+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Polrad im Eimer???


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbefuzzi
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    55

    Standard Polrad im Eimer???

    Hallo!
    Ich habe eine KR51/1 K vor einiger Zeit von einem Bekannten bekommen, nun habe ich sie fast fertig und wollte sie mal zünden. Ich hab die Schwalbe auf Unterbrecherzündung mit außenliegender Zündspule umgerüstet. Da ich aber zu faul war in das Polrad für diese Zündung Löcher reinzubohren habe ich das von der Unterbrecherzündung mit innenliegender Zündspule genommen. So Funke kam aber sie is nie angesprungen, da hab ich vorgestern mal aus Rotz, das andere Polrad eingesetzt und auf einmal hat die gezündet und lief auch gut. Da dachte ich mir, musste halt doch Löcher reinbohren, gesagt getan. aber jetzt geht gar nichts mehr...es ist kein sichtbarer Zündfunke mehr da, Strom is da nur kein Zündfunke ist zu sehen...
    Hab ich jetzt durch das Bohren das Polrad zerstört???

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Hallo Du mußt das Polrad von der außenliegenden Zündanlage benutzen, das alte funzt damit nicht.
    Vielleicht ist was kaputt gegangen, unsauber gearbeitet, Späne etc.
    Polrad im angebauten Zustand gebohrt ?

    Gruß
    schrauberwelt

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbefuzzi
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    55

    Standard

    also ich denke schon, dass man, wenn man 2 Löcher in ein Polrad bohrt das schon ausbaut....ja hab ich gemacht...na ich bau es nochmal aus und guck nochmal...aber eigentlich, kann ich doch dabei nix beschädigt haben oder?

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Es gibt verschiedene Polräder für U-Zündungen. Die Nockenlage ist um 180 Grad anders, je nachdem ob die Grundplatte den Unterbrecher oben oder unten hat. Das ist eine Altersfrage.

    Aber bei dir ging's ja vorher, und durchs Bohren hat sich's wohl kaum in ein falsches Polrad verwandelt.

    Sehr viel wahrscheinlicher hast du beim Draufsetzen ein Kabel eingeklemmt, den Unterbrecherhebel vergnaddelt oder sonst etwas beschädigt - oder du hast es nicht richtig festgeschraubt und es hat dir die Halbmondfeder abgeschert und das Polrad weggedreht.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbefuzzi
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    55

    Standard

    ne, alles falsch...die Zündkerze hatte nur die Hufe gehoben...Strom kam ja oben im Zündkerzenstecker an...ich hab gestern ne andere Zündkerze rein und siehe da sie lief...trotzdem danke fürs nachgrübeln

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. s51 elektrik im eimer
    Von RiderontheStorm im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.07.2006, 20:42

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.