+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 28 von 28

Thema: Parken in der leipziger Innenstadt mit dem Moped


  1. #17
    Zündkerzenwechsler Avatar von Spatzentreter
    Registriert seit
    17.11.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    31

    Standard

    Zitat Zitat von EA_SchwalbeAlbi Beitrag anzeigen
    Man könnte den Parkschnipsel z.B. mir großem durchsichtigem Klebefilm auf dem Suhl-Wappen am Lenkerblech montieren. Aber die Gesetzgeber und Hüter des Gestzes müssten doch mal logisch überlegen, dass ein Benutzen von PKW-Parkflächen die Parkmöglichkeiten für Autos stark einschränkt, davon hat keiner was.
    Dabei besteht aber weiter die Gefahr daß das Ticket von jederman entfernt werden kann.
    Zu meinem Einwand daß ich doch mit so einem kleinen Moped nicht den Autos die Parkplätze wegnehmen kann sagten mir die Politessen, daß die Auto´s ja die Parkhäuser nutzen könnten wo wiederum keine Mopeds rein dürfen.

  2. #18
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Zitat Zitat von Spatzentreter Beitrag anzeigen
    Würde ich das Ticket an mich nehmen müßte ich im Falle eines Knöllchens jedes mal unter Vorlage des Parkscheins in Widerspruch gehen, das kann wohl auch keine Praxistaugliche Lösung sein.
    So läuft das aber. Leider!

  3. #19
    Tankentroster Avatar von Limbi
    Registriert seit
    09.07.2010
    Ort
    nahe Schwabenmetropole
    Beiträge
    215

    Standard

    Tja eigentlich ist das doch eine Marktlücke ein diebstahlsicheres Behältnis für Parktickets an Zweirädern ......
    In meinem Urlaub ist mir in Malmö aufgefallen, das auch die Motorräder Parktickets hinter die Kanzel geklemmt haben und niemand die geklaut hat....

  4. #20
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Wenn du eh dort parkst, kannst du doch in die Tiefgarage ausweichen. Da stört sich keiner, wenn du eine kleine Lücke nimmst. Das Ticket ist für den Monat relativ preiswert. (nicht mehr zum Häuslichen Stellplatz)
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  5. #21
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Wie wäre das denn, wenn man sein Moped auf dem Gehweg vor seinem Haus abstellt, weil man keinen anderen Platz hat?
    Muss man sich dann auch auf Knöllchen gefasst machen bzw. einen eventuell sehr weit entfernten Motorradparkplatz suchen?

  6. #22
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Woher soll denn die gute Ordnungsamtsfrau wissen, dass du vor deinem Haus stehst? Für sie steht da einfach ein Moped, fertig. Nun kommt es a) darauf an, ob dein Haus in einer Parkbewirtschaftungszone steht und b) ob in deiner Stadt das Parken von Mopeds auf Gehwegen toleriert wird. Soweit ich weiß, ging es hier ja hauptsächlich um das Parken in der Innenstadt. Wer in der Leipziger Innenstadt wohnt (der parkraumbewirtschafteten), hat offensichtlich schlechte Karten ...

  7. #23
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ausgehend von einer öffentlichen Verkehrsfläche wüsste ich auch nicht, dass das Bewohnen eines Hauses besondere Rechte an der Nutzung des davor befindlichen Gehweges mit sich brächte. Darf der Hausbewohner da parken, dürfen es alle anderen auch - darf es niemand, darf auch der Hausbewohner nicht.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #24
    Zündkerzenwechsler Avatar von Spatzentreter
    Registriert seit
    17.11.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    31

    Standard

    Wenn du eh dort parkst, kannst du doch in die Tiefgarage ausweichen. Da stört sich keiner, wenn du eine kleine Lücke nimmst.
    Die Politessen meinten daß man mit dem Moped nicht in die Parkhäuser darf, wenn dem so ist dann fällt diese Alternative aus. Wobei ich mich dunkel erinnere schon mal mit meiner Bandit unterm Augustusplatz geparkt zu haben. Und im Alleecenter nutze ich auch immer das Parkhaus - die Spiralförmige Auffahrt/Abfahrt macht dort richtig Laune, besonders wenn man dort die Autos innen überholt.


    Aber ein bissel unverständlich ist es schon daß ich für die Enscheidung statt eines Autos ein umweltschonenderes und wertvollen Parkraum sparendes Moped zu benutzen von der Stadt Leipzig in der Weise behandelt werde. Schließlich beanspruche ich mit einem kleinen Moped (um jetzt mal Kaliber wie eine Honda Goldwing o.ä. auszuschließen) beim abstellen des selbigen in etwa die Grundfläche eines Fahrrades, der reinen Logik folgend müßte ich meine Schwalbe also wie ein Fahrrad parken dürfen - freilich immer unter dem Vorbehalt daß man damit niemanden auf der Straße oder Gehweg behindert oder gefährdet. Aber ich muß ja auch nicht alles verstehen.

    Im übrigen, sogar eine Umweltplakette habe ich mir an mein Schwälbchen gepappt damit ich mit reinem Umweltgewissen durch die Leipziger Dummw... ähm Umweltzone knattern kann. Guckst Du hier:

    15092012569.jpg

    Getreu dem Motto:

    Wenn´s in der Umweltzone nach verbranntem Öle stinkt,
    dann die Schwalbe volle Leistung bringt!



    MfG Spatzentreter


  9. #25
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Zitat Zitat von Spatzentreter Beitrag anzeigen
    Die Politessen meinten daß man mit dem Moped nicht in die Parkhäuser darf,
    Das steht in den AGBs zur Parkhausnutzung. Sollte es Verboten sein, musst du ja den öffentlichen Parkraum nutzen und eben einen PKW-Platz einnehmen. Wenn dich dann jemand weg geschoben hat, Anzeige erstatten.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  10. #26
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Wer sagt, dass ein Moped umweltschonender ist als ein Auto??? Ich bin von dieser Aussage überhaupt nicht überzeugt. Bei einem neuem Motorrad mit geregeltem Kat mag das vielleicht zutreffen, aber sich nicht bei alten Mopeds!

    -> Keine Stadt hat Interesse daran, die Parkplatzsituation zu entspannen. Vielmehr wird das Autofahren bewusst unattraktiv gemacht. Siehe hier in der Schweiz: Bald gibt es überall nur noch blaue Zonen (1h mit Parkscheibe) oder Taxmeter (24h/7t).
    Das Auto während der Nacht gratis abstellen oder sogar rote Zonen (12h mit Parkscheibe), das ist Geschichte. Parkieren kostet jetzt fast überall mind. 1€/Stunde.

  11. #27

    Registriert seit
    19.09.2012
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo,
    also ich komme auch aus Leipzig und habe oft das selbe Problem, mein Schwälbchen oder meine Honda Cbf 600 in der Stadt abzustellen. Aber eine nette Politesse hat mir zwei Orte gesagt wo es legal ist und kostenlos. Der eine befindet sich am Goethesteig am Augustusplatz, wenn du "durch" den Augustusplatz Richtung Hauptbahnhof fährst dann kommen da paar Taxi-Plätze und danach auf der rechten Seite ist ein kleiner Abstellplatz für Motorräder und Mopeds, musst du man ganz genau schauen. Der Platz reicht vllt für 5-6 Mopeds, aber dort ist meistens ein kleines Plätzchen frei. Und wenn du das Teil 1 Meter neben die Markierung stellst, sagt da glaube ich auch keiner was.
    Und der 2. Platz ist hinterm Petersbogen, da wo das Neue Rathaus ist. Der Stellplatz ist etwas größer, aber dafür auch meistens brechend voll. Das sind so die einzigen beiden Flecke die ich kenne LEIDER.
    Aber ich geb dir Recht, das es hier wirklich viel zu wenig Abstellmöglichkeiten für 2-Räder gibt.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen.

    MFG phil1106

  12. #28
    Zündkerzenwechsler Avatar von Spatzentreter
    Registriert seit
    17.11.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    31

    Standard

    -> Keine Stadt hat Interesse daran, die Parkplatzsituation zu entspannen. Vielmehr wird das Autofahren bewusst unattraktiv gemacht.
    ...also in dem Punkt gebe ich Dir Recht.

    Wer sagt, dass ein Moped umweltschonender ist als ein Auto??? Ich bin von dieser Aussage überhaupt nicht überzeugt. Bei einem neuem Motorrad mit geregeltem Kat mag das vielleicht zutreffen, aber sich nicht bei alten Mopeds!
    ...hier würd ich Dir nur zum Teil Recht geben. Sicher sind die Abgaswerte eines alten Simson Mopeds für heutige Standarts undiskutabel schlecht und der Verbrauch ist für eine so kleines langsames Fahrzeug mit eher geringer Transportkapazität auch nicht wirklich gut.
    Von den ca. 3 bis 3,5 Liter die meine Schwalbe in etwa verbraucht sind manche moderne Autos nicht all zu weit entfernt und bieten dabei deutlich mehr an Transportqualität bei viiiieeel besseren Abgaswerten.

    Anderer seits verbrauchen die allermeisten Autos die aktuell auf den Straßen unterwegs sind gerade im Stadtverkehr eben doch deutlich mehr als die 3 Liter meiner Schwalbe - und zumindest in dem Punkt bilde ich mir ein das umweltfreundlichere Transportmittel gewählt zu haben. Wenn man nun in die nötigen Energien, Ressourcen und entstehende Umweltbelastungen die bei der Herstellung eines Autos (verglichen mit den eines Mopdes) entstehen in die Umweltbilanz mit einrechnet dann dürfte ein Moped doch erst recht das Umweltbewußtere Fahrzeug sein. Und den miesen Abgaswerten meiner Schwalbe zum trotz, meine Schwalbe ist ja quasi schon da, würde ich mir jetzt ein neues Auto kaufen würde dieses ja schon bei seiner Herstellung die Umwelt belasten - diese "Umwelthypothek" würde sich sicher erst nach vielen Kilometer Laufleistung amortisieren, und erst dann könnte ein neues Auto seine Umweltfreundlichkeit im Betrieb ausspielen. Ähm, ich glaube ich schweife gerade zu sehre ab...

    Vielen Dank Phil1106 für den Hinweis zu den Motorradparkplätzen.
    Den Parkplatz an der Oper kenne ich und habe ihn auch schon genutzt, aber der ist je nach Tageszeit eben oft schon voll belegt. Den Parkplatz am neuen Rathaus kenne ich noch nicht, aber wie Du schon selber sagst ist dort wohl auch kaum mit einem freien Platz zu rechnen.

    Ich für mich habe jetzt einfach entschieden nach Möglichkeit das Fahrrad zu nutzen wenn ich schon vorher weis daß ich etwas in der City erledigen will.
    So habe ich es auch diesen Freitag gehandhabt. Ich hatte mir vorgenommen für meine Schwalbe eine Batterie bei Conrad zu kaufen, ich bin dann deshalb morgens anstatt mit Schwalbe mit Fahrrad zur Arbeit gefahren um dann Nachmittags auf dem Heimweg bei Conrad vorbei zu fahren und um dort legal (und kostenfrei) parken zu können.

    So, Problem auch gelöst.

    MfG Spatzentreter

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Leipzig Innenstadt-Parken
    Von thetruehunter im Forum Simson Treffen & Veranstaltungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 21:06
  2. Für Leipziger und Umgebung...
    Von Moe im Forum Smalltalk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 00:39
  3. Schwalbe orange in Braunschweig Innenstadt gestohlen
    Von johnnygelato im Forum Simson Gestohlen oder Gefunden
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.12.2006, 21:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.