+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 51

Thema: Ein paar Probleme...


  1. #33
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    jop !

    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  2. #34
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    danke, werde nachschauen
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  3. #35
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    ist sauber.
    Heute ist sie mir ausgegangen. Einfach so während der Fahrt.
    Ich bin nach der Schule dann hin, hab mal ne neue Zündkerze rein und sie sprang auf anhieb an.
    Fahre los, ca. 500 Meter und sie bleibt stehen. Kicke 6 mal oder so: nichts!
    Kicke 3 mal mit startvergaser und sie springt an (kam langsam, aber kam).
    Jetzt weis ich nicht mehr weiter.

    Weis noch jemand rat?
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  4. #36
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @fabi,

    fließt genug Sprit in den Vergaser rein? (also nicht nur durch den Schlauch, sondern auch durch das Ventil in den Versager)

    qdä

  5. #37
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Hier bin ich wieder.
    Habe dem Vergaser mal ne neue Dichtung verpasst.
    Als ich ihn eingebaut hatte und die schwalbe angeschmissen hab (auf anhieb ) ist mir aufgefallen, dass der Vergaser ein loch hat, aus dem der sprit raus sprudelt. Allerdings sieht das Loch gebort aus, also als ob das da hin gehört...
    Auf dem Bild markiert.

    Meine Frage:
    gehört es da hin? Wenn ja wofür ist es gut und warum sprudelt bei mir der sprit da raus?



    Danke für Antworten
    Geändert von Fabi_123 (15.07.2010 um 21:41 Uhr)
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  6. #38
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Das ist der Überlauf, und überlaufen tut's, wenn der Schwimmer taucht oder das Zulaufventil nicht schließt. Nochmal auseinander das ganze.

  7. #39
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    ah ok
    also wird wohl der schwimmer falsch eingestellt sein? oder kaputt?

    Danke :)
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  8. #40
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo Fabi,
    na, da war am Vergaser doch nicht Alles so in Ordnung.
    Bau mal den Schwimmer aus und schüttel ihn ein bisschen hin und her. Wenn Du da 'was plätschern hörst, ist der Schwimmer undicht, wird dadurch zu schwer, so dass das Schwimmernadelventil kontinuierlich geöffnet bleibt und permanent Sprit in den Vergaser läuft. Wenn das Benzinniveau dann die Höhe des Überlaufloches erreicht hat, läuft der Sprit auf die Oberseite des Motors. Dort bildet sich ein kleiner Benzinsee, der ab Erreichen einer bestimmten Höhe wiederum durch die Überlaufbohrung auf der rechten Motorseite durch Limaseite, von da wieder durch den kleinen Auslass an der Unterseite des Limadeckels, auf die Straße tröpfelt. Selbige Kettenreaktion wird auch ausgelöst, wenn das Schwimmernadelventil in geöffneter Stellung hängenbleibt.
    Das Du dann nicht starten kannst, weil das Gemisch viel zu fett, und dadurch nicht mehr zündfähig ist, ist, so denke ich, nachvollziehbar.

    Guck halt noch 'mal ganz genau

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  9. #41
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Rost im Tank? Die feinen Partikel setzen gerne das Schwimmernadelventil zu. Und die Düsen anschließend.

  10. #42
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Ne tank ist rostfrei.
    Ja aber das war auch erst so mit dem schwimmer..seit ich den vergaser auseinander hatte um neue dichtungen rein zu machen....
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  11. #43
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Sosie springt wieder an. Eine längere Testfahrt steht noch an. Befürchte aber, dass es die Zündaussetzer immernoch gibt...
    Nochmal wegen dem Bremslichtschalter: wo finde ich den und wie verstelle ich ihn?

    Danke an alle

    Gruß
    Fabi

    EDIT: Die Zündkerze ist nach dem fahren extrem heiß...heißer als vorher würde ich sagen, liegt das vll. an einem zumager eingestelltem vergaser? Oder Problem von der Zündseite her?
    Geändert von Fabi_123 (16.07.2010 um 18:49 Uhr)
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  12. #44
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Die Zündkerze ist immer heiß nach dem fahren, vor allem bei den jetzigen Außentemperaturen, und zwar so heiß das du sie mit bloßen Händen nicht anfassen kannst.
    Bei maximal 2600° Brennraumtemperatur im Ottomotor verständlich oder??
    Mach dir nicht soviel Gedanken, Hauptsache die Kiste fährt, wenn die Kerze zu heiß wird merkst du das schon am Zündkerzengesicht oder wenn das Möp stehenbleibt weil du eine Kerzenbrücke hast.
    Bremslichtschalter ist schon soooviel hier geschrieben worden, such einfach mal.

    mfg Gert

  13. #45
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Mhm ok, wenn du das sagst^^
    Dachte das hat vll. was mit den Zündaussetzern zu tun.

    Danke
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  14. #46
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    So nach 8 Tagen gibt es jetzt mal ein Update:

    Sie spingt auf Anhieb an und hält auch das Standgas. Aber sie hat immer noch die Zündaussetzer bei ca. 55 km/h.

    Zündkerze ist neu
    Kerzenstecker ist neu
    Zündkabel ist neu
    Zündspule ist neu
    Unterbrecher ist neu
    Kondensator ist neu
    Zündung ist eingestellt
    Vergaser ist eingestellt
    Schwimmerstand stimmt
    Luftfilter ist sauber

    Und jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende. Einzige Möglichkeit die ich noch sehe, ist der Auspuff. Können von einem dreckigen Auspuff Fehlzündungen kommen? (nur bei hohen Drehzahlen?)

    Hoffe auf Antworten

    Gruß
    Fabi
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  15. #47
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    wie weit steckt der Auspuuf auf dem Krümmer?

    qdä

  16. #48
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Kurbelwellendichtringe iO?

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue Schwalbe, ein paar Probleme
    Von zimmerleut im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 00:20
  2. habicht? hab ich! und ein paar probleme
    Von jke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.09.2006, 11:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.