+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: In Planung: Es soll "was längeres werden". Bremen->Schweden->Estland->Polen->Bremen


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von VogelFan
    Registriert seit
    02.09.2007
    Ort
    Bremen/Groningen
    Beiträge
    10

    Standard In Planung: Es soll "was längeres werden". Bremen->Schweden->Estland->Polen->Bremen

    Nach den zwei letzten Jahren mit einer Tour wollen wir nach Bremen-Skagen-Bremen(2500km) und Bremen-Fehmarn-Bremen(1000km) dieses Jahr etwas größeres starten. Zwei Freunde (beide auch mit 2ern) und ich wollen über Fehmarn nach Schweden und dann Finnland->Estland->Lettland->Litauen->Polen und wieder nach Bremen...Es kribbelt ziemlich.
    -Falls jemand sich in diesen Gebieten auskennt und gute Tipps bezüglich Fähren, Campen, Straßendecken usw. hat, dann unbedingt schreiben! Gebt doch mal euren Senf dazu (fürs Ausreden ist es zu spät).
    Frieder

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    Toller Plan! Respekt, so etwas mit der Simson durchzuziehen. Wieviel Zeit habt ihr geplant ? Das sind ja locker 5000km, wenn große Straßen und Autobahnen gemieden werden sollen, deutlich mehr. Wenn ihr schonmal da oben seit, wäre doch auch ein Abstecher zum Nordkap angebracht, oder ? ;-)

    So eine Ostseeumrundung schwirrt mir auch schon seit Jahren im Kopf rum und wird nun für 2011 endlich geplant. Allerdings will ich mit MZ ETZ 250 fahren. Hab folglich ähnliche Fragen wie du...falls du noch eine interessante Quelle auftust, würde ich mich auch über Info freuen. ;-)

    Im MZ Forum haben schon einige User über ihre Erfahrungen mit dem Zweirad in den entsprechenden Ländern geschrieben. Schöne Bilder gibt es z.B. hier...
    (Nordkap...)

    Bleibt dran! Wird bestimmt toll!

    Grüße, Theresa

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Aber nicht wundern, wenn zwischen Fehmarn und Schweden plötzlich noch Dänemark auftaucht

  4. #4
    Flugschüler Avatar von freshmeat
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    340

    Standard

    war schon ein paar mal in Schweden, dort sollten die Vögel keine Probleme bekommen. Autobahnen gibt es fast nur im südlichen Teil und da ist ersten meist wenig los und zweitens wird wenn dann nur 110 gefahren, dort würd ich mit der Schwalbe übern Standstreifen brausen, ansonsten gibt es viele gute Teer-Landstraßen die sind in jeder Richtung 1,5 Spuren breit so dass Ihr dort keine Probleme mit LKW-Kolonnen hinter euch haben solltet. Die Schweden selber fahren soweit ich dass kennen gelernt hab sehr Diszipliniert und Rücksichtsvoll und sind ein Klasse Völkchen! Die meisten sprechen Englisch, viele auch ein wenig Deutsch. Im Schweden gibt es das Jedermannsrecht, das bedeutet dass man überall außer sichtweite von Gebäuden eine Nacht wild Campieren darf, grundsätzlich gilt dabei natürlich "nimm nix mit außer deinen Eindrücken und lass nichts zurück außer deinen Fußabdrücken (Reifenspuren)"

    In welchem Zeitraum werdet ihr denn Fahren? ich habe diesen Sommer auch vor meine Schwedentour zu machen vllt kann man ja den ein oder Anderen Kilometer zusammen zurück legen...

    Gruß,
    FM
    dresden-stockholm.blogspot.com

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von Vagabond
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    610

    Standard

    Bei Schweden denk ich zu allererst an regendichte Kleidung, wobei die Sommer vor allem im Innland doch sehr trocken sein können. An der Küste jedoch weniger....

    klingt super

    viel Erfolg
    Dreck ist Rostschutz!

  6. #6
    Schwarzfahrer Avatar von VogelFan
    Registriert seit
    02.09.2007
    Ort
    Bremen/Groningen
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo Leute.
    @ thesoph: Ja, eine Ostseeumrundung ist finde ich auch immer eine Traumtour. Wir wollen dann aber eher die abgeschwächte Runde machen. Wir wollen mit der Fähre von Stockholm nach Finnland und dann von Helsinki nach Tallinn(Fähre). Das heißt, wir sparen dann dort nochmal ein paar Kilometer. Aber wir haben so 4000km im Kopf(ohne schnuckelige Traumstraßen). Als Zeitspanne haben wir 6-8 Wochen je nach Pannen und Laune. Das wird echt noch spannend, ohne Überraschungen kann man so eine längere Tour glaube ich nicht durchstehen...(Danke für die Tipps,nach der Tour kann ich bestimmt ein paar Sachen sagen)

    @ Prof: Hm, da haste mich wohl erwischt . Nein, aber ich habe mehr den Teil in Schweden und Estland bis Polen im Kopf da das unbekanntes Gebiet für uns ist. Naja und in Dänemark werden wir uns hoffentlich nicht so lange aufhalten, wir kennen das da ja auch schon ganz gut.

    @freshmeat: Ja, ich war auch schon 2 Mal in Schweden(ohne Simme), die Straßen fand ich echt Traumhaft! Und mit dem Wildcampen wird auch ne nette Sache denk ich. Das ist schön günstig und man erlebt mehr als auf irgendwelchen sterilen Campingplätzen. Das mit den 1,5 fachen Straßen hört sich ja ganz gut an, ich finde das persönlich immer sehr unangenehm wenn andere Autos oder LKW's einem schon fast auf dem Rücklicht sitzen.
    Wir wollen Anfang Juli los! Finde ich ne super Idee mit dem "ein kleines Stück zusammenfahren" oderso, nett wenn sich das ergeben würde. Wann willst du denn wohin?


    @ Vagabond:Ne Regenkombi muss auf jeden Fall mit. Ich hoffe das genug Sonne für meine Solarzelle ist, damit man alle Geräte mal durchladen kann.

    Hätte ich fast vergessen, wir würden ganz gerne mit Navi fahren aber suchen noch eine Möglichkeit um das an die Batterie anzuschließen(mit Spule dazwischen). Hört sich vielleicht verrückt an aber wir versuchen uns da noch irgendwas zu basteln.
    Hat jemand mit Vergleichbarem Erfahrung?



    Grüße
    Geändert von VogelFan (15.04.2010 um 21:35 Uhr)

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von VogelFan Beitrag anzeigen
    Hätte ich fast vergessen, wir würden ganz gerne mit Navi fahren aber suchen noch eine Möglichkeit um das an die Batterie anzuschließen(mit Spule dazwischen). Hört sich vielleicht verrückt an aber wir versuchen uns da noch irgendwas zu basteln.
    Hat jemand mit Vergleichbarem Erfahrung?
    Musst mal ein bissl mit der Suchfunktion rumspielen... Hier waren einige schon mit den unglaublichsten Umbauplänen unterwegs à la Zigarettenanzünder oder USB-Ladekabel. Allerdings sollte dir klar sein, dass die "hauseigene" Ladeanlage da nicht allzuviel hergibt und Griffheizung, Subwoofer oder Navi erst mit ner Vape sicher zu unterhalten sind.

    MfG
    Ralf

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von Revalk
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Zwischen Köln und Düsseldorf; auf der Kölsch Alt Grenze
    Beiträge
    799

    Standard

    guck mal bei dem reisebericht richtugn alabanien ich glaube von toto der hatte nen navi dabei mit erklärung

  9. #9
    Flugschüler Avatar von freshmeat
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    340

    Standard

    @Vogelfan:
    Ich geb am 30.07. meine Diplomarbeit ab und will noch am selben Wochenende losfahren, aber da werrdet ihr wwohl schon unterwegs sein, meine Potentielle Route wird wohl Dresden -> Rostock ->Fähre-> Trellbeorg -> Stockholm...
    dresden-stockholm.blogspot.com

  10. #10
    Schwarzfahrer Avatar von VogelFan
    Registriert seit
    02.09.2007
    Ort
    Bremen/Groningen
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo Leute!
    Wir haben es geschafft! Nach 4400 Km und 8 Ländern sind wir nach unglaublichen 3 Wochen wieder in Bremen gewesen. Wir hatten einfach kein schlechtes Wetter und nur kleine Pannen wie Bremszug gerissen, Zündung verstellt (keine Panne ) und jeden Morgen Krümmermutter nachziehen.
    Da ich gerade nicht so viel Zeit am Stück habe, dachte ich, dass ich(und mein Mitstreiter vielleicht auch) hier einfach ab und zu den Reisebericht Themenbezogen erweitern (Straßen, Ausrüstung, Pannen, ...) . Ihr könnt ja auch einfach schreiben, was ihr gerne wissen wollt, dann kann ich darauf mit
    einem kleinen Bericht antworten.
    Ölige Grüße

  11. #11
    Schwarzfahrer Avatar von VogelFan
    Registriert seit
    02.09.2007
    Ort
    Bremen/Groningen
    Beiträge
    10

    Standard

    Hier ein Überblick über die Route, sie gibt aber nicht genau wieder, welche Straßen wir genommen haben.
    Dann noch ein Paar Bilder als Anregung für Fragen .
    Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg Tour 2010.JPG (79,2 KB, 78x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 1.jpg (79,3 KB, 69x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 2.jpg (36,2 KB, 72x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 3.jpg (29,2 KB, 72x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 4.jpg (33,3 KB, 66x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 5.jpg (48,4 KB, 73x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 6.jpg (34,0 KB, 80x aufgerufen)

  12. #12
    Flugschüler Avatar von Nordlicht83
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Wilhelmshaven & Braunschweig
    Beiträge
    321

    Standard 'Navi

    Also wie hatten auch eins mit auf unser Tour, mit Vape kein problem. Einfach einen Zigarettenanzünder an die Batterie und dann mit USB zu Zigarettenanzünder kofen
    Viel Spaß auf eurer Tour, ich könnte nach 32 Tagen auf der Straße glat noch weiterfahren, fehlt mir irgendwie morgens aufwachen, Sachen packen und ab auf die Straße. Bin auf entzug *G*

  13. #13
    Flugschüler Avatar von Christian K
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Ostseeküste
    Beiträge
    288

    Standard

    Tolle Tour, glückwunsch, habt ihr noch eine andere Seite mit Reiseberichten und Fotos? Das Baltikum lockt mich auch noch. was habt ihr da für Erfahrungen gemacht? ich möchte im nächsten Sommer vielleicht auch die Ostsee mit meine Schwalbe umrunden. immer am Wasser lang !
    4186 km mit der Schwalbe durch Skandinavien: wayup.jimdo.com

  14. #14
    Kettenblattschleifer Avatar von Vagabond
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    610

    Standard

    Habt ihr da n Geigenkasten hinten drauf?^^
    Dreck ist Rostschutz!

  15. #15
    Avatar von Juli
    Registriert seit
    10.08.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    8

    Standard

    Das Baltikum war auch auf unserer tour die größte Unbekannte, mir persönlich hat Lettland am besten gefallen. Man sollte sich auf viele endlose, einsame Schotterpisten einstellen. Auf unserer Route sind wir meistens durch flaches Land gefahren. Die Menschen sind und durchweg sehr freundlich entgegengetreten und sprechen zum großen teil sowohl Englisch als auch Russisch. Desto nördlicher wir kamen um so "fortschrittlicher" bez moderner hab ich das Baltikum empfunden.

    @Vagabond
    das ist meine Reisegitarre

  16. #16
    Schwarzfahrer Avatar von VogelFan
    Registriert seit
    02.09.2007
    Ort
    Bremen/Groningen
    Beiträge
    10

    Standard

    Soo, nun mal einen kleinen Teil des Versprochenen.

    Wollte mal was zur Navigation schreiben.
    Wir hatten uns vor der Fahrt mit dem kleinsten Navigon Navi ausgestattet. Unser Gedanke war dabei, dass man meist relativ viel Zeit damit verbringt 10 Sekunden an irgendwelchen Kreuzungen zu stehen und sich die nächsten zwei Abbiegungen zu merken, wenn man nicht die großen Straßen fährt. Das wollten wir also vermeiden. Dadurch verschob sich die Routenplanung immer auf den vorigen Abend im Zelt, wo wir dann mit ca 25-40 Zwischenzielen die nächsten paar hundert Kilometer geplant haben. Um das Navi mit Strom zu versorgen haben wir nach der Anleitung (USB Ladekabel an KR15/2E) eine Verbindung mit der Batterie hergestellt. Diese Konstruktion war eigentlich unsere erste Panne. Achtung: nichts gegen die Beschreibung, das funktioniert einwandfrei! ABER wie das so ist, muss man das erstmal rausbekommen. Wir hatten beide die Batterien von Conrad 4,5 Ah.
    Wir sind also schön in Bremen los bei 35 Grad und dann nach ca 70Km stürzt das Navi einfach ab, unglaublich, denken wir, wir haben doch noch 4000 Km vor uns und keine Karten dabei! Also weiter, nach 10 Km wieder das gleiche Spiel, Navi abgestürtzt...
    Gut, dass wir zu zweit unterwegs sind, Navi zum Finden des Verursachers einfach auf die andere (meine) Schwalbe geschnallt. Puh, es lief! Wie sich dann nach mehrtägigem Ausprobieren herausstellte war es die Batterie, die anscheinend nicht mehr ganz ok war. Beim Blinken merkte man nichts, aber wenn wie gesagt, ein Navi angeschlossen war. Haben dann jeden Tag die Batterie gewechselt.
    Wahrscheinlich wäre es auch nicht so ein Problem gewesen, wenn wir nicht unsere Luftmatratze mit einem E-Püsterich aufgepumt hätten und nicht die extra Blinker (für Polen) angeschraubt hätten.
    Jetzt zu den Tipps:
    In Deutschland haben wir einfach immer(fast) die kleinsten Straßen genommen die wir finden konnten das Gleiche trifft für Dänemark zu, die sind wünderschön und eigentlich immer asphaltiert. Im Navi dann logischer Weise einfach auf "kürzeste Route" .
    In Polen, Lettland,Litauen und Estland ist das nicht so! Dort empfielt es sich die nächstgrößeren Straßen nach den Bundesstraßen zu nehmen oder sogar Bundesstraßen zu fahren. Meist ist es auch so, das man das garnicht selber aussuchen kann, da es dort so wenige Straßen gibt.
    Diese "nächstgrößeren Straßen" (Hauptstraßen) sind dann in Lettland und Litauen manchmal nur teilweise oder garnicht asphaltiert, also man kommt an den Schotterpisten nicht vorbei, aber auch die lernt man nach einigen Stunden kennen und dann kann man dort meistens auch 40 Km/h fahren.
    Ich hatte die Straßenreifen von Heidenau drauf un bin ganz gut zurecht gekommen, aber etwas mehr Stolle kann nicht schaden! Ich haben an eine andere Schwalbe gerade ganz interessante Reifen gemacht, von Veerubber oder wie die heißen, für 26,...€ das Paar die wären jetzt rein theoretisch ziemlich geeignet.
    Dann hier nochmal ein Paar Fotos.
    1. Erste Übernachtung in Litauen- Insekten ohne Ende...aber schön
    2. Tankstelle "irgendwo" in Polen
    3. Grenzübergang Litauen-Lettland
    4. Fähre nach Helsinki abgelichtet von schwedischen Moto-Fahrern ( "ihr habt Gück, es soll in Finnland schönes Wetter sein" - Na danke 28 Grad hätten es jetzt nicht sein müssen.
    5. Festgefahren beim Wildcamp-Platz suchen, so eine vollbepackte Schwalbe ist echt was ganz anderes als normal.
    6. Festfahren hat sich gelohnt, wünderschön Campen in Schweden, auch hier mit Insekten
    Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 1.jpg (97,6 KB, 38x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 2.jpg (75,1 KB, 35x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 3.jpg (86,0 KB, 36x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 4.jpg (87,8 KB, 41x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 5.jpg (99,3 KB, 43x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 6.jpg (98,7 KB, 45x aufgerufen)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.07.2010, 19:24
  2. Welches "Schwalbebuch" soll ich mir kaufen (51/2E)
    Von arnie im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 14:41
  3. Bremen - Groningen - Bremen
    Von xcvbm im Forum Simson Unterwegs
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.07.2006, 09:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.