+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Originallack entfernen


  1. #1

    Registriert seit
    28.12.2017
    Beiträge
    1

    Standard Originallack entfernen

    Moin ich bin neu hier im Forum.

    Vor kurzem habe ich mir eine Schwalbe mit überholtem Motor, frisch lackiertem Rahmen und originalem Lack zugelegt.

    Leider ist der originale gelbe Lack an einigen Stellen schon abgeplatzt und das Knieblech fängt auch an zu rosten. Daher möchte ich den kompletten Lack entfernen, die Bleche ausbessern, die Naht vorne und hinten auf den Blechen entfernen und das ganze neu lackieren lassen.

    Jetzt wollte ich euch mal fragen, ob es neben dem klassisches Abschleifen auch eine andere Methode gibt den alten Lack zu entfernen. Habe irgendwo gelesen, dass der Lack aus Nitro bestehen soll. Kennt zufällig jemand ein Lösemittel oder komme ich um das Abschleifen nicht drum herum

    Ach und sollte ich unter der Naht noch ein kleines Blech als Gegenstück anschweißen, bevor ich sie entferne oder geht das auch so?

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.183

    Standard

    Hallo Namenloser,

    Du bist nicht der Erste, der diese Frage stellt.
    Es gibt demnach auch bereits diverse Threads mit Antworten.
    Meine Empfehlung: nutze die Suchfunktion z.b. mit dem Begriff "entlacken".

    Wenn Du die Naht entfernst, dann nimmst Du der Schwalbe ein ganz typisches Merkmal. Ich würd's lassen, auch aus Stabilitätsgründen.

    Peter

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.418

    Standard

    Zitat Zitat von mopete Beitrag anzeigen
    Jetzt wollte ich euch mal fragen, ob es neben dem klassisches Abschleifen auch eine andere Methode gibt den alten Lack zu entfernen. Habe irgendwo gelesen, dass der Lack aus Nitro bestehen soll. Kennt zufällig jemand ein Lösemittel oder komme ich um das Abschleifen nicht drum herum
    Sandstrahlen sollte hier das Mittel der Wahl sein. Einfacher wird's kaum gehen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.671

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Sandstrahlen sollte hier das Mittel der Wahl sein. Einfacher wird's kaum gehen.
    Sehe ich genauso.
    Egal ob man vorher chemisch oder thermisch entlackt,
    muss man doch noch strahlen, da der Lack nur so vollständig abgetragen wird.
    Und Rost geht beim entlacken auch nicht ab...

    Such doch in deiner Umgebung mal nach Lebenshilfewerkstätten -
    die bieten sowas meist recht günstig an.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    4.056

    Standard

    Hallo,
    ...wobei man beim Sandstrahlen mit Bedacht vorgehen sollte, da die Gefahr, dass sich die Blechteile verformen, nicht zu unterschätzen ist.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.01.2017
    Ort
    Frankenthal&Chemnitz
    Beiträge
    33

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Sehe ich genauso.
    Egal ob man vorher chemisch oder thermisch entlackt,
    muss man doch noch strahlen, da der Lack nur so vollständig abgetragen wird.
    Und Rost geht beim entlacken auch nicht ab...

    Such doch in deiner Umgebung mal nach Lebenshilfewerkstätten -
    die bieten sowas meist recht günstig an.

    LG Kai d:)
    Wie ist das denn bei einem Bad in Phosphorsäure?
    Das soll ja zum einen den Lack entfernen und zum anderen den Rost wieder in Metall umwandeln?
    Gerade beim Inneren der Rahmenrohre ist Strahlen ja eher schwierig...

    Hat da schon jemand Erfahrungen mit gemacht?

    Grüße aus dem Sandkasten :)

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.183

    Standard

    Zitat Zitat von Sandkastenrocker Beitrag anzeigen
    Rost wieder in Metall umwandeln
    Schön wär's ja! Aber mehr als Passivierung ist nicht drin. (Wikipedia)

    Peter

  8. #8
    Tankentroster Avatar von daniel9180
    Registriert seit
    05.06.2016
    Ort
    Gera
    Beiträge
    230

    Standard

    Hallo,

    Rahmenteile würde ich Strahlen lassen und je nachdem wie man ausgestattet ist, kann man diese auch im inneren Strahlen (Stichwort Lanze). Blechteile würde ich entweder nur ordentlich schleifen oder chemisch entlachen lassen und danach wieder Passivieren (z.B. Zinkphosphat).

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    3.027

    Standard

    Hi!

    Bevor du nun aber mit Gewalt vorgehst und den originalen Lack abschleifst, zeig doch mal ein paar Bilder vom Lackzustand. Manch einer sucht ein patiniertes Lackset mit Originallack und tascht vielleicht gegen sein überlackiertes.


    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    716

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Und Rost geht beim entlacken auch nicht ab...
    LG Kai d:)
    ...schauder, @Kai, editiere mal den Satz... --> beizen, Feuerverzinken...


    @Rocker
    Eine Fachfirma wird dir die Teile ordentlich und beulen- /wellenfrei Sandstrahlen und auch gleich grundieren -- nein, nicht für 5,97€...

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 12:23
  2. Originallack?!
    Von parkajung im Forum Technik und Simson
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 22:49
  3. Originallack
    Von MR-MAGGI im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 22:28
  4. Originallack an der S51
    Von Onkel-Aaron im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.10.2005, 22:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.