+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 30 von 30

Thema: Plastebomber vollgasfähig?


  1. #17
    Flugschüler Avatar von MaxU
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    349

    Standard

    Bei gut eigestellter Zündung+Vergaser, freiem Auspuff und Luftfilter heißt das Zauberknöpfchen einfach "Kickstarter" :) Einmal antippen, und los !
    DAS BUCH Simson-Roller Schwalbe - Jetzt als Kochbuch erhältlich!

  2. #18
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Na mir muss das ja Keiner erzählen. Das weiß ich selber. Na wir schaun mal, wie sich dit entwickelt. Wenn das Teil das erste Mal kaputt geht, hat meine Freundin hoffentlich soviel Spaß am Moped fahren entwickelt, dass einer Anschaffung einer Simson nichts mehr im Wege steht...

  3. #19
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ich weiß nicht, ob der atu-roller ein zweitakter ist. wenn nein, dann kannst du reparaturversuche am motor sein lassen, die teile sind sauteuer und haben eine halbwertszeit der garantielänge. bei zweitaktern wirst du merken, dass die motoren sehr leicht durchschaubar sind. gängige schäden sind dort fast nur an den membranen und dem ansaugstutzen sowie bei den variomatikbauteilen zu finden.

    es ist übrigens ein irrglaube, dass die dinger dank drosselung nicht so hoch drehen. gedrosselt sind sie meist vordergründig über den varioring, dass heißt, es ist ein äquivalent wie die sperrung des 4.ganges bei der s51. nur, wenn der roller über die cdi gedrosselt ist, kann man drehzahlen senken.

    ist dein modell wasser oder fahrtwindgekühlt? vollgasfest sind alle, da ist nix anders als bei der simson.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  4. #20
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Ich weiß vom den Teil noch nicht wirklich viel, außer dass es n Zweitakter ist.
    Für mich stellt sich nur die Frage, ob im Falle eines Defekts überhaupt die Möglichkeit besteht, selber was zu reparieren.

  5. #21
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Zitat Zitat von Castaneda Beitrag anzeigen
    selber was zu reparieren.
    Wenn Du tatsächlich herausfinden kannst, was defekt ist, bleiben immer noch genug Hürden:
    - Wo gibt es die notwenigen Ersatzteile?
    - Zu welchem Preis gibt es die notwenigen Ersatzteile?
    - Wie lange muss man drauf warten?

    Ich als alter "Buchgelehrter" würde Dir raten: "Kauf Dir das passende Buch".

    Da habe ich zum Bleistift gerade im aktuellen POLO-Katalog entdeckt:
    "Motorroller aus China, Taiwan und Korea" keine 20€, Bestellnummer 68050000630.
    Ich würde vorbeifahren, evtl. auch beim Louis probieren und mal drin blättern, um herauszufinden, ob es sich lohnen könnte.
    Oder schau gleich beim Verlag nach.
    Weil die ISBN 978-3-7688-5298-2 bekannt ist, kannst du das auch bei jedem Dorfbuchladen bestellen.

    Peter

  6. #22
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    oh, wenn es ein zweitakter ist, dann sieht die welt schon gar nicht mehr so schlimm aus. im normalfall wird dort nämlich fast ausschließlich plagiat betrieben, sodass die motorblöcke und zylinder meist liegende bzw. stehende minarelli oder piaggionachbauten sind die vergaser sind dann oft dellortonachbauten. da man dafür aber alles bekommt, ist das halb so schwer. DAS BUCH peter, hilft in diesem fall nur bedingt weiter. besser sind da die riesigen chinakracheronlineshops, die ihr zeug meist gut sortieren. an einige dinge wie den unterdruckbenzinhahn oder das membransystem gewöhnt man sich beim schrauben sehr schnell. auch an die brechenden verkleidungsclipse

    du wirst erstaunt sein, dass die maschinen unglaublicherweise recht angenehm zu fahren sind.

    ich betone nochmal: ICH MAG SIE NICHT aber das verteufeln bringt es nicht, weil selbst die billigeren dinger den simsons überlegen sind...
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  7. #23
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    So es ist vollbracht! Nach 2 h reiner Fahrzeit ist der Hobel nun hier angekommen. Also eins steht fest: gäbe es nur solche Reiskocher würde ich jetzt schon die Hälfte der Kohle für einen Motorradführerschein gespart haben.
    Ich hatte die meisten Zeit chronischen Gegenwind und hab mich mit 45 über die Landstraße gequält. Auch ohne Wind waren nur Strich 50 drin. Kein km/h mehr. Furchtbar.
    Das einzig Gute an der Schüssel ist die Hupe. Die macht ganz gut Krach. Das Fahrgefühl geht zwar auch in Ordnung aber die Federung ist totaler Schrott. Dabei hat das Teil erst 500 Kilometer gelaufen.
    Naja für die Stadt ganz ok aber eigentlich nicht zu gebrauchen.
    Fazit: Ich liebe meine Schwalbe und gebe sie niemals her!

  8. #24
    Flugschüler Avatar von Brooklyn112
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    Ense Bremen
    Beiträge
    473

    Standard

    Alright, da werd ich mich jetzt mal einklinken

    Dieser " Reiskocher " ist keiner, so sehr ich euch enttäuschen muss!
    Die Explorer Roller haben in der Regel einen 2 Takt Motor, Gebläsegekühlt.
    Hierbei handelt es sich um einen Voll Lizensierten Minarelli Nachbau.
    Kurz dazu: Minarelli und Piaggiomotoren sind im Rollerbereich die am häufigsten anzutreffenden Motoren.
    Habe selbst knapp 12 Jahre erfahrung mit den Orgeln und eines kann ich sagen: Wenn man da nichts dran rummurkst halten die Teile ne Ewigkeit! Die Minarelli Motoren sind auch verbaut in den bekannteren Modellen ( früher bei Aprilia, Malaguti, MBK / Yamaha, Rex, Benelli usw. ) Qualitativ ein sehr guter Motor. Längere Vollgasfahrten können die locker ab.

    Die Aussage mit dem Distanzring in der Variomatik ist nicht ganz korrekt. Durch den Distanzring wird der Verschaltbereich der Variomatik verringert, heißt in der Praxis: Viel Drehzahl, wenig Leistung.
    Die Drehzahl selbst erhöht sich dadurch nicht, es kommt " lediglich " zum Überdrehen des Motors. Das schrottet den in kürzester Zeit.
    Heutzutage werden die Roller nicht mehr über den D-Ring gedrosselt, das ist Technik von Vorgestern. Das läuft mittlerweile alles über die CDI.
    Knackpunkte bei den Krücken sind

    1. die absolut bescheidene Verarbeitung und Qualität der Verkleidung
    2. die Ölpumpe ( an die 90% aller Rollermotoren verabschieden sich wegen defekter Ölpumpe )
    3. der E-Starter ( hält in der Regel kein halbes Jahr bei Regelmäßiger benutzung )
    4. Ansaugstutzen ( wird gerne mal rissig, geht deutlich schneller kaputt als die Gummiteile bei den Simmen )
    5. der elendig lange Kabelbaum ( ca. 3-4 mal so lang wie bei meinem Star )


    Erstaunlicherweise lassen sich die Teile relativ einfach und kostengünstig reparieren. Die Motoren sind simpel aufgebaut, einziger signifikanter Unterschied ( Motortechnisch gesehen ) ist die Membraneinlasssteuerung. Die sollte jedes halbe kontrolliert werden, ob die Membranen noch richtig und vor allem vollständig schließen. Vorsicht: Original haben die Pappköppe da Stahlmembranen eingebaut! Wenn die brechen dann kannste den Motor wegschmeißen
    Den Membranblock am besten gegen einen mit Glasfasermembranen tauschen. Halten Ewig und kein Fresser beim brechen der Membranen.


    Bei etwaigen Fragen zu den Ekelteilen kannst du mich ruhig anschreiben, die Teile zerleg ich im Schlaf und bau die mit verbundenen Augen wieder zusammen.


    Interessant wäre es noch zu wissen, welches Modell du da hast, also den Kaillo, Race,Spin etc.


    MfG
    Ich bin so froh das ich n Hähnchen bin!

  9. #25
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Danke für das Angebot. Ich hab gar keinen Roller, sondern meine Freundin. Da leg ich Wert drauf ;-). Das ist n Explorer Spin GE50. Ich hoffe, dass ich gar nicht erst in die Verlegenheit kommen muss, das Teil zu reparieren. Vielmehr hoffe ich, dass bei der ersten größeren Havarie meine Freundin soweit vom Moped-Virus infiziert ist, dass ich ne Simme anschaffen kann.
    Der Motor mag ja robust sein aber leistungsmäßig ist das doch peinlich. Hat keine 3 PS und wird bei kleinstem Gegenwind schon langsamer. Ätzend!

  10. #26
    Flugschüler Avatar von Brooklyn112
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    Ense Bremen
    Beiträge
    473

    Standard

    Das liegt an dieser Drecks 45km/h drosselung. Die älteren Minarellimotoren ziehen an wie ein Stier.

    Und mal davon ab, wenn ich mit meinem Star fahre und dann Gegenwind bekomme, werde ich auch langsamer


    Also, einfach mal hoffen, dass das Teil auseinanderfällt, geht beim Spin relativ schnell ^^
    Ich bin so froh das ich n Hähnchen bin!

  11. #27
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    298

    Standard

    ja, in italien ist nur bedingung, das der motor 50ccm hat, und die polizisten sehen das da eher locker... dagegen sind die deutschen polizisten ja die reinsten spassbremsen, nur bei simson können sie nix machen

  12. #28
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Zitat Zitat von Tüdeldraht Beitrag anzeigen
    dagegen sind die deutschen polizisten ja die reinsten spassbremsen, nur bei simson können sie nix machen
    Dumm Tüch!
    Die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften gelten für Simson genauso, wie für alle anderen Mopeten. Nur bei Simson gibt es für uns sehr vorteilhaft den Einigungsvertrag und die daraus resultierende 60 km/h-Regelung.
    Und bei Tuning hört der Spass für alle auf. Das hat die Polizei nicht erfunden, sie ist "nur" ausführendes Organ bei der Überwachung.

    Peter

  13. #29
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    nähe Hannover
    Beiträge
    60

    Standard

    Tüdeldraht hat aber recht.

    Wer schonmal in Italien oder Spanien war wird bestätigen können das man sich vor Mopeds, Rollern und 125ern kaum Retten kann. Die Polizisten also eher daran Gewöhnt sind Roller zu Checken, während sich deutsche Polizisten ja schon von nem Schalter und nem zusätzlichen Motorsteuergerät verarschen lassen.

    dem entsprechend sind die auch bei Rollern die "etwas" zu schnell fahren aber Technisch in Ordnung sind auch meist etwas lockerer.
    S51 B1-4: <-- Vor dem Vorbesitzer Gerettet

  14. #30
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Pass blos auf das die Kiste nicht so viel Reiskörner in der Garage verliert und du dich dann mit deiner Schwalbe auf´n Appel legst. ;-)
    Simson heißt das kleine Wunder...fährt bergauf wie andere runter ;-)

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Plastebomber
    Von robbikae im Forum Smalltalk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.07.2004, 00:47
  2. Star 50 ist das nen Plastebomber !! / Grundplatte
    Von Schwalbe51-2 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.12.2003, 01:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.