+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 34

Thema: Originallack?!


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von parkajung
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Mindelheim
    Beiträge
    43

    Standard Originallack?!

    Moin Moin an alle!

    Habe mir dieses Wochenende eine Schwalbe zugelegt. Habe sie von einem Freund günstig erstanden, der sie jahrelang im Keller stehen hatte. War ihm damals kaputtgegangen (Simmerring oder sowas) und die Reparatur hat ihn dann leicht entnervt. Stand also teildemontiert jahrelang im Keller und vor siner Zeit wohl schon einige Zeit in ner Scheune. Naja. Reparieren werde ich sie mit nem Freund zusammen, der Mechaniker ist, das soll also kein Problem darstellen.

    Jetzt ist aber das Problem, dass ich über den Lack etwas verwundert bin, da ich eine Schwalbe in dieser Farbe noch nie gesehen habe. Da drängt sich dann die Frage auf, ob´s sich um eine seltene Variation handelt oder einer der Vorbesitzer einfach rübergelackt hat.



    Mein Freund vermutet, dass sie neu lackiert wurde.
    Mein Vater glaubt sich erinnern zu können, damals Schwalben mit solcher Farbe gesehen zu haben, wenn auch sehr selten.
    Ich vermute, da der Lack offensichtlich direkt auf dem Blech aufgetragen ist und keine älteren Lackspuren zu sehen sind, sowie auch die Innenseiten der Bleche so lackiert sind, dass es sich um den Originallack handelt (welcher Schwalbehalter hat sich in der DDR oder Nachwendezeit die Mühe gemacht alles komplett tip-top zu lackieren?!)


    Das Problem ist nämlich eigentlich, dass diverse Kratzer und Fehlstellen das Blech bloßlegen, sieht man ja auch auf dem Foto.

    Wenn der Lack tatsächlich original sein sollte, würde ich den schon erhalten wollen. Wenn nicht, würde ich sie umspritzen. Vielleicht weiß ja jemand von euch etwas darüber. Habe mich zwar schon versucht zu informieren, aber in den Tabellen und Statistiken nur die üblichen Verdächtigen gefunden (Saharabraun, Hammerschlag etc). Und wenn erhalten: wo bekomme ich den "originalen" Lack heute noch her? Beim Lackierer analysieren und anmischen lassen oder kann man den noch so kaufen?!

    Und dann noch: welcher Typ genau?
    Das Typenschild fehlt leider.
    Wir vermuten, dass es sich wegen des Rücklichts und des Auspuffs um nen KR51/1 handelt. Kann man noch irgendwo anders dran erkennen, um welches Modell genau? Und Baujahr und sowas? Oder sind diese Infos mit dem Typenschild verloren?

    Hm, soviel erstmal von mir.
    Besten Gruß
    der Jan

  2. #2
    Tankentroster Avatar von sentient
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Trier/Marburg
    Beiträge
    228

    Standard

    Wenn der Auspüuff links verläuft, kannst du zw mit dem lackierten Lenkerblech und dem Rücklich von einer 51/1 ausgehen. Ansonsten schau mal, wo der Luftfilter sitzt, und ob eine innenliegende Zündung vorhanden ist. --> 51/1. Wie viele Gänge hat der Motor? Hand/Fußschaltung?
    Wundern tut mich die lackierte Hintere Schwinge, habs so IMO nicht, von daher wahrscheinlich nachlackiert.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von pitty69
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    Leer
    Beiträge
    77

    Standard

    hast du ne rahmennummer parat? daran lässt sich nämlich das bj ermitteln und demzufolge auch was es ist.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Der rot mitlackierte Rücklichtrahmen und der Sprühnebel auf der Hinterschwinge zeigen doch ganz klar, dass das nicht original ist.

    "Rot", ein wesentlich helleres und etwas gelbliches Rot, gab's nur bei KR51/1S und KR51/2L, und das auch nur ein paar Jahre.

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von parkajung
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Mindelheim
    Beiträge
    43

    Standard

    Wieder was gelernt. Klar, die mitlackierte Schwinge hätt mir schon auffallen können :P

    Bin halt was sowas alles betrifft noch voll der Laie, von daher...


    Also wenn es sich bei der Rahmennummer um die eingestanzte Nummer auf dem Rahmen beim Tank handelt, dann ists die 1255243. Ne andre Nummer hab ich auf die Schnelle nirgendwo gefunden.

    Und wo der Luftfilter sitzt, kann ich schwer beurteilen, da der Motor komplett zerlegt in nem Karton rumkrebst.

    Aber danke schonmal für die Antworten

    Achso:
    Auspuff links, Fußschaltung mit 3 Gängen.

    Hab hier auch grad beim googlen ne Auflistung gefunden, mit den Rahmennummern und den Baujahren...

    "1984 1234641 1314640 79999 +88 vermutlich Sprung in Fahrgestellnummern"
    (Quelle:Biggis Schwalbenseite, bzw AKF shop forum)
    also kann ich davon ausgehen, dass meine 1984 gebaut wurd...dass es n KR51/1 is, hatten wir ja auch schon vermutet...

  6. #6
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    die nummer ist aus dem ersten halbjahr `84.
    mach mal bitte fotos von den motorteilen
    manche kennen mich, manche können mich

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von pitty69
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    Leer
    Beiträge
    77

    Standard

    naja mit dem bj. is ne 51/1 eher unwahrscheinlich...

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Und mach auch mal ein Foto des Rahmens von oben, damit man sieht, ob vorn eventuell eine Querstrebe für eine vordere Motoraufhängung vorhanden ist. Rahmennummer mit Baujahr 1984 spricht zwar für eine KR51/2 aber es kann sich dabei ebenso um einen Ersatzrahmen für eine KR51/1 handeln. 1984 wurde nämlich auch nochmal ein großer Posten Ersatzrahmen für die KR51/1 produziert.

    Ach ja, Originallack ist das aus den bereits genannten Gründen nicht.
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von pitty69
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    Leer
    Beiträge
    77

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwätzer Beitrag anzeigen
    1984 wurde nämlich auch nochmal ein großer Posten Ersatzrahmen für die KR51/1 produziert.
    haben die dann auch eine fortlaufende rahmennummer bekommen?

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von parkajung
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Mindelheim
    Beiträge
    43

    Standard

    soooo:





    da steht drauf: VEB Fahrzeugelektrik
    Karl-Marx-Stadt
    8306.10-010 falls es von Nutzen ist

    die eingestanzte Nummer: R2150 2001 010 (is das die Motornummer?)


    reicht das erstmal?

    rahmenbilder kommen sofort

  11. #11
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja, die Rahmennummern der Ersatzrahmen gingen, soweit ich weiß, fortlaufend durch.
    Ansonsten kann ich dir zu den Rahmennummern beim Modellwechsel von Schwalbe und S50/S51 noch das hier bieten.

    Zu den Fotos:
    Der Motor ist ein M53/1, was eher dafür spricht, dass die Schwalli wohl auch eine KR51/1 ist.
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Warum soll sich niemand die Mühe gemacht haben die Schwalbe neu zu lackieren, denkst du etwa in der DDR sind alle mit gammligen Fahrzeugen durch die Gegend gefahren, und waren froh das sie überhaupt was zum fahren hatten?
    Wer in der DDR Beziehungen oder Geduld hatte konnte sein Fahrzeug genauso sandstrahlen und lackieren lassen wie heutzutage auch.
    Ich habe mein Wartburg-Coupe zu DDR-Zeiten Karosseriemäßig total neu aufbauen, lackieren und sattlern lassen, und das alles ohne Beziehungen zu den entsprechenden Handwerkern.
    Das war eine ganz schöne Aktion alles so abzustimmen das es zeitmäßig auch gepaßt hat.

    mfg Gert

  13. #13
    Zündkerzenwechsler Avatar von parkajung
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Mindelheim
    Beiträge
    43

    Standard



  14. #14
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Na da haben wir's ja, ein Ersatzrahmen für eine KR51/1 aus dem Jahr 1984.
    Die Ersatzrahmen der Schwalbe hatten übrigens ab Werk alle kein Typenschild dran.
    Das kannst du dir aber als Blanko-Typenschild nachkaufen und wie die Zahlen dann da drauf kommen wird dir sicher auch etwas einfallen.
    Noch ein Rat unter uns Frauenbeauftragten. Besorg dir einen Motor, bei dem die hintere Motoraufhängung in einer Silentgummibuchse gelagert ist. Das überträgt etwas weniger Schwingungen auf das Fahrwerk und schont den Rahmen an der Aufhängung etwas bei Vibrationen.
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  15. #15
    Zündkerzenwechsler Avatar von parkajung
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Mindelheim
    Beiträge
    43

    Standard

    @ Gert: hm, haste auch Recht, hab halt von der Zeit nicht mehr wirklich viel mitbekommen...

    @ Dummschwätzer: kann mir grad nich genau vorstellen, was der Ersatzrahmen soll. Ist´s also ne KR51/1 von 1984 oder hat das mit dem Ersatzrahmen irgendwas spezielles zu bedeuten? Tut mir ja leid, dass ich da jetzt so blöd frag, aber hab halt keine Ahnung...
    Und kann man nich den Motor nehmen, der schon vorhanden ist und die Motoraufhängung modifizieren? Ich mein, son neuer Motor kostet ja auch n bissen was...

  16. #16
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Lass mal ruhig den Motor drin, den du jetzt hast. Die alten Motoren sind zwar gummigelagert und schonen den Rahmen ein bisschen besser, dafür bewegen sie sich mehr (und der Auspuff wird öfter lose) und brauchen 1:33 Gemisch (anstatt 1:50 bei deinem jetzigen, wenn ich das Pleuelauge richtig erkenne auf dem Bild.).

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Originallack
    Von MR-MAGGI im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 22:28
  2. Was war der Originallack?
    Von Staubsaugervertreter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.10.2005, 21:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.