche bemühen, um mehr über Werkzeug für Simsons zu erfahren.

  7. #23
    Zündkerzenwechsler Avatar von jones14
    Registriert seit
    12.10.2010
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    47

    Standard

    So, eben ist sie mir an der Ampel ausgegangen, obwohl ich noch am Gas war...jetzt ist der Vergaser aber echt dran

  8. #24
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Mach das aber ordentlich. Das heißt alle Düsen raus und und sauber machen, Schwimmer auf Dichtheit prüfen und einstellen, falls nötig Flansch planen, Gummipöpel am Startvergaser checken und schauen ob die kleine Bohrung oben neben der Hauptdüse frei ist.

  9. #25
    Zündkerzenwechsler Avatar von jones14
    Registriert seit
    12.10.2010
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    47

    Standard

    der vergaser ist ja komplett neu...wird es da nicht reichen ihn mithilfe der leerlaufschraube etc. einzustellen?!

  10. #26
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Zitat Zitat von jones14 Beitrag anzeigen
    der vergaser ist ja komplett neu...wird es da nicht reichen ihn mithilfe der leerlaufschraube etc. einzustellen?!
    Hast Du denn vor dem Einbau des neuen Vergasers auch allergründlichst den Sprit, den Tank und den Benzinhahn gereinigt?

    Meine Erfahrung: solange man das nicht gemacht hat, kann man den Vergaser einfach nicht oft genug reinigen.

    Peter

  11. #27
    Zündkerzenwechsler Avatar von jones14
    Registriert seit
    12.10.2010
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    47

    Standard

    Bei der Schwalbe handelt es sich um einen kompletten Neuaufbau, alles wurde neu gekauft und war nicht nur sauber sondern rein...

    Von daher denke ich einfach, dass der Vergaser (damit meine ich Leerlaufschraube etc.) nicht richtig eingestellt wurde.

  12. #28
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Zitat Zitat von jones14 Beitrag anzeigen
    der vergaser ist ja komplett neu...wird es da nicht reichen ihn mithilfe der leerlaufschraube etc. einzustellen?!
    Neue Vergaser können unter Umständen auch n bissl verschmutzt sein. Ist eher unwahrscheinlich aber nicht ausgeschlossen.

  13. #29
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Stimme Castaneda zu!
    Oftmals sind die neuen Vergaser noch von der Herstellung ein bisschen verdreckt, also z.B. winzige Metallspäne in den Düsen usw. - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser :-) Anschließend Vergaser nach Anleitung einstellen...

    Gruß schwalbenraser-007
    Schwalbepilot.de | Alles rund um die Simson Schwalbe

  14. #30
    Tankentroster Avatar von Custom-S51
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    205

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Custom, da solltest du nicht widersprechen, sondern üben. Richtig montierte Krümmer sind dicht, an beiden Enden.
    So, und wenn das dann mal dicht ist, dann wird der Vergaser eingestellt.
    Ist aber fachgemäß verbaut worden der Krümmer. Langsam siffen sich die undichten Stellen zu und es hat sich gelegt. Eventuell sind die günstiger Kupferdichtungen nicht das Wahre...
    Homepage: www.custom-s51.de.vu -> Schönen Gruß aus Berlin

  15. #31
    Zündkerzenwechsler Avatar von jones14
    Registriert seit
    12.10.2010
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    47

    Standard

    ich werds mal mit den Leerlaufschrauben versuchen und wenns nicht besser wird kommt die generalreinigung aber als neuling trau ich mich da erst noch nicht ran. zumal mir auch nicht klar ist, wie ich das alles sauber bekomme und wie ich da richtig vorgehe. da muss ich mich wohl erstmal einlesen...gibts dazu einen passenden Link?

    die Dichtungen und das werkzeug sind bestellt, somit werd ich das siffproblem wohl richten können.


    Danke euch allen!!!

  16. #32
    Tankentroster Avatar von Custom-S51
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    205

    Standard

    Vergaser einfach mal abbauen und beim Außernandernehmen merken wie du es gemacht hast damit du es genauso zusammenbaust - Fotos machen kann auch sehr hilfreich sein!
    Da gibts nicht viel falsch zu macnen, der Gaser ist einfach aufgebaut.
    Infos die du brauchst findest du bei Simson IG - Mopedfreunde Oldenburg

    Alle Düsen und "Öffnungen" solltest du einfach mal auf Durchgang prüfen, durchblasen, reinigen etc. - Das kann auch der Laie =)
    Homepage: www.custom-s51.de.vu -> Schönen Gruß aus Berlin

+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vergaser / Chokeproblem
    Von MrTrustme im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 19:51
  2. CHOKEPROBLEM
    Von LIL_ÖLZE im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 21:09
  3. Chokeproblem...der Gummi sitzt nicht
    Von Schwalbefreakbrauchthilfe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.08.2004, 08:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.