+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Ölwechsel - zieht nich an - gelöst


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von hexsim
    Registriert seit
    30.03.2008
    Ort
    Hammoor (SH)
    Beiträge
    14

    Standard Ölwechsel - zieht nich an - gelöst

    Moin,

    ich habe da ein Problem und zwar:

    Bei meiner Simme, eine S 50 B2 mit S 51 Motor, habe ich heute einen Ölwechsel gemacht. Zuerst hatte ich zuviel Öl reingemacht, habe ich nach ein paar Starts bis zu Oilkontroll raus genommen. Starten ging wie immer einwandfrei. Beim Anfahren aber zog sie los wie eine Schnecke (1.Gang) und ging dann bei mehr Gas aus. Es ist auch vermehrt weißer Qualm in den Abgasen.

    Woran kann das liegen ?
    Ich habe SAE 80W-90 GL 5 verwendet. EP SAE 80 gibt es hier auch.

    Kennt ihr jemand der in der Nähe von Ahrensburg, Schlesweig-Holstein wohnt, der mir helfen könnte?

    Bin für jede ANTWORT DANKBAR
    Gruß Hexsim

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    dreht sie hoch, aber am hinterrad kommt nix an, oder nimmt sie das gas nicht an?
    ..shift happens

  3. #3
    Schwarzfahrer Avatar von hexsim
    Registriert seit
    30.03.2008
    Ort
    Hammoor (SH)
    Beiträge
    14

    Standard

    Am Hinterrad kommt es an, aber bei mehr Gas nimmt sie es nicht an und geht aus.

  4. #4
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Zunächst einmal ist das Getriebeöl das falsche. Das aber nur am Rande, hat mit den Problemen erstmal weniger zu tun. Lange sollte die Brühe aber nicht im Getriebe bleiben, das schadet der Kupplung.

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Falsches Öl= Kupplungsproblem.
    Selber Schuld.

    Gruß
    schrauberwelt

  6. #6
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Das falsche Öl hat aber nix damit zu tun, dass die Karre beim Gas geben ausgeht. Das hat andere Ursachen.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja da würde ich ertmal .................in den Auspuff schauen nä
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    Tankentroster Avatar von DaWichtel
    Registriert seit
    10.01.2007
    Ort
    Schweinfurt (Bayern)
    Beiträge
    103

    Standard

    SAE 80 W 90 hat bessere schmiereigenschaften, das ist zwar gut für das Getriebe , aber nicht so gut für die Kupplung.

    Bei mir funktioniert das aber trotzdem ganz gut, die Kupplung rutscht kein bisschen. Und angefressen wird die durch das Zeug auch nicht. Also kann man SAE 80 W 90 ruhig verwenden (meine Meinung).
    Aber bitte komm nicht auf die Idee SAE 30 zu benutzen, so nach dem Motto "geht schon"... dann kannst du deine Kupplung in ein paar Monaten in die Tonne treten!!

    Wenn du zu viel Öl rein hast kann es dir das Zeug unter umständen durch die Simmeringe drücken, mehr Tipps kann ich dir aber nicht geben


    mfg Johannes

  9. #9
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Äh weisser Rauch , das könnte der Wellendichtring hinter den Primerantrieb sein .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #10
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Zitat Zitat von DaWichtel
    Aber bitte komm nicht auf die Idee SAE 30 zu benutzen, so nach dem Motto "geht schon"... dann kannst du deine Kupplung in ein paar Monaten in die Tonne treten!!
    Wieso das? Das hätte ich jetzt gerne etwas genauer.

    SAE30 Motorenöl hat fast die gleichen Eigenschaften wie SAE80 Getriebeöl und es wurde von Simson als Ersatz freigegeben, wenn kein SAE80 (bzw. damals GL100) zu bekommen war. Entscheidend ist nicht das Öl, sondern die Zusätze. Und wenn das SAE30 von der einfachsten mineralische Sorte ohne Additive ist, dann passt das schon. Solches Öl dürfte heute aber kaum noch zu bekommen sein.

  11. #11
    Schwarzfahrer Avatar von hexsim
    Registriert seit
    30.03.2008
    Ort
    Hammoor (SH)
    Beiträge
    14

    Standard

    So habe das Problem gefunden. Das falsche Motoröl hat wahrscheinlich den linken Simmering aufquellen lassen.

    Heute habe ich den mit ein wenig Akrobatik getauscht und voilà das Ding hat wieder ordentlich Power.
    Und der Papstqualm hinten ist auch weg. Und die Abgase riechen nicht mehr nach Öl.

    Danke nochmal an alle

  12. #12
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Es gibt zwei verschiedene Skalen für die Viskosität von Ölen. Eine für Motorenoele und eine für Getriebeoele. Ein SAE30 Motorenoel hat in etwa die selbe Viskosität wie ein Getriebeoel SAE80.

    Ein W zeigt an, dass es sich um ein wintertaugliches Oel handelt. Zwei Zahlen zeigen an, dass es sich um ein Mehrbereichsoel handelt (siehe Wikipedia). Das heisst nichts anderes, dass eine ganze Spanne von Oelen ersetzt wird. Wenn man ein SAE80 Oel braucht kann man ein SAE70W90 oder SAE80W90 oder SAE70W80 Oel nehmen.

    Doch bei Simson schwimmt die Kupplung im Oel. Zusätze greifen die Kupplung an. Da gibt es die GL-Klassifizierung. GL1 ganz "mild" bis GL5 sehr aggresif. Für Simson nehme man ein Oel GL3 (GL2 und GL1 geht demnach auch, schmiert aber weniger gut). GL4 oder GL5 greift die Kupplung an.

    Man kann übrigends auch ein unlegiertes Motorenoel nehmen. Nur gibt es solche Oel nicht mehr, ausser auf den Flugplätzen, wo sie für alte Flugzeugmotoren verwendet werden (Laut Dirk Wildschrei, Autor des MZ-Schrauberbuches).

    Bei den EP-Oelen handelt es sich um Oele, die Zusätze drin haben, die für hohe Drücke ausgelegt sind. EP = Extreme pressure. Ich habe mal das Oel Bp EP SAE80 ausprobiert. Die Kupplung hat's nicht gefreut. Ein anderer User hat mal wohl das Oel Castrol EP SAE80 getestet, ohne Probleme. Darauf würde ich mich aber nicht verlassen.

    Fazit: Man gehe in den Autodiscounter, wähle eine Flasche Getriebeoel SAE80 aus und drehe sie um. Auf der Rückseite muss stehen GL3. Steht GL4 oder GL5 lässt man das Oel da.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motor zieht nich???
    Von The.frankhering im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 22:28
  2. Klappert und zieht nich
    Von Nexus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.2006, 21:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.