+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: plasteschuzblech?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von pitty
    Registriert seit
    25.11.2006
    Beiträge
    93

    Standard plasteschuzblech?

    ich habe mir diesen herbst eine S50 ruine gekauft um sie über winter neu aufzubauen. allerdings ensprechen sämtliche anbauteile (auch motor) ´ner 51´er enduro. so dacht ich mir jetzt, wenn schon enduro dann mit plasteschutzblech.
    nun zur eigentlichen frage:
    ich meine mal gehört zu haben, daß das serienschutzblech mit zur verwindungssteifheit der federgabel beiträgt. muß ich also noch was anderes ändern, wenn das serienschutzblech wegfällt?
    irgendwo im netz habe ich gabelführungen gesehen wo die obere die federgabelholme so "festspannt" wie die untere gabelführung (war ausgepriesen für S53, S83 und auch S51 enduro).
    brauch ich dann diese oder iss das alles qatsch und das geht so???

    vielen dank schonmal im vorraus
    pitty (mit Y)

  2. #2
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard Re: plasteschuzblech?

    Hi, ein bisschen kenne ich mich damit aus :

    Zitat Zitat von pitty
    allerdings ensprechen sämtliche anbauteile (auch motor) ´ner 51´er enduro
    Nur zur Info: Der Motor der Enduro ist der stino M541 und nicht irgendwie besonders. Anders ist lediglich die Abgasanlage.

    Zitat Zitat von pitty
    ich meine mal gehört zu haben, daß das serienschutzblech mit zur verwindungssteifheit der federgabel beiträgt. muß ich also noch was anderes ändern, wenn das serienschutzblech wegfällt?
    Hmm, kann nicht sein. Die unteren Gabelholme können sich deswegen nicht verdrehen, da die Achse dies verhindert.

    Zitat Zitat von pitty
    irgendwo im netz habe ich gabelführungen gesehen wo die obere die federgabelholme so "festspannt" wie die untere gabelführung (war ausgepriesen für S53, S83 und auch S51 enduro).
    Ja, die gibt es für reichlich viel Geld bei www.dumcke.de.
    Verbaut wurde diese obere Gabelführung erst bei den letzten Modellen. Bei meiner (Bj. 88 ) ist sie noch nicht dran.
    Wenn man denn handwerklich begabt ist (Wer ist das schon noch? ), könnte man diese Bohrungen selbst setzen. Dafür Halterung fürs Plasteschutzblech besorgen, als "Schablone" auflegen, anzeichnen und reinbohren. Aber nicht mit dem Holzbohrer .

    brauch ich dann diese oder iss das alles qatsch und das geht so???
    Diese obere Gabelführung brauchst du nicht.
    Was du brauchst, ist eine untere Gabelführung mit zwei Bohrungen, um das Plasteschutzblech zu befestigen. Diese wurde laut FAQ ab 1986 eingesetzt. Warum hat meine 88er hat noch keine?

    MfG Fabian

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von pitty
    Registriert seit
    25.11.2006
    Beiträge
    93

    Standard

    vielen dank

    die löcher hab ich schon drin und schutzblech mit halter dran. das mit der verwindungssteifheit, was ich mal gehört habe ist mir erst danach wieder eingefallen.
    na, dann iss ja schick, da kann ich mich nun doch weiter auf meine elektrik konzentrieren.

    -dat mit dem motor iss schon klar, war aber ursprünglich ´ne s50 (deshalb diese erwähnung).

    -zu deinem schutzblech: ich hab mal gelesen, daß das plasteschutzschild nur ´ne sonderausstattung war. weis allerdings nicht mehr wo.

    mfg pitty(mitY)

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Fubi
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Bremervörde
    Beiträge
    518

    Standard

    meine 88er hat auch ein normales Schutzblech gehabt.
    Die war aber auch Saharabraun lackiert.

    Da haben sie wohl alles genommen was sie grade hatten.
    von null auf sechzig viermal schalten

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von pitty
    Registriert seit
    25.11.2006
    Beiträge
    93

    Standard

    ich hab´s geahnt.
    :cry:
    hab alles zusammen - vorderrad zwischen die beine gespannt und der lenker läßt sich doch so ca. 5cm verdrehen. also altes schutzblech angebaut und schon war das problem weg. haben die da wohl doch was geändert. brauch ich dann doch das da...?


    iss ausgewiesen für enduro
    Angehängte Grafiken

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Die Enduro hatte ne andere Telegabel...

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von pitty
    Registriert seit
    25.11.2006
    Beiträge
    93

    Standard

    ach ja hab ich nich erwähnt.. die iss schon drinn... und dennoch.

    17h30
    ach ja...
    meines erachtens ist der einzige unterschied der federgabelholme die unterschiedliche länge des tragrohres und das verbessert keineswegs die verwindungssteifheit der federgabel. es muß also einen anderen konstruktiven unterschied geben.

    Pitty, es gibt eine Editierfunktion...

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.