+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Original gedrosselt auf 60km/h ?


  1. #1

    Registriert seit
    15.10.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3

    Beitrag Original gedrosselt auf 60km/h ?

    Guten Abend,

    nach langer Zeit bin ich nun mal wieder hier weil ich nun im Besitz einer Schwalbe bin.
    Gefahren bin ich das gute Stück noch nicht da es seit 15 Jahren steht... aber der Vorbesitzer sagte mir das die Simson ca. 80Kmh schnell ist...

    Da ich kein Fan davon bin mit einer (vermutlich) schneller gemachten Schwalbe rumzufahren nun meine Frage:

    -Ist eine Schwalbe bzw. Simson von Werk aus irgendwie gedrosselt oder wie sollen die Fahrzeuge alle 60Kmh schnell sein ?

    Beruflich weiß ich das (West) Motorroller von Haus aus gedrosselt sind um 50 bzw. 45Kmh nicht zu überschreiten ( mit Distanzringen in der Variomatik, Blinddarmen am Krümer und verengtem Lufteinsatz am Ansaugstutzen etc. )

    Da ich das Fahrzeug neu aufbauen will, würde ich (wenn eh alles zerlegt ist) mal nachsehen ob alle Teile da sind wo sie hingehören.

    Vielen Dank euch und allzeit unfallfreie Fahrt.
    Jan

    P.S.: Habe die Suche schon bemüht... bitte nur Themenbezogene Antworten, das wäre sehr nett.

  2. #2
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.241

    Standard

    Wenn Originalzustand sind die 80 bei Bergabfahrt mit Rückenwind schon drin, aber nicht auf ebener Strecke. Vielleicht war der Tacho etwas übermotiviert oder der Verkäufer aufgeregt.

    Die Geschwindigkeit wird begrenzt durch die Leistung, Rollwiderstände und den Windwiderstand. Das läuft bei der Schwalbe so auf etwa 60km/h raus.

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.979

    Standard

    Zitat Zitat von superbenz Beitrag anzeigen
    Gefahren bin ich das gute Stück noch nicht da es seit 15 Jahren steht... aber der Vorbesitzer sagte mir das die Simson ca. 80Kmh schnell ist.
    Schnell gewesen sein soll wohl eher.

    Wenn die Möhre nicht probegefahren wurde, ist das anzuzweifeln. Es sei denn, da wäre dran rum gefummelt.

    Wenn Du sowieso alles auseinandernehmen willst, dann schau nach, ob nicht ein größerer Zylinder mit Kolben verbaut wurde und ob noch der zum Modell gehörende Vergaser mit der richtigen Düsenbestückung montiert ist. Wenn nein, dann besorge Dir die richtigen Teile.
    Da hilft Dir DAS BUCH weiter.

    Peter

  4. #4
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.300

    Standard

    Meine S51C fährt je nach Wetterlage auch fast 70.
    Orginal Übersetzung, Sparversager und 35000 auf der Uhr.

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.440

    Standard

    Moin Jan


    Um welches Modell Schwalbe handelt es sich denn?
    Die KR 51 war mit dem M53 durchaus bekannt dafür, das die weit über 60km/h macht.
    Der Motor war noch nicht so gut durchkonzipiert und neigte zum überdrehen.


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von bjoernbeton
    Registriert seit
    18.09.2017
    Ort
    Meiningen
    Beiträge
    36

    Standard

    Hallo,


    im BUCH meine ich gelesen zu haben, dass die Ursprungskonstruktion für 68-70kmh gedacht war. Nach Verhandlungen mit dem Ministerium wurde die Geschwindigkeit auf max. 60kmh festgelegt. Dies soll durch eine Änderung der Übersetzung im 3.Gang erreicht worden sein.


    So steht es aus berufener Feder geschrieben. Facts or fiction...? Who knows...


    Meine 1er, alles original, kommt mit mir 1,86m (80kg) und dicker Winterjacke bei ca 0-5 Grad nur gerade so auf 60kmh. Wobei ich den Teillastdurchzug als sehr gut empfinde.


    80 kmh fährt keine originale Schwalbe in der Ebene. So große Serien-/Einfahrtoleranzen halte ich für ausgeschlossen.


    VG
    Stefan
    Geändert von bjoernbeton (31.01.2018 um 09:22 Uhr)

  7. #7
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.300

    Standard

    Du kannst auch so einen 50er schnell machen, durch leichtes Optimieren der Steuerzeiten. Die Drossel selber sind Statischer ZZP, Steuerzeiten; Auspuff und Sekuntärübersetzung.

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Wikinger
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Neuenkirchen
    Beiträge
    333

    Standard

    Also meine 1er Schwalbe mit M53 und mir drauf läuft locker ihre 70 in der Ebene. Ich bin 194 groß, ziemllich Breitschultrig und gewichtig, ü 100kg. Mit leichtem Gefälle geht die Richtung 80km/h aber nach dem eingebauten tacho. Und der Wert möchte ich anzweifeln.

  9. #9

    Registriert seit
    15.10.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3

    Standard

    Hey,
    ist ja toll wie viele Antworten man hier bekommt !

    Um welches Modell Schwalbe handelt es sich denn?
    Es ist eine KR 51/2 N, habe die original ABE, sowie Technisches Blatt und die originale Bedienungsanleitung von dem guten Stück. Sogar der damalige Versicherungsschein ist noch vorhanden...
    Also müsste ich laut Datenblatt Vergaser 16N 1-12 verbaut haben...das werde ich dann mal prüfen.

    Die Drossel selber sind Statischer ZZP, Steuerzeiten; Auspuff und Sekuntärübersetzung.
    Okay, was muss in dem Auspuff den alles drin sein ?
    Weiß jemand welche Hauptdüse in dem Vergaser drin sein muss ?

    Sorry die Frage... aber was ist DAS BUCH ?

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.979

    Standard

    Zitat Zitat von superbenz Beitrag anzeigen
    Sorry die Frage... aber was ist DAS BUCH ?
    Schau mal in meine Signatur, da findest Du DAS BUCH und einen Link ins Wiki, dort gibt es Datenblätter, wo die Vergaser und Düsenbestückung nach Modell beschrieben sind.

    Peter

  11. #11
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.300

    Standard

    Für die S51 und dem SR50 gab es für dem Export verschiedene Krümmer. Diese unterschieden sich durch die Länge und auch der Einstecktiefe. Ein 40er Krümmer bezeichnet nur die Höchstgeschwindigkeit von 40 kmh, wie es unteranderem für Österreich war. 50er Krümmer waren für dem Export in die jetzt alten Länder der BRD vorgesehen. Die Fahrzeuge fuhren nicht schneller als 55.
    Vom prinzip kann man die Fahrzeuge, was zwischen 1949 und 1990 in der ehemaligen Ddr in Betrieb genohmen wurden, als offen bezeichnen.

    Ich für meinem Teil würde mich auf die üblichen legalen Tunningsachen konzentrieren. Also Das was man unter Wartungs und Erhaltungsarbeiten versteht. Dann hast du immer deine knapp 4 PS zuverlässig anliegen. Ebenso ist eine ordentliche Masseverbindung ein legales Lichttunning, bei der S51 hat sich die Ladungsbilanz schlagartig verbessert.

    Also:
    Luftfilter sauber
    Vergaser sauber
    Räder leichtgängig
    Luftdruck
    Zündung sauber eingestellt und gewartet
    Und und und
    Geändert von docralle (01.02.2018 um 07:43 Uhr)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motor gedrosselt?
    Von schwalbe79 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.05.2007, 13:30
  2. S51---Gedrosselt????
    Von Simmison im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.07.2005, 21:55
  3. SRA 50; wie ist sie gedrosselt?
    Von SRARA im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.07.2005, 13:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.