+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 35

Thema: Ist das Original?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von zweirad
    Registriert seit
    30.05.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    77

    Standard Ist das Original?

    Hallo,

    ist das richtig so oder wurde da rumgepfuscht? Was ich mein sind die Kabel die von den Spulen kommen. Sind einfach so reingezwickt.

    Sieht auf jeden Fall komisch aus.

    Gruß
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Die Plastiktüte ist nicht original, da gehört ein Vergaser hin.
    Der Schlauch mit den Kabeln wird IMHO unterhalb der Querstrebe geführt.
    Das braune Kabel scheint ein zusätzliches Massekabel zu sein. Nicht original, aber sinnvoll.

    Oder meintest Du etwas anderes?

    Peter

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.986

    Standard

    Ich denke er meint die Art der Durchführung ins Motorengehäuse.

    Ja, das sieht original aus. (Abgesehen vom Massekabel, wie Peter schon angemerkt hat)

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von zweirad
    Registriert seit
    30.05.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    77

    Standard

    Ich meinte, ob da fettere graue Kabel da reingezwickt werden soll/darf/muss, weil bei mir ist da keine Ausparung, sondern der Motor und die Lüfterabdeckung liegen plan aneinander und quetschen das Kabel richtig. Scheint mir halt irgendwie seltsam.

    Die Plastiktüte hab ich nur hingemacht damit der Motor kein Dreck frisst

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.986

    Standard

    Aber um das graue Kabel ist doch ein Schwarzes Gummiteil, wenn ich richtig sehe.
    Dieses Gummiteil "füllt" die Aussparung im Alu, sodass es sich um eine Plane Dichtfläche handelt und verhindert eigentlich ein Quetschen des Kabels.

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Schau mal in DAS BUCH, Seite 102, Bild 123.
    Da siehst Du das der Kabelbaum von der Grundplatte ziemlich senkrecht nach oben geführt wird. Dort wo er durchs Gehäuse geht, befindet sich eine Aussparung und eine schwarze Gummidurchführungstülle, wie sie auch auf Deinem Bild zu sehen ist.

    Peter

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Das braun/schwarze Kabel (Leerlaufkontakt, nicht Masse, meine Herren!) gehört normalerweise mit in die Gummitülle - dazu benutzt man die passende, dann geht's auch.

    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Kabeltlle fr Kabelbaum Zndanlage S50, KR51/1, SR4-... F8112

  8. #8
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Mal interessehalber: Der Leerlaufkontakt ist doch auf der anderen Seite des Motors. wie kommt das Kabel bis da rüber?

    Edith: Oder ist der Kontakt nur bei der /2 auf der anderen Seite?
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Axl1988
    Registriert seit
    21.02.2010
    Ort
    Hückelhoven
    Beiträge
    129

    Standard

    soweit ich weiß ist der Leerlaufkontakt bei der 1er Schwalbe auf der rechten Seite (Nähe Zündung) wie auf den Bildern zu sehen ist!

    Axel

  10. #10
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Achso, ok. Danke
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor Beitrag anzeigen
    Mal interessehalber: Der Leerlaufkontakt ist doch auf der anderen Seite des Motors. wie kommt das Kabel bis da rüber?

    Edith: Oder ist der Kontakt nur bei der /2 auf der anderen Seite?
    Der Leerlaufkontakt bei der /1 hat seinen Anschluss oberhalb der Zünd- und Lichtanlage im rechten Seitendeckel.
    Die /2 haben gar keinen Leerlaufkontakt.

  12. #12
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ein paar wenige (export) /2er haben tatsächlich eine - Aber die ist verdammt selten.

    Bei meiner Lampenmaske ist zB das Fenster mit eingebaut, und auch ein Birnchen ist an der passenden Stelle am ZüLiScha dran. Um den Leerlaufkontakt allerdings einzusetzen, Müsste man in den Motor ein kleines Loch bohren, darauf habe ich aber wenig Lust.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  13. #13
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard

    einige /2 und vor alllem die späteren SR50 haben einen Leerlaufkontakt auf der linken Motorseite, bei der /1 ist er rechts.

  14. #14
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    In den SR50 ist dann auch der Motor M542 verbaut anstatt des M541 in der KR51/2. Rat mal, was der Unterschied ist.

  15. #15
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Das braun/schwarze Kabel (Leerlaufkontakt, nicht Masse, meine Herren!) gehört normalerweise mit in die Gummitülle - dazu benutzt man die passende, dann geht's auch.
    Ich kenne es an so mancher Schwalbe, das der Leerlaufkontakt tatsächlich so, wie vom Threadersteller abgelichtet aus dem Motor geführt wird!
    Dazu hat der Seitendeckel eine Aussparung.
    Zuletzt an bumbumeis_II seiner neuen Errungenschaft aus dem Jahre 1970.
    Kann das gerne mal näher fotografieren. Wäre mal nett, wenn der Threadersteller den Abstand der Aussparungen abmisst um einen Selbstbau-Pfusch auszuschließen.
    Wäre doch affig, nachträglich dem Leerlaufkontakt extra eine Aussparung zu verpassen, wenn es den Gummi mit der extra-Aussparung gibt.

  16. #16
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    In den SR50 ist dann auch der Motor M542 verbaut anstatt des M541 in der KR51/2. Rat mal, was der Unterschied ist.
    Nicht alle SR 50 hatten den M542, die meisten sogar den M541. Der M542 ist der Motor, an den der E-Starter passt. Die Motorbezeichnung hört bei ja nicht hinter M541 auf... da lautet eigentlich M541/x und noch ein paar Buchstaben. Ich müsste mal zuhause schauen, wie die genauen Motorbezeichnungen lauten.

    Fakt ist, dass alle SR 50 mit Kombi-Instrument einen Motor mit Leerlaufkontakt hatten, die /2-Schwalben normalerweise nicht. Die SR 50(/1) CE-Modelle brauchen diesen Kontakt auch zwingend, weil sonst der E-Starter nicht funktioniert.

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 51/2 Original?
    Von eldiablo2002 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 20:01
  2. Original oder nicht original? ? ?
    Von Schwalbenprinz im Forum Smalltalk
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.12.2006, 18:59
  3. Original FIN?
    Von Hunter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.03.2005, 20:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.