+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 43

Thema: platten - wie wechsle ich den reifen am besten?


  1. #17
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @mephisto,

    nochmal zum Hinterrad aus- oder einbauen:

    Stell Dich auf die rechte Seite des Mopeds und kipp es Dir (auf dem Ständer stehend) auf Deine Oberschenkel. Schon hast Du genügend Spielraum und zwei freie Hände um das Rad herauszunehmen. Du solltest allerdings jetzt benötigtes Werkzeug in Griffweite haben. Zur Montage ist es günstig, wenn Du einen Gang eingelegt hast, dann dreht sich der Mitnehmer nicht immer mit.

    Qdä

  2. #18
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Talkum gibt es in jeder Kaufhalle oder Kaufhaus, das auch ein Fahrradregal hat. Kaufland, Kaufhof, jeder Baumarkt, Woolworth überall...
    Zum Flicken des Schlauches kannst du auch Fahrradflickzeug verwenden.

  3. #19
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    was auch gut geht, ist, sich einen relativ hohen bordstein suchen, schwalbe mit hauptständer auf bordsteinkante stellen, vorderrad nach unten, hinterrad ist auf dem gehweg schön weit in die luft gehoben und man kann das rad ein und ausbauen.

    man kann es sich aber auch kompliziert machen...

  4. #20
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    Zitat Zitat von QuacksDerÄltere
    @mephisto,

    nochmal zum Hinterrad aus- oder einbauen:

    Stell Dich auf die rechte Seite des Mopeds und kipp es Dir (auf dem Ständer stehend) auf Deine Oberschenkel. Schon hast Du genügend Spielraum und zwei freie Hände um das Rad herauszunehmen. Du solltest allerdings jetzt benötigtes Werkzeug in Griffweite haben. Zur Montage ist es günstig, wenn Du einen Gang eingelegt hast, dann dreht sich der Mitnehmer nicht immer mit.

    Qdä
    moin,

    soweit schon ganz gut ;-)
    du kannst auch bevor du dich auf die seite vom auspuff stellst (nicht unbedingt rechts ;-) ) das rad komplett los schrauben.... die achse raus ziehen... soweit ist das ja kein problem... die bleibt auch ohne weiteres so stehen...
    dann stellst du dich neben s moped, kippst es, und nimmst dein rad seitlich raus ( auf der seite wo der auspuff nich is)
    dazu brauchst du auch kein werkzeug...
    dann lässt du die schwalbe einfach so stehen...
    machst alles fertig und genau anders rum kommts rad wieder rein ;-)

    grüße

  5. #21
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @martin,

    hast Du schonmal versucht, allein links stehend, das Hinterrad in den Mitnehmer einzufädeln und so lange zu fixieren bis der Bolzen wieder drin ist? Da hängt ja dann auch das ganze Bremsengeraffel und der "Abstandshalter" unter dem Rad. Viel Spaß!

    Qdä

  6. #22

    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    Metropolregion E-N-F
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo,

    die 2x hintereinander Platt Geschichte ist mir auch passiert...weil ich tatsächlich zu doof war;-)
    Ich hatte die Schraube vom Ventil fest an die Felge geschraubt - wer sieht schon gerne lose bis lockere Schrauben;-)
    -> während der Fahrt dehnt sich der Reifen und zieht am Ventil -> der Reifen reist an der Stelle der Verbindung zum Ventil ein, weil das Ventil nicht nachgeben kann, da es fest an der Felge verschraubt ist.
    Ich würde fast Wetten, dass das auch bei Dir die Ursache war!

    Und die Moral von der Geschicht?
    Ventilmuttern festziehen lohnt sich nicht!
    Am besten ist sogar wenn die Mutter ziemlich weit oben am Ventil ist.

    Schlauch selbst ein-ausbauen und Flicken ist ein Drama.
    Ein Schlauch kostet ca. 5 Euro. Bei einem Reifenhändler ziehen die Dir den Reifen für ca. 10 Euro - wenn sie nett sind oft auch umsonst auf. Und Luft bekommste auch noch gleich mit dazu geschenkt;-) Das lohnt sich.
    Deshalb kommst Du aber um den Ausbau auch nicht herum - und natürlich ist es dann immer der Hinterreifen.
    Am besten ist es doch, wenn Dir jemand beim herausziehen und einsetzen hilft. Panzer muss dann nicht unbedingt ab, ist aber auf jeden Fall besser, leichter und übersichtlicher.
    Damit die Schwalbe nicht nach hinten kippt, hatte ich einfach einen vollen 5 Liter Kanister an den Lenker gehängt. Ist etwas wackelig, aber geht.

  7. #23
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    227

    Standard

    hm ja kann ich mir gut vorstellend as die schraube zu eit drin is, is ziemlich fest was ich aba erst gemerkt hab als ichs nochma aufpumpen wollte xD
    und ne werkstatt die mir den schlauch günstig drauf macht kenn ich net... hier weigert sich jeder bei nem fahrzeug das nicht der eigenen marke ist was zu machen oder verlangt für ne halbe stunde über 30€.... -.-

    das mit dem bordstein is zwar ne gute idee, hab ich hier nur leider nicht, wohne mitten in der stadt und da stehn überall wos noch geht autos... aber 2 oder 3 holzplatten drunter dürftens auch tun nehm ich mal an...
    ich denke ich mach mich heute mal ans werk und hoffe das alles gut klappt xD^^

  8. #24
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Rennschwalbe
    Käse hat er geschrieben!!!
    Wenn der Mantel beim Bremsen rutscht, hat das nix mit der Schraube des Ventiles zu tun, die wird auch nicht locker gelassen, damit das Ventil nachrutschen kann!!!!!
    Wer erzählt dir so nen Kack?

    Wenn das mal auftritt, nimmt man ne Feile, sollte jeder haben, und raut die innenseite der Felge ein wenig auf...
    Und nicht jeder macht dir nen Mantel für nen 10er drauf...
    Kann mir nicht vorstellen, das das überhaupt einer tut...

    So, und der Harlekin (das alte Weib), den kennt ihr sicher, der macht das so:
    Hinterrad (mit Bremse) unter den Panzer packen, OHNE distanzstück die Steckachse einschrauben, braucht man nicht festziehen, soll nur dazu dienen, schon mal das rad soweit in Position zu bringen, um jetzt nur noch durch drehen des Rades die drei Nippel in den dafür vorgesehenen Löchern zu versenken, wenn das geschafft ist Steckachse raus, Distanzstück rein, Achse zurück, fertig...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  9. #25

    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    Metropolregion E-N-F
    Beiträge
    6

    Standard

    ...der Reifenhändler, der Maschinen hat, mit denen er den Mantel in 20 Sekunden aufziehen kann, deshalb nur 10 Euro verlangt hat und das 2. mal nix, weil ich das 2. mal innerhalb von 2-3 Wochen einen Platten hatten - obwohl ich beim Reifenhändler einen neuen Schlauch gekauft habe- , weil ich das 2. mal die Ventil Mutter oder Schraube an der Felge festgezogen hatte - was ich nicht hätte tun sollen, wie der Reifenhändler gesagt hat. Seitdem ich das nicht mehr mache, hatte ich auch nie wieder einen Platten, erst recht nicht 2x in einer Saison.

    Von einem rutschenden Mantel hat keiner gesprochen...sondern von einem sich dehnenden Reifen - vor allem Schlauch. Das soll vorkommen, während der Fahrt.

    Das eine "normale" Werkstatt einen Stundensatz verlangt ist mir auch klar.
    Deshalb war mein Tipp: ein ausschliesslicher Reifenhändler, wenn´s denn einen in der Gegend geben sollte. Das muss aber ja auch nicht immer so sein.

  10. #26
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    227

    Standard

    war echt richtig scheiße niemand hier hat schläuche in passender größe un montierhebel im baumerkt für 13€ das stück oO

    aba nja louis hatte welche für 5€ aba auch keine schläuche also einen bestellt

    un alles wunderbar geklappt das hinterrad hat wieder luft :-)
    also wenn mand en panzer abnimmt is das echt nen kinderspiel

  11. #27
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    227

    Standard

    hi
    hab vorn paar wochen den schlauch gewechselt, felge und mantel sahen eigentlich gut aus, und der riss war direkt am ventil... jetz hab ich wieder nen platten... obwohl ich das ding gerade reingebaut hab und die schraube nicht zu fest gedreht hab....

    woran kanns denn liegen? Oo
    weiß jemand wo man nen anständiges (vorallem beim preis^^) komplettrad herbekommt? vlt is da ja irgendwas nicht sichtbares kaputt und ich hab keine lust alle paar wochen nen neuen schlauch einzubauen

    wenn ich am fahrrad debn schlauch wechsel hält der doch auch mehr als n paar wochen xD

  12. #28
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wenn da z.B. Öl aus dem Getriebe, der Kickstarterwelle oder dem Kettenkasten austritt und auf dem Hinterrad landet, dann kann das Öl zwischen Felge und Reifen kriechen und der Reifen verrutscht auf der Felge, z.B. beim Bremsen oder Beschleunigen. Dabei reißt das Ventil ab bzw. der Schlauch ein.
    Vielleicht war auch der Reifendruck zu niedrig oder der Schlauch war falsch eingebaut. Oder es steckt noch irgendein Nagel, Scherbe oder sonst was innen im Reifen und schlitzt dir immer wieder den Schlauch auf.
    Finger mal innen im Reifen rum, ob das noch was Scharfkantiges drin steckt.

  13. #29
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Huhu,

    Hast du Talkum in den Mantel geschüttet vor der Montage, ist das Felgenband in Ordnung und gucken keine Speichenspitzen durch, Ventileinsatz dicht?
    Desweiteren taugen manche Schläuche nicht viel, ich habe in meinen SR50 vorn einen neuen drin der verliert schleichend Luft so das ich spätestens nach 2 Wochen nachpumpen muß.

    mfg Gert

  14. #30
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wenn du Pech hast, kannst du lange im Mantel fingern. Ich habe das am Fahrrad meiner Tochter mal gehabt. Ich habe sogar Markierungen angebracht an Felge, Schlauch und Mantel. Immer wars die gleiche Stelle, im Mantel habe ich nichts gefunden....
    Ach ja, das Ventil wird nicht an der Felge festgeschraubt, sonder mit dem Ring wird die Staubschutzkappe fixiert. Normalerweise war es so jedenfalls gedacht....und wird von keinem gemacht.....
    Ach ja, über den Fahrradmantel hat sich ein Ungar beim Sperrmüll gefreut wie blöd, wenn der wüsste, das ich nichts wegwerfen kann, was man noch gebrauchen kann
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  15. #31
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    227

    Standard

    Also das Felgenband ist in ordnung, und im mantel hab ich nichts gesehn, auf der felge auch nicht... talkum hab ich allerdings nicht dazugegeben weil es hieß auch das es nicht unbedingt notwendig ist
    luft war genug im schlauch da guck ich eig immer wenn ich die simme abstell wies aussieht und wenns nach zu wenig aussieht hol ich die pumpe, war allerdings nie weniger als angegeben drin, daher denk ich auch das der ventileinsatz dicht war...

    naja bevor ich nen neues rad kauf werd ich wohl nochmal alles genau durchgucken - und das rad mit dem vorderrad tauschen... is leichter auszubauen xD




    was allerdings auch seltsdam is das der schlauch nur ein paar meter weiter wie letztes mal wieder platt war (was nen nagel oder ausschließen würde, auf der straße lag jedenfalls auch nichts)

    achja was vlt noch wichtig ist: beim schieben is da sone art "eiern", ich denke es liegt dran das der mantel wohl rutscht aber vlt hat es doch ne tiefgründigere bedeutung...

  16. #32
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Markiere Felge, Schlauch und Mantel zueinander beim nächsten Zusammenbau, siehe meinen Fahradschlauch, es war immer die selbe Stelle vom Mantel, aber nichts zu sehen und zu spüren.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Platten
    Von Seb im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.11.2003, 22:50
  2. Toller Tag, mit platten
    Von andreasbt im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.08.2003, 21:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.