+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Originalteile oder Nachbau


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.05.2008
    Beiträge
    14

    Standard Originalteile oder Nachbau

    Hallo zusammen,
    meine Schwalbe (KR51/2E)hatte heute einen MotorGAU. Ein Sicherungsring am Kolbenbolzen ist gebrochen, das ca. 5mm lange Teil hat sich zwischen Kolben und Zylider gelegt und zum Todesurteil geführt. Soll ich jetzt Originalteile kaufen;--Teile, denen vom Verkäufer Originalqualität bescheinigt wird;-- oder darf es auch Nachbau sein? Ein Komplettset, Kolben,Zylinder und Kleinteile, bekommt man im Netz für 28,- bis 50,- Euro. Wofür soll ich mich entscheiden? Unnötig Geld ausgeben möchte ich nicht, aber es sollte schon Qualität sein. Habt Ihr vielleicht mal eine empfehlenswerte Adresse?

    mit Schraubergruß
    Beovox

    P.S.
    Ich habe es wirklich versucht, aber die Suchfunktion hat nichts ergeben.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wer 28 Euro bezahlt , wird auch nur für 28 Euro Wahre erhalten
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Bad Breisig
    Beiträge
    160

    Standard

    Hallo

    Ich kann nur von dem sagen, was ich aus dem Forum gelsen habe:

    Und dort heißt es:
    LIEBER AUFBEREITETE ORIGINALQUALITÄT ALS NACHBAUKRAM.
    Die Nachbauzylinder stehen auch auf der roten Liste(jedenfalls der für die /1).
    Aber beid er /2 hast du ja die möglichkeit neu produzierte Zylinder+co, zu kaufen.
    Denke das ich z.B. das nehmen würde:
    http://www.akf-shop.de/shop/product_...-SR-50cm-.html
    Aber warte lieber nochmals auf die Antworten anderer, erfahreneren Usern ^^

    Mfg Felix

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.05.2008
    Beiträge
    14

    Standard

    Danke,
    mein Gott, seid ihr schnell!!

    Halo Deutz40,
    da hast du recht, aber ich habe überhaupt keine Ahnung, bei welchem Preis man top-Qualität bekommt. Darum meine Frage.
    Bei unter 30,- Euro also nicht kaufen, das habe ich verstanden. Wo fängt denn ein reelles Angebot an?

    und hallo Flixo
    so wie ich dich verstehe, gibt es "billige Nachbauten" aber auch "neu produzierte Teile" Ist das der Unterschied zwischen "Originalqualität" und "Original" in den Artikelbeschreibungen?

    NochmalsDanke

    mit Schraubergruß
    Beovox

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Das Problem ist das ein 50 Eur Set auch ein 28 Eur Zylinder sein kann.

    Mit gutem Gewinn fürn Händler. Schicke deinen jetzigen Originalzylinder zur Zylinderschleifere. Dazu nen MZA Nachbaukolben und gut ist

  6. #6
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    also ich habe von dieser firma gutes gehört, aber noch nicht selber was von denen machen lassen
    http://www.fischer-fahrzeugtechnik.de/index.htm

    schick ihnen am besten mal ne mail und frag an. kost ja nüscht.

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Also, ich würde auch lieber mein Original Zylinder schleifen lassen als so ein Nachbauschrott zu kaufen. Deshalb müsste jedem die Finger abfallen der meint an einem Ori-Zylinder rumfeilen zu müssen.

  8. #8
    Tankentroster Avatar von HaNNi8aL
    Registriert seit
    22.05.2008
    Ort
    Berlin, Fr.-Hain
    Beiträge
    183

    Standard

    JO schleifen ist besser, die Original DDR Laufbuchsen halten länger, und wenn du ne gute Schleiferei findest, hat die auch noch gute alte DDR Kolben, AK20 Material.


    Achso wie soll man dir ne Adresse geben wennn man nichtmal weiss in welchem Ort du wohnst, füll dein Profil aus und dann gibbet auch Adressen bei dir inna nähe :wink:

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Wie sind eigendlich die Kolben von AKF? Sind ja auch AK20. Hat da schon jemand erfahrungen gesammelt? Hatte letztens auch ein Motor wo ein neuer AK20 verbaut war, wo allerdings der Kolbenringstift gefehlt hat. Motor ist gelaufen und der Ring ist zum Glück noch nicht abgetaucht gewesen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. auspuff: hab ich einen originalen oder nachbau?
    Von dolorian im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2007, 15:48
  2. Nachbau oder Orginal, das ist hier die Frage...
    Von _Fabian_ im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.07.2005, 23:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.