+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 25

Thema: Originallack erhalten - Plädoyer für Patina!


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von schwalbenstar
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    bei Heidelberg
    Beiträge
    588

    Standard Originallack erhalten - Plädoyer für Patina!

    Hallo,
    gestern auf der Veterama waren unter vielen anderen mal wieder 2 traurige Beispiele von ganz miesen Lackarbeiten an Schwalben zu sehen- und da ich gerade eine weitere Schwalbe fertig mache und alles original lassen möchte -vorallem auch die Blechteile hier ein Aufarbeitungsbeispiel -hat mich für die eine Seite ( an diesem scheiß kalten regnerischen Märzsonntag) gerade 30 Minuten gekostet. Lack wie zu sehen extrem ausgebleicht -normales Putzen hat nix gebracht -das Ergebnis hat mich dann selbst überrascht -Farbton im Ergebnis kaum zu unterscheiden von Ton unterhalb des bis dato montierten Rücklichts (also noch nicht Wetter-geschädigt):


    An alle, die dennoch Originalteile lackieren wollen: Es gibt Leute, die zahlen für solche Blechteile (original gut erhalten -haben schon einige Kratzer - die sieht man auf Foto nicht...) richtig gutes Geld -vor vielen Jahren hätte ich solche Teile für mindestens 200 Euro verkaufen können (wirklich nur die Blechteile- hatte da mal ein Angebot und die Teile waren schlechter...) -jetzt vermutlich noch mehr. Dann lieber wirklich schlechte (oder schlecht lackierte) Teile kaufen und die lackieren (lassen) und die Originalen zu Geld machen. Es gibt immer weniger wirklich "Originale" und das ist schade.
    Achso zuletzt noch wie ichs gemacht habe -kein Hexenwerk: Stinknormaler "Lackreiniger" aus dem Autozubehör -der hat natürlich Schleifpartikel drin und zu oft sollte man das natürlich nicht machen -der weiße Lappen ist jetzt gelb -Nachweis der Wirksamkeit, danach nur noch mit Polierwolle drüber- kann wirklich jeder...
    Also: Reinigen/Polieren statt Lackieren!
    Gruß, Martin

  2. #2
    Flugschüler Avatar von MaxU
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    349

    Standard

    Ich habe selbst noch ein komplettes Blechkleid in diesem Zustand im Keller.
    Dein Text lässt mich jetzt doch grübeln, ob ich es nicht einfach so lasse bzw. Poliere
    DAS BUCH Simson-Roller Schwalbe - Jetzt als Kochbuch erhältlich!

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von schwalbenstar
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    bei Heidelberg
    Beiträge
    588

    Standard

    Machs! Ist aber wie geschrieben keine übliche Politur, sondern "Lackreiniger" für extrem verwitterte Lacke...Lackieren kannst du immer noch.

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von christian.t
    Registriert seit
    20.11.2010
    Ort
    Kreihnsdörp (Nordwestmecklenburg)
    Beiträge
    565

    Standard

    das ergebnis der aufgearbeiteten seite schaut wirklich gut aus.
    was das lackieren angeht... das muss man können, damits wirklich gut aussieht. nicht umsonst sind gute lackierer ganz schön teuer...

    zudem bin ich der meinung, dass ein altes moped mit seinem alten lack auch seine geschichte erzählen darf...
    '76er KR51/1K | Kalender 2016, wenn genügend Bilder zusammenkommen.

  5. #5
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Zitat Zitat von schwalbenstar Beitrag anzeigen
    Es gibt immer weniger wirklich "Originale" und das ist schade.
    So sehe ich das auch!
    Wenn man sich mal bei Ebay ansieht, was da für viele Simsons in den scheußlichsten Farben angeboten werden, aber die armen Möps dann noch als "restauriert" beschrieben werden...
    BLECH STATT PLASTIK!

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von schwalbenstar
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    bei Heidelberg
    Beiträge
    588

    Standard Fettich....

    Und hier das Endergebnis: Teile sahen zuvor alle so aus, wie die Haube....
    Interessant übrigens: Habe ein paar wenig kleine Lackschäden mit Pinsel ausgebessert (habe mir Originalton anmischen lassen) -bei Tageslicht kaum zu sehen, bei Kunstlicht dagegen sichtbarer Unterschied im Ton...da werden mit die Farbenprofis hier sicher etwas dazu sagen können...
    Ist übrigens nur mit Lackreiniger behandelt und noch nicht poliert/gewachst -kann also noch besser werden...

    Fußrasten fehlen noch...alles aus Altteilen verwendet -störend noch: Griff links anders als rechts (wegen Umbau von Halbautomaitk auf Schalter), AHK ist modifiziert (Habe anderen Kopf auf Originalhalterung draufgeschweißt...nicht die feine englische Art -funktioniert aber)

  7. #7
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von schwalbenstar Beitrag anzeigen
    AHK ist modifiziert (Habe anderen Kopf auf Originalhalterung draufgeschweißt...nicht die feine englische Art -funktioniert aber)
    Das heißt du hast ein zugelassenes Originalteil zerstört, das einem erlaubt einen Mopedanhänger hinter einem Moped zu ziehen um stattdessen eine Fahrradanhängerkupplung draus zu machen? Dafür hätteste doch nun wirklich eine von diesen nicht geprüften Nachbaukupplungen hernehmen können. Schade drum.

    Sonst steht ihr der Originallack echt super, sieht gut aus!
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Snap
    Registriert seit
    01.09.2012
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    309

    Standard

    Wirklich sehr schön geworden, Respekt!! Was hätte ich dafür gegeben wenn meine noch Originallack gehabt hätte... Leider wurde sie mindestens 3 Mal überlackiert
    Ich kann auch nur jedem raten den Lack zu erhalten, auch wenn Kratzer und Rost dran sind!
    Gruß Snap
    KR 51/1 S, Bj. 1977

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Landsberg/Bayern
    Beiträge
    225

    Standard

    Zitat Zitat von schwalbenstar Beitrag anzeigen
    Und hier das Endergebnis: Teile sahen zuvor alle so aus, wie die Haube....
    Interessant übrigens: Habe ein paar wenig kleine Lackschäden mit Pinsel ausgebessert (habe mir Originalton anmischen lassen) -bei Tageslicht kaum zu sehen, bei Kunstlicht dagegen sichtbarer Unterschied im Ton...da werden mit die Farbenprofis hier sicher etwas dazu sagen können...
    Ist übrigens nur mit Lackreiniger behandelt und noch nicht poliert/gewachst -kann also noch besser werden...

    Fußrasten fehlen noch...alles aus Altteilen verwendet -störend noch: Griff links anders als rechts (wegen Umbau von Halbautomaitk auf Schalter), AHK ist modifiziert (Habe anderen Kopf auf Originalhalterung draufgeschweißt...nicht die feine englische Art -funktioniert aber)

    Die Farbpigmentierung früher und heute sind völlig unterschiedlich. Kunstlicht verändert die Farben total.
    Beim neueren Saharabraun werden Ausbesserungen bei Kunstlicht tw. richtig orange.....
    Auch je nach Art des Kunstlichtes gibt es auch große farbliche Unterschiede

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Before30
    Registriert seit
    15.07.2012
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    173

    Standard

    Sieht echt schick aus!!! Hab ne blaue (Orginallack) mit Rost nd Kratzern... bisher hab ich nix am Lack gemacht, aber das werd ich mal in Angriff nehmen. Muss ich die Roststellen extra behandeln???

  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Das sieht echt Top aus.
    Ich hab auch noch eine Schwalbe KR51/1 K mit Originallack in Saharabraun.
    Werd den wohl auch erstmal so behandeln und aufarbeiten, bevor ich die neu lackieren.
    Hast du ja echt gut hinbekommen.
    Leider hat mein Lack noch mehr Kratzer und Roststellen.
    Mal schaun...
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von schwalbenstar
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    bei Heidelberg
    Beiträge
    588

    Standard

    Danke!
    Ehrlicherweise muss aber dazu gesagt werden, dass die Fotos etwas beschönigend sind -natürlich gibt es ein paar "Dellchen" und auch Kratzer -der Gesamteindruck ist aber wirklich schön und ich finde auch...man darf das Alter ruhig ein bisschen sehen (wie bei uns Menschen auch finde ich:-)
    Zur Farbpigmentierung -genau so ist es -bei Neonlicht gehts in einen Orangeton...
    zu Roststellen (ohne Durchrostungen) -habe etwas Rostschutzfarbe (nach vorherigem Entrosten) drauf und dann zweimal die Farbe mit einem feinen sehr kleinen Pinsel
    Für Kratzer gibt es auch aus dem Autozubehör ziemlich gute und scharfe Mittelchen, die sehr wirksam sind
    Viel Erfolg!
    Martin

  13. #13

    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    3

    Standard

    ...bin immer für Original. Es gibt doch nichts Schöneres, als eine toll erhaltene Simson mit einem Hauch von Patina. Mit Geld kriegt man jeden Schrott zum glänzen. Außerdem stellen die Simmen für mich auch ein Stück Zeitgeschichte dar, was es zu erhalten gilt.

    guet goan

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    patina: ja! gammelkarre: nein.

    ich hatte bisher leider nur möffs die schon dermaßen am ende waren, dass man um neulack nicht herum kam. bei patina ist auch das problem, dass das mittlerweile (z.b. in der luftgekühlten vw-szene) einige leute der meinung sind ein völlig fertigs automobil mit gravierenden rostschäden, das seit 20 jahren nicht gewaschen wurde sei "patiniert".

    schönes beispiel über die wirksamkeit von lackaufarbeitung hast du hier gepostet. hoffen wir dass es einigen die augen öffnet.
    ..shift happens

  15. #15
    Flugschüler Avatar von mcfly2001
    Registriert seit
    06.07.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    383

    Standard

    Habe einen Sperber mit Patina...womit sollte ich das Fahrzeug behandeln, dass aus kleinen Rostansätzen keine Problemzonen werden?Ist es sinnvoll die Stellen mit einem Lackstift zu behandeln, oder was habe ich sonst für Möglichkeiten?

  16. #16
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    unterhalt dich doch mal mit dirk schucht vom korrosionsschutzdepot. der kennt seine produkte besser als ich (und teilweise sogar besser als das herstellerdatenblatt...)

    meine persönliche erfahrung ist, dass kleine stellen im originallack an einem wenig gefahrenen, in der garage geparkten fahrzeug nicht schlimmer geworden sind. einzige konservierungsmaßnahme ist eine schicht poliertes hartwachs.
    ..shift happens

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KBA Anruf erhalten
    Von Sailorman112 im Forum Smalltalk
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 11:59
  2. Rahmennummer erhalten
    Von Fabimoped im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 21:16
  3. Simson mit Patina
    Von Henner im Forum Smalltalk
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.07.2007, 20:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.