+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: Ölwechsel


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard

    Will mich gleicg an einen Ölwechsel ranmachen habe auch die FAQ geelsen aber so richtig schlau werde ich nicht...
    Wo ist den die Ölablassschraube und wo füllt man ein?

    KR51/1 Bj. 69

    Auch mein S Buch hilft nicht wirklich weiter...

    Danke

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    13.04.2004
    Ort
    Geislingen
    Beiträge
    89

    Standard

    Hi, die Schraube ist unten am Motor.Mußt dich halt ein bißchen bücken,grins,aber stell was drunter wenn du die Schraube aufmachst.einfüllen kannst du das neue Öl dann auf der Seite vom Motor wo der Schalthebel ist.Du schraubst die 2 Schrauben auf und nimmst den runden kleinen Deckel dann weg. Nu kapiert

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard

    Zündkerzenwechsler

    Habe meine Flügel von einem alten DKPler bekommen. Einer von diesen die an das Motto glaubten: Sie läuft und läuft und läuft...

    Und dann muss man mal Öl wechseln ist doch so hatte ja keine Ahnung wann der letzte Wechsel war. Und dann hatte ich die Schraube die du meintest auch aufgeschraubt und da kammen nur so 75ml raus...?(
    Also dachte ich da ist vielleciht noch eine.

    War aber fast kein Öl mehr drinne.

    Und um von der Seite 500ml reinzukriegen muss man das Ding auch ein bisschen Kippen. Leuchtete mir halt auch nicht wirklich ein.

    Voralendingen weil halt oben unterm Vergasser ein bisschen weiterhinten auch eine grosse Schraube ist die wie eine Öffnungsschraube aussah...

    Zündkerzenwechsler

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    04.02.2005
    Ort
    14943 Luckenwalde
    Beiträge
    273

    Standard

    Über die "Öffdnungsschraube kam man bei anderen Motoren an den Handschaltmechanismus ran.

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard

    Danke
    so lernt man!:)

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard

    Ich liebe das Schrauben.

    ICh bin heute mit meinem neuen Öl zur Abreit gefahren und ich hab efestgestellt das zunehmend die Kupplung rutsch. D.h. das Geflügel fährt sich langsam wie ne Automatik.

    KAnn das an dem neuen und reichlichen (im Gegensatz zu zuvor) Öl im Getriebe liegen und wenn ja muss ich einfach die Kupplun einstellen oder was gibts für Ratschläge...

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Normales Getriebeöl / Motoröl 15W40

    Dann leigts daran das Ohne Öl deine Reibbeläge zu heiß geworden sind und nun rutschen.

    Versuch die Kupplung nachzustellen und schaue weiter

  8. #8
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Kann auch am Öl liegen, zu hoch legiertes (GL5) bringt die Kupplungsscheiben zum Aufquellen. Hab ich grad erst durch. Am besten SAE80 GL3 verwenden.

    MfG Tilman

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard

    Also Öl:
    ICh habe ein Standard Öl SAE80 von Luiqi ... reingemacht.
    Ich versuchs mal morgen mit nachstellen der Kupplung.
    Und hoff das es das war.

    Schönen Abend noch.

    Gruss

    Andreas

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard

    Also ich habe die Kupplung nachgezogen.

    Hat was im 1 und im 2 Gang gebracht aber der 3 spinnt immer noch.

    So wie ich das euren Antworten entnehmen kann:

    1) Kann es sein das die Kupplung durch Überhitzung kaputt gegangen ist und jetzt zuviel Öl hat und nicht mehr greift?!? D.H. sie müsste ausgetauscht werden?

    2) Es ist zuviel Öl drinne und die Kupplung schwimmt im Öl? Ich habe die auf der FAQ vorgeschlagenen 500ml eingefüllt mich hats halt gewundert das dies mehr ist als man durch die Abdeckung auf der linken im waagerechten Zustand einfüllen kann und zwecks vollfüllung mit 500ml den Vogel auf die Seite kippen muss...

    Gruss

    Andreas

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Zu 2.) Im Motor verbleibt meist eine geringe Ölmenge nach dem ablassen.
    Wenn du Öl einfüllst, dann nur bis Unterkante von dem Einfülloch.
    An deinem Motor ist auch eine Ölkontrollschraube, die ist etwas schwer zu finden: Auf der rechten Motorseite zwischen den Kettenschutzschläuchen mußt du dazwischengucken dort ist eine ziemlich große Schlitzschraube wenn du die rausdrehst sollte das Öl gerade so rausgelaufen kommen.
    Es geht aber auch mit meinem ersten Vorschlag.

    mfg Gert

  12. #12
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Was meinst du mit Standardöl? Staht da noch irgenwas von GL3/GL4/GL5 drauf? Standardisiert sind eigentlich alle Öle.
    Hatte mich schon gewundert warum du Schwierigkeiten hattest das Öl da rein zu bekommen. Bis zur Unterkante von dieser Öffnung reicht wie schon gesagt aus. Wenn du wirklich zu viel Öl drin hast dann wird das mit der Ölkontrollschraube ne Sauerei, weil das dann alles zwischen den Kettenschläuchen und am Motor runterläuft.
    Also erstmal Ölstand richtig stellen und dann weitersehen. Wenn wirklich nix mehr geht, dann Kupplungsscheiben ersetzen, das ist eigentlich keine große Arbeit. Man braucht auch kein Spezialwerkzeug dazu. Anleitung gibts bestimmt schon mal irgendwo im Nest oder bei Bedarf dann halt hier.

    MfG Tilman

  13. #13
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard

    1) Ich habe die Flasche schon entsorgt müsste in den Laden fahren und nachsehen.

    2) Also hatte ich doch recht das mir das komisch vorkam.

    3) Ich werde einfach versuchen was abzulassen...

    4) Können die Scheiben aber so einfach kaputtgehen ich meine durch das bisschen im Öl schwimmen?

    5) Ungefähr ne Ahnung wieviel da raus muss 100ml oder mehr?

    Ich werde mich heut Nachmittag mal ranmachen und berichten..

    Gruss

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Zu 4.) Nein
    Zu 5.) Weiß nicht :-) probieren, reinkippen kannst du es immer wieder.

    Getriebeöl von LiquiMoly hab ich auch drin (SAE müßte ich auch erst gucken) funktioniert aber schon seit Tausenden Kilometern.

    mfg Gert

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    37

    Standard

    Mein Schwalbenhändler hat mir gesagt das man ganz normales SAE 80 also normales Getriebeoel nehmen soll!Liquit Moly Getrieb Oel hat SAE 80.Gibts auch als 90 ist aber dann spezial Getriebe öl.Heißt halt so!
    Gruß Guido

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    37

    Standard

    Hab gerade noch was vergessen! Solltest du Oel nachkippen muß du dir sicher sein das die Wiskosität also SAE 80 oder Sae 30 oder 15W40, weiß ja nicht welches Oel du drin hast , das selbe ist . Verschiedene Wiscositäten vertragen sich nicht wirklich!Wenn du dir unsicher bist füll komplett neues rein kostet ja nichts!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ölwechsel
    Von strassi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.01.2009, 22:38
  2. Ölwechsel
    Von johan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 22:57
  3. ölwechsel
    Von haben73 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.07.2006, 13:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.