+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Plötlich stottert Sie


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.09.2007
    Beiträge
    21

    Standard Plötlich stottert Sie

    Hi
    Habe seid heute nen dickes Problem.
    Schwalbe lief bis heute abend schön und rund und ich hatte keine Probleme.
    Jetzt heute nach dem Tanken, ging sie beim fahren plötzlich aus. 20 mal angekickt, ging wieder an 3 sekunden dann wieder aus.......
    Hatte gedacht es wäre die Tankfüllung (zu fett) , zur Tanke Benzin abgelassen. Neues rein 1:50 100% richtig getankt. Gleiches Problem. Dann hab ich irgendwie mit mühe und Not nach Hause 5 Kilometer geschaft. Musste den Choke aber die ganze Zeit auf halb auf haben,damits irgend wie läuft. Hab ihn immer mal versucht etwas rein zu drücken sofort fing die Schwalbe an zu rucken, kein Leistung mehr und kurz vor dem ausgehen.
    Und die Gänge hab ich auch nur schalten können, wenn ich die Drehzahl schön hochgehalten habe.
    Habe ne Kr51/2 L mit 16 N3 vergasen.
    Also hat einer nen tip wie ich auf fehler Suche gehen kann. Könnte es ein Nebenluftproblem sein??? Oder ist der Auspuff vielleicht zu???? Elektrik glaube ich nicht!!!!! Da sie immer sofort wieder anspringt. Oder hab ich zu fett getankt und jetzt erhlot sich der Vogel nicht mehr?? Glaub ich aber auch nicht!!!
    Bin ratlos
    Gruß

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard Re: Plötlich stottert Sie

    Zitat Zitat von pepe83
    mit 16 N3 vergasen.
    den übeltäter reinige einfach mal. besonders deine hauptdüse, die dürfte dicht sein! dann bekommt sie zu wenig sprit, durch den offenen choke gleichst du das halbwegs wieder aus.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von DerLutz
    Registriert seit
    24.01.2007
    Ort
    München Pasing Obermenzing
    Beiträge
    163

    Standard

    stimmt dasselbe Problem hatte ich auch mit ähnlichen Symptomen(auch51/2L mit 16N3); bei mir war's weg nachdem ich dreimal den Vergaser ausgebaut hatte und (letztendlich) alle Düsen mal durchgepustet hatte. Also mach's besser und bau den direkt komplett auseinander, puste alle Düsen durch und dann sollte es wieder gehen.
    Achso und check mal die Kerze, die könnte das etwas mitgenommen haben, je nachdem wie gut du mit dem Daumen das Gemisch regulieren konntest könnte die jetzt schwarz sein.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe stottert, fährt, stottert, fährt, bleibt stehn
    Von 0815 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 23:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.