+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: OT-Stellung und ZZP


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    54

    Standard OT-Stellung und ZZP

    Hallo,

    also es ist irgendwie komisch bei meiner Schwalbe! Nachdem ich meinen verschlissenen Unterbrecher und den Kondensator gewechselt habe, verusche ich seit ca 5 Std die Zündung einzustellen, aber es will mir nicht gelingen. Ich hab ne KR51/2 und die hat am Polrad, am Motorgehäuse und an der Grundplatte Einkerbungen, die, wenn sie alle übereinander stehen, den optimalen ZZP markieren sollten, wo der Unterbrecher gerade öffnet. Nun soll es ja auch so sein, dass der ZZP genau 1,5mm vorm OT sein soll, jedoch befindet sich der Kolben kurz vorm UT, wenn ich die Abrissmarkierungen übereinander stehen habe! Das kann ja wohl irgendwie nicht sein. Wenn ich dann den Kicker getreten habe, ist mir zweimal der Endtopf mit nem riesen Knall um die Ohren geflogen und ca 50m hinter meiner Schwalbe erst wieder gelandet :-)
    Wenn ich die Abrissmarkierungen mal aussen vor lasse und den ZZP nur mit dem MAss 1,5mm vor OT einstelle, ist der UNterbrecher noch so weit davon entfernt, sich zu öffnen, dass man die Grundplatte nicht ansatzweise so weit verdrehen kann.

    Kann man beim Einbau des Unterbrechers derart viel falsch machen, dass das einstellen unmöglich ist? Meines erachtens habe ich den Unterbrecher genau so eingebaut, wie den alten!

    Hat jemand Tips, damit ich meine geliebte Schwalbe wieder ans laufen bekomme?? Die gängigen Einstellvarianten habe ich allesamt durch, das Problem ist wie gesagt das oben beschriebene!!!

    Danke für eure Antworten...

    Tomtegel

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    tja dann solltest du entweder die Zündung um, 180grad drehen oder das polrad wechseln weil da gibt es acuh welche die den nocken auf der anderen seite haben

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    09.07.2003
    Beiträge
    359

    Standard

    bist du dir auch sicher, dass du an dem polrad auch die abrissmarkierung kontrollierst und nicht einen etwaigen kratzer?
    die markierungen sind ja nicht die größten, die kann man bei einem 25 jahre alten polrad vielleicht mal verwechseln.
    steck doch einfach mal einen messschieber mit 1.5 mm tiefenmaß in das kerzenloch und schau, ob die markierung des polrades, die nun den anderen gegenüber steht, genau die ist, die du benutzt hast.

    das die grundplatte nicht um 180° verkehrt herum eingebaut ist, nehm ich mal stark an und das polrad verändert ja nicht von alleine die lage des nockens.

    alexander

  4. #4
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    14.05.2006
    Ort
    Munster,NDS
    Beiträge
    517

    Standard

    öhm... die/2 hat aber 1,8mm vor OT den zzp. nur zur info.
    und das polrad von den alten 3gang gebläse dingern hat den nocken versetzt um 180 grad im gegensatz zu den /2 bzw s51 motoren.
    die grundplatte um 180 grad zu verdrehen ist rein theoretisch von den kabeln her so gut wie unmöglich.
    und knallen und auspuff zerfetzen deutet auf zuviel frühzündung hin.
    We`re the sultans of swing!

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von isga
    Registriert seit
    04.06.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    532

    Standard Re: OT-Stellung und ZZP

    Hi,

    Halbmondkeil in der Nut vom Polrad?

    ciao isga

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. stellung der nadel im vergaser
    Von mr.bean51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.07.2010, 20:30
  2. Vergasernadel stellung bei kr51/1
    Von Kyrillopfer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 21:00
  3. Choke-Stellung
    Von schwalbendummi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.08.2008, 12:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.