+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Ölwechsel an Ur-Habicht


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    16

    Standard Ölwechsel an Ur-Habicht

    Hallo!

    Auch wenn ich mich schon wieder alsSimson- Anfänger oute: Wo füllt man am Habicht, Bj. 71, das Getriebeöl nach? Die Ablassschraube habe ich schon gefunden. Und sicherlich war da orginal mehr als nur ein Schnapsglas voll Öl drin? Wieviel genau?

    Viele Grüße aus dem veregneten Wien
    christoph

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard Getriebe-Ölwechsel

    Ist ziemlich einfach .
    Das Fahrzeug erst mal mindestens 10km warmfahren, damit die Schmutz-teilchen sich in der Schwebe halten.
    Den runden Deckel im Kupplungsdeckel mit den zwei Linsensenkschrauben
    M4X12 abschrauben. Dann wird die Ölablass-Schraube geöffnet, das Öl
    abgelassen. Dabei sollte das Fahrzeug auch ein wenig nach rechts geneigt
    werden, damit das Öl aus dem Kupplungsraum auch ausläuft.
    Die Ablass-Schraube wird gereinigt, und mit einem neuen massiven Alu-Dichtring 18X22 versehen, wieder eingeschraubt . Anschliessend wird das Öl
    ein halber Liter SAE80 aufgefüllt, der Deckel verschraubt. Fertig .

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard Re: Getriebe-Ölwechsel

    Zitat Zitat von domdey
    Ist ziemlich einfach .
    Das Fahrzeug erst mal mindestens 10km warmfahren, damit die
    Aber bitte vorher Öl auffüllen und nicht mit dem Schnapsglaus rumfahren.

    Kannst auch für die ersten 10 km einfaches 15 W 40 nehmen ohne Zusätze. Dass dann als Spülöl un nach 10 km wieder raus und frisches SAE80 rein

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard Re: Getriebe-Ölwechsel

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Zitat Zitat von domdey
    Ist ziemlich einfach .
    Das Fahrzeug erst mal mindestens 10km warmfahren, damit die
    Aber bitte vorher Öl auffüllen und nicht mit dem Schnapsglaus rumfahren.

    Kannst auch für die ersten 10 km einfaches 15 W 40 nehmen ohne Zusätze. Dass dann als Spülöl un nach 10 km wieder raus und frisches SAE80 rein
    Na, das versteht sich ja wohl von selbst. Ist ja schliesslich keine Trockensumpf-Schmierung !!! :wink:

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. ölwechsel
    Von schwaaaaalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 13:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.