+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Parklicht(frontlicht)geht nich mehr


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    189

    Standard Parklicht(frontlicht)geht nich mehr

    ich bins schonwieder :) ich wusst nich ob ich extra nen neuen thread aufmachen sollte, ich wusst aber nich wo ichs sonst hätte mit hinschreiben hätte können also mach ich ma nen neuen fred auf :)
    also ich hatt heut mal nen bissl an meiner s51 rumgeschraubst, u.a. die eder für den starterkolben an meiner s51 und son kleinkram noch, aber was mir aufgefallen ist, als ich den zündlichtschalter auf die letzte, parklicht stellung gestellt hab ist das bremslicht, tacholicht und der frontscheinwerfer angegangen.soweit so gut, hab dann wieder ausgemacht und später mal wieder angemacht und da ging der frontscheinwerfer nicht mehr... ich hab ne 12v batterie und sonst auch nen 12v bordnetz drin, die glühlampe vorne ist aber eine 6v lampe(hab mittlerweile ausgetauscht, wollt nur ma gucken wielange sie es macht wenn sie 12v abkriegt ) na jedenfalls gings nach ner weile nicht mehr. hab gedacht das sie durchgebrannt ist, ist sie aber nicht. hab dann mal meine 12v lampe reingebaut und die ging auch nicht auf parklichtstellung.
    weder im auf- noch im abblendzustand(falls das überhaupt was damit zu tun hat) wenn der motor läuft leuchtet die lampe aber trotzdem.
    nu frag ich mich was da kaputt sein kann das die lampe, wenn der strom von der batterie kommt nicht geht.
    sicherungen sind auch alle heile. hat da einer ne ahnung?nen kabel wird da ja nicht kaputt sein, kann mir jedenfalls nich denken das ein kabel von jetzt auf gleich durchbricht oder sonstwie kaputtgeht zumal ich an der elektrik zu dem zeitpunkt gar nich rumgefummelt habe.
    die steckkontakte sind auch alle sauber und noch dran...ist mir völlig unerklärlich wieso das nicht mehr geht.weiß vielleicht jemand rat? *ganzliebguck*


    achso und eins wäre da noch, wenn ich das möp(s51 b1-4 samt 16n1-11 versager) antrete, geht sie entweder gleich wieder aus,oder dreht sofort bis auf höchstdrehzahl. hab dann mal an der bowdenzug aufnahme am vergaser und an der standgaseinstellschraube etwas gedreht, damit das standgas höher bzw. niedriger ist. hat aber nichts gebracht, entweder sie geht gleich wieder aus wenn man nicht etwas gas gibt(auf manuellem wege kann man sie aber zum anbleiben bei vernünftiger drehzahl bringen) oder sie dreht sofort ganz hoch.
    ich habe die vermutung das die teillastnadel(das ist doch die die im kolbenschieber steckt?) an der spitze, also unten, das ende welches im vergaser steckt ein oder 2 milimeter abgebrochen ist.oder vielleicht is es auch nur nen halber milimeter, die nadel hab ich noch zu liegen gehabt, weiß nicht mehr wo ich die herhatte, in dem vergaser war als ich ihn gekriegt hab keine nadel, deswegen hab ich die genommen die ich hier zu liegen hatte(ist original von nem 16n1-11)
    na jedenfalls, könnte es sein daß das ende der nadel nicht fein genug wird um vernünftig das standgas einzustellen bzw. zu halten?
    würd mir dann ne neue besorgen.
    PS:welche wäre denn das dann...bei akf gibts teillastnadel 04, 08,09,10...welche is denn die richtige?

    danke schonmal

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Hallo an Profi,

    hier für Deinen nächsten Beitrag erst Mal ein paar grosse Buchstaben zur freundlichen Verwendung, denn dann kann man alles besser lesen.

    QWERTZUIOPÜ
    ASDFGHJKLÖÄ
    YXCVBNM
    Und dann auch ein paar Absätze:






    Bitte überprüfe die Verkabelung nach einem Schaltplan.
    Je nachdem, wie ekelektrisch Du vorbelastet bist, wird Dir die Version vom net-harry auf www.moser-bs.de
    oder von mir auf www.zschopower.de --> Simson --> Elek-Tricks mehr zusagen.

    Peter

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Also die Fern/Ablendlichtlampe (Bilux) hat nichts mit dem Parklicht zu tun.
    Das Parklicht beim S5o/51 ist über eine kleine 2 Watt Lampe im Scheinwerfer realisiert, auch leuchtet das Tacholicht nicht in Parkstellung (das Bremslicht gleich gar nicht) nur hinten das 5 Watt-Lämpchen der Schlußbeleuchtung sollte mitleuchten.
    Wie Zschopower schon schrieb, Verkabelung überprüfen.

    mfg Gert

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Rücklicht geht irgendwie nich mehr??
    Von Master_SannA im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 14:52
  2. Hupe geht nich mehr aus und weitere Probs...
    Von derFlo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 10:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.